MS Anna Katharina (c) Phoenix Reisen

Neues Flussschiff: Phoenix Reisen tauft die MS Anna Katharina

Im Rah­men ei­ner fa­mi­liä­ren Tauf­ze­re­mo­nie, wie sie für Phoe­nix Rei­sen ty­pisch ist, hat das neue Fluss­kreuz­fahrt­schiff MS Anna Ka­tha­rina sei­nen klang­vol­len Na­men er­hal­ten. Tauf­pa­tin war mit Anna Ka­tha­rina Zur­nie­den die Nichte des Fir­men­grün­ders Jo­han­nes Zur­nie­den.

Das neu­este Schiff der Scylla AG soll mit ei­nem ge­schmack­vol­len und lu­xu­riö­sen Am­bi­ente punk­ten. Auf ei­ner Länge von 135 Me­tern und ei­ner Breite von 11,40 Me­tern ver­tei­len sich 90 Ka­bi­nen auf vier Decks, von de­nen gleich 74 Ka­bi­nen über fran­zö­si­sche Bal­kone ver­fü­gen.

Zwei Re­stau­rants, eine Lounge, ein Spa, ein Fri­seur und ein klei­ner Pool auf dem Son­nen­deck run­den die Aus­stat­tung ab. Für den Ho­tel­be­trieb – und so­mit auch für die Ku­li­na­rik an Bord – zeich­net der lang­jäh­rige Part­ner sea chefs ver­ant­wort­lich. In der Sai­son 2019 be­fährt die MS Anna Ka­tha­rina den Rhein, die Mo­sel und und die Be­ne­lux-Ge­wäs­ser zu be­son­ders güns­ti­gen Ein­füh­rungs­prei­sen. In der Sai­son 2020 steht dann die Do­nau auf dem Rei­se­pro­gramm.

Tauf der neuen MS Anna Ka­tha­rina: Ben­ja­min Krum­pen, Pfar­rer Rolf Apholte, Anna Ka­tha­rina Zur­nie­den, Jo­han­nes Zur­nie­den und Mi­chael Schulze (c) Phoe­nix Rei­sen