AIDA Cruises: Transkreuzfahrten mit Bordguthaben

-

Mit den Tran­s­kreuz­fahr­ten er­le­ben die Gäste von AIDA Crui­ses auch in die­sem Herbst wie­der die schöns­ten Re­gio­nen auf dem Weg von Nord nach Süd oder von Ost nach West. Wer bis 5. Au­gust 2019 bucht, darf sich ne­ben tol­len An­ge­bo­ten auch über bis zu 150 Euro Bord­gut­ha­ben freuen.

Zahl­rei­che aus­ge­wählte Rou­ten war­ten dar­auf, ent­deckt zu wer­den. So fährt bei­spiels­weise die AI­D­A­nova von 1. bis 13. No­vem­ber 2019 von Bar­ce­lona nach Te­ne­riffa. Preis: ab 1.199 Euro pro Per­son in­klu­sive An- und Ab­rei­se­pa­ket.

Mit der AIDA­prima geht es von 12. bis 25. Ok­to­ber 2019 auf der Reise „Von Kiel nach Mal­lorca 2“ zu Zie­len wie Oslo, Lon­don und Lis­sa­bon. Preis: ab 1.049 Euro pro Per­son in­klu­sive Ab­rei­se­pa­ket. Son­nen­hung­rige Ur­lau­ber kön­nen wie­derum von 27. Ok­to­ber bis 3. No­vem­ber 2019 mit der AIDA­blu von Ve­ne­dig nach Kreta rei­sen. Preis: ab 949 Euro pro Per­son in­klu­sive An- und Ab­rei­se­pa­ket.

Das Bord­gut­ha­ben gilt pro Ka­bine bei Be­le­gung mit zwei Er­wach­se­nen im ers­ten und zwei­ten Bett und wird nur bei Neu­bu­chun­gen zum Pre­­mium- oder Va­­rio-Ta­­rif ge­währt. Die Kon­tin­gente sind streng li­mi­tiert. Eine ra­sche Ent­schei­dung ist also zu emp­feh­len.

LETZTE ARTIKEL

Costa Smeralda kommt mit sechs Wochen Verspätung

We­gen Ver­zö­ge­run­gen beim Bau kann Costa Cro­ciere die Costa Sme­ralda erst mit sechs Wo­chen Ver­spä­tung über­neh­men. Die erste Kreuz­fahrt wird nun am 30. No­vem­ber 2019 star­ten.

Große Schiffsparade als Highlight der Hamburg Cruise Days

250.000 Ham­bur­ger und Gäste aus al­ler Welt säum­ten die Ha­fen­kante, als am zwei­ten Tag der „Ham­burg Cruise Days“ fünf Kreuz­fahrt­schiffe ma­jes­tä­tisch die Elbe ab­wärts zo­gen.

Paul Gauguin präsentiert die Südsee-Kreuzfahrten für 2020

Paul Gau­guin Crui­ses hat den neuen Ka­ta­log für die Süd­see-Kreuz­fahr­ten im Jahr 2020 ver­öf­fent­licht. Es geht zu den In­seln von Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien, aber auch nach Fiji, Tonga und zu den Cook Is­lands.

Carnival nimmt die Bahamas-Kreuzfahrten wieder auf

Der Hur­ri­kan „Do­rian“ hat zwar Grand Ba­hama und die Ab­aco-In­sel fast voll­stän­dig zer­stört, den gro­ßen „Rest“ der Ba­ha­mas aber glück­li­cher­weise ver­schont – auch die Pri­vat­in­sel Half Moon Cay.

9.500 Passagiere: Baustart für neuen Kreuzfahrt-Giganten

Mit Platz für 9.500 Pas­sa­giere und 2.200 Crew-Mit­glie­der wer­den die bei­den Neu­bau­ten der Glo­bal Class von Dream Crui­ses die ers­ten Kreuz­fahrt­schiffe mit mehr als 10.000 Men­schen an Bord sein.

Hurtigruten: MS Roald Amundsen durchquert Nordwestpassage

Die MS Roald Amund­sen von Hur­tig­ru­ten hat als ers­tes Kreuz­fahrt­schiff mit Hy­brid­an­trieb die mehr als 3.000 See­mei­len lange Nord­west­pas­sage vom At­lan­tik zum Pa­zi­fik er­folg­reich be­wäl­tigt.