Start REEDEREIEN Nor­we­gian Nor­we­gian Cruise Line kün­digt neue Routen für 2020 an

Norwegian Cruise Line kündigt neue Routen für 2020 an

-

Nor­we­gian Cruise Line hat neue Routen für das Jahr 2020 ange­kün­digt: Die Nor­we­gian Jade bietet erst­mals Abfahrten ab Athen, die Nor­we­gian Spirit kehrt nach Asien zurück und die Nor­we­gian Sun kreuzt nach drei Jahren Pause wieder in Alaska.

Die Nor­we­gian Jade wird ab 8. Sep­tember 2020 auf meh­reren zehn- bis elf­tä­gigen Routen im Mit­tel­meer unter­wegs sein, die in Bar­ce­lona, Venedig oder Athen beginnen. Nor­we­gian wird damit erst­mals einen Hei­mat­hafen in Grie­chen­land haben. Stopps sind unter anderem in Monte-Carlo, Livorno, Civi­ta­vec­chia, Neapel, Mes­sina, Kata­kolon, San­torin, Rhodos, Mykonos und Kusa­dasi vor­ge­sehen.

Nor­we­gian Spirit (c) Nor­we­gian Cruise Line

Die Nor­we­gian Spirit erhält im Jänner 2020 eine umfas­sende Moder­ni­sie­rung um meh­rere Mil­lionen US-Dollar und wird danach von 9. Mai bis 21. Dezember 2020 neun- bis 15-tägige Kreuz­fahrten in Asien anbieten. Dabei stehen vier neue Häfen in Japan auf dem Pro­gramm: Beppu, Kuma­moto, Niigata und Nagoya. Geplant sind zudem Über­nacht­auf­ent­halte in Shanghai, Hong­kong, Osaka und Tokio, wo die Gäste auch die Olym­pi­schen Som­mer­spiele erleben können.

Die Nor­we­gian Sun wird ab 21. Mai 2020 nach drei Jahren erneut in Alaska sta­tio­niert und schließt sich damit der Nor­we­gian Bliss, der Nor­we­gian Joy und der Nor­we­gian Jewel an. Dabei wird das Schiff mit neun- bis zwölf­tä­gigen Reisen ab/​​bis Seattle nach Vic­toria (Bri­tish Columbia), Sitka, Gla­cier Bay, Hol­kham Bay, Juneau, Ket­chikan und zum Hub­bard Gla­cier die umfang­reichsten Routen in dieser Region unter­nehmen.

Dar­über hinaus können die Gäste einen ganzen Tag Icy Strait Point erkunden – eines der schönsten Rei­se­ziele in Alaska. Seit ihrer Reno­vie­rung im April 2018 ver­fügt die Nor­we­gian Sun über moder­ni­sierte Kabinen und öffent­liche Bereiche. Neu an Bord sind unter anderem die „Los Lobos Can­tina“, die „Bliss Ultra Lounge“ und die „Spinnaker Lounge“.

LETZTE ARTIKEL

TUI Cruises: „Full Metal Cruise“ geht in die neunte Runde

Die lau­teste Kreuz­fahrt Europas sticht im Herbst 2020 zum neunten Mal in See: Von 23. bis 28. Sep­tember darf zum aller­ersten Mal auf der Mein Schiff 4 gehead­bangt werden, bis die Luft­gi­tarre glüht.

Diese neuen Kreuzfahrtschiffe kommen noch in diesem Jahr

2019 ist ein Jahr der Rekorde für die Kreuz­fahrt­in­dus­trie: Ins­ge­samt sind es 24 Hoch­see­schiffe, die ihr Debüt geben. 14 wurden bereits in Dienst gestellt – und acht folgen noch bis zum Jah­res­ende.

Princess: Neues Escape Room-Spiel für die ganze Familie

Mit „Phantom Bridge“ bietet Princess Cruises auf den Neu­bauten Sky Princess (ab Oktober 2019) und Enchanted Princess (ab Juni 2020) erst­mals ein Escape Room-Spiel für Pas­sa­giere aller Alters­klassen.

Neues Carnival-Flaggschiff absolviert die Hochsee-Tests

Die Car­nival Pan­orama hat ihre Hochsee-Test­fahrten in der Adria erfolg­reich absol­viert. Nun erhält das neu­este Mit­glied der Car­nival-Flotte auf der Fin­can­tieri-Werft in Mar­ghera den letzten Schliff.

Seven Seas Navigator präsentiert sich in völlig neuem Glanz

Die Seven Seas Navi­gator ist nach einem zwei­wö­chigen Werft­auf­ent­halt im fran­zö­si­schen Brest mit frisch reno­vierten Suiten und öffent­li­chen Berei­chen auf die Welt­meere zurück­ge­kehrt.

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.