Start REEDEREIEN Hapag-Lloyd Hapag-Lloyd Cruises: Zwei Schiffe im Pana­ma­kanal

Hapag-Lloyd Cruises: Zwei Schiffe im Panamakanal

-

Die Expe­di­ti­ons­schiffe von Hapag-Lloyd Cruises nehmen 2020 und 2021 mehr­mals Kurs auf die wich­tigste Was­ser­straße der Welt – den Pana­ma­kanal. Wäh­rend der Pas­sagen können die Gäste die sehens­werten Schleusen und die vor­bei­zie­hende Land­schaft intensiv erleben.

Ende März 2020 und 2021 reist die neue Han­seatic nature von Callao (Peru) nach Belem (Bra­si­lien) und durch­quert dabei tags­über den Pana­ma­kanal. Wäh­rend der rund drei­wö­chigen Reisen besucht das kleine, wen­dige Expe­di­ti­ons­schiff unter anderem Car­ta­gena, die Islas los Roques und Tobago und die Ile Royale, die bereits die Kulisse für meh­rere Hol­­ly­wood-Klas­­siker bil­dete.

Han­seatic nature (c) Hapag-Lloyd Cruises /​​ Tor Erik Kvalsvik

Im Utria Natio­nal­park lernen die Gäste bei einer Wan­de­rung durch den dichten Man­groven- und Regen­wald ein Öko­system mit der welt­weit höchsten Bio­di­ver­sität kennen. Nach der Tages­pas­sage durch den Pana­ma­kanal werden sie auf den San Blas Inseln mit weißen Stränden und tür­kis­blauem Meer begrüßt. Noch heute leben hier die Kuna-Indios, die für ihre rei­chen Appli­ka­ti­ons­sti­cke­reien berühmt sind.

- Han­seatic nature: 17. März bis 8. April 2020 (22 Tage) von Callao nach Belem durch den Pana­ma­kanal, ab 12.520 Euro pro Person inkl. An- und Abrei­se­paket

- Han­seatic nature: 24. März bis 15. April 2021 (21 Tage) von Callao nach Belem durch den Pana­ma­kanal, ab 13.380 Euro pro Person inkl. An- und Abrei­se­paket

MS Bremen (c) Hapag-Lloyd Cruises

Mit der MS Bremen startet das Aben­teuer durch den Pana­ma­kanal bereits weiter süd­lich in Chile: Die 21-tägige Expe­di­ti­ons­reise im März 2021 beginnt in Val­pa­raiso und führt über viele Küsten- und Insel­stopps wie Iquique, Paracas, Islas Grupo de Huaura, Paita, Isla de la Plata, San Blas und Bon­aire bis nach Curacao.

Inmitten des größten Mee­res­schutz­ge­bietes Süd­ame­rikas können die Gäste von Paracas aus die berühmten Nasca-Linien besu­chen. Mit dem Zodiac fahren sie auf die Insel Lobos de Tierra, wo Peli­kane und Hum­boldt-Pin­guine behei­matet sind. Nachdem das Expe­di­ti­ons­schiff den Pana­ma­kanal pas­siert hat, warten die San Blas Inseln und Bon­aire mit kari­bi­schen Fee­ling.

- MS Bremen: 11. bis 31. März 2021 (20 Tage) von Val­pa­raiso nach Curacao durch den Pana­ma­kanal, ab 8.980 Euro pro Person inkl. An- und Abrei­se­paket

LETZTE ARTIKEL

TUI Cruises: „Full Metal Cruise“ geht in die neunte Runde

Die lau­teste Kreuz­fahrt Europas sticht im Herbst 2020 zum neunten Mal in See: Von 23. bis 28. Sep­tember darf zum aller­ersten Mal auf der Mein Schiff 4 gehead­bangt werden, bis die Luft­gi­tarre glüht.

Diese neuen Kreuzfahrtschiffe kommen noch in diesem Jahr

2019 ist ein Jahr der Rekorde für die Kreuz­fahrt­in­dus­trie: Ins­ge­samt sind es 24 Hoch­see­schiffe, die ihr Debüt geben. 14 wurden bereits in Dienst gestellt – und acht folgen noch bis zum Jah­res­ende.

Princess: Neues Escape Room-Spiel für die ganze Familie

Mit „Phantom Bridge“ bietet Princess Cruises auf den Neu­bauten Sky Princess (ab Oktober 2019) und Enchanted Princess (ab Juni 2020) erst­mals ein Escape Room-Spiel für Pas­sa­giere aller Alters­klassen.

Neues Carnival-Flaggschiff absolviert die Hochsee-Tests

Die Car­nival Pan­orama hat ihre Hochsee-Test­fahrten in der Adria erfolg­reich absol­viert. Nun erhält das neu­este Mit­glied der Car­nival-Flotte auf der Fin­can­tieri-Werft in Mar­ghera den letzten Schliff.

Seven Seas Navigator präsentiert sich in völlig neuem Glanz

Die Seven Seas Navi­gator ist nach einem zwei­wö­chigen Werft­auf­ent­halt im fran­zö­si­schen Brest mit frisch reno­vierten Suiten und öffent­li­chen Berei­chen auf die Welt­meere zurück­ge­kehrt.

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.