MSC Lirica: Neue Mittelmeer-Kreuzfahrten im Sommer 2020

-

Die MSC Li­rica fährt im Som­mer 2020 auf zwei neuen Rou­ten durch das Mit­tel­meer: Tri­est wird in der Ne­ben­sai­son zum neuen Ein­schif­fungs­ha­fen und mit der an­ti­ken Rui­nen­stadt Sy­ra­kus auf Si­zi­lien ist auch ein neues Rei­se­ziel da­bei, das im Hoch­som­mer an­ge­lau­fen wird.

Die MSC Li­rica wird je­den Frei­tag in Ve­ne­dig zu ei­ner 7‑­­Nächte-Kreu­z­­fahrt in See ste­chen, die zu­nächst nach Du­brov­nik, Korfu, Ke­fa­lo­nia, Ko­tor und Split führt, ehe es über den neuen Ein­schif­fungs­ha­fen Tri­est schließ­lich wie­der zu­rück nach Ve­ne­dig geht.

Tri­est (c) pixabay

Die Kun­den kön­nen so­mit wäh­len, ob sie ihre Kreuz­fahrt ab/​​bis Tri­est (Don­ners­tag) oder ab/​​bis Ve­ne­dig (Frei­tag) bu­chen. Am Pas­sa­gier­ter­mi­nal des Pier Molo IV steht ein be­wach­ter Park­platz zur Ver­fü­gung. Die An­reise mit dem Auto ist da­mit vor al­lem für Gäste aus Ös­ter­reich und Süd­deutsch­land ideal.

Die zweite neue Route steht von 22. Juni bis 7. Sep­tem­ber 2020 auf dem Pro­gramm. Auf die­sen 7‑­­Nächte-Kreu­z­­fahr­­ten ab/​​bis Ve­ne­dig be­sucht die MSC Li­rica eben­falls Du­brov­nik, Korfu und Ke­fa­lo­nia, fährt dann aber wei­ter nach Val­letta auf Malta und nach Sy­ra­kus auf Si­zi­lien – dem neuen Rei­se­ziel von MSC Crui­ses, das für seine grie­chi­schen Rui­nen be­rühmt ist.

Die MSC Li­rica ver­fügt über 992 Ka­bi­nen. Un­ter den Loun­ges und Bars fin­den sich bei­spiels­weise der tra­di­tio­nell eng­li­sche „Lord Nel­son Pub“ und die gla­mou­röse „Be­verly Hills Bar“ – beide per­fekt für ei­nen Ape­ri­tif oder als Treff­punkt vor dem Be­such des Broad­way Thea­ters.

Auf Fa­mi­lien war­ten al­ters­ge­rechte Kids Clubs in Ko­ope­ra­tion mit der LEGO Group und Chicco, ein Was­ser­park, zwei Pools so­wie ein kom­plet­tes Ani­ma­ti­ons­pro­gramm für Kin­der je­den Al­ters. Die El­tern kön­nen im MSC Au­rea Spa per­fekt ent­span­nen. Ku­li­na­risch ha­ben die Gäste die Wahl zwi­schen zwei Re­stau­rants, ei­nem Buf­fet und der „Kaito Su­shi Bar“.

LETZTE ARTIKEL

Fünf Schiffe verlassen die Flotte von Costa Crociere

Costa Cro­ciere steht vor mas­si­ven Ver­än­de­run­gen: Bis Mai 2021 wer­den fünf Kreuz­fahrt­schiffe die Flotte der ita­lie­ni­schen Ree­de­rei ver­las­sen – vier da­von be­reits 2020. Das…

Cunard Line präsentiert Programm für das Jahr 2021

Die bri­ti­sche Tra­di­ti­ons­ree­de­rei Cu­nard Line hat ihr Pro­gramm für den Zeit­raum von April 2021 bis Jän­ner 2022 vor­ge­stellt. Die Rou­ten der drei „Queens“ um­span­nen da­bei den ge­sam­ten Glo­bus.

Silversea durchquert zum ersten Mal die Nordostpassage

Zum ers­ten Mal in der Ge­schichte von Sil­ver­sea Crui­ses hat ein Schiff der Ree­de­rei die le­gen­däre Nord­ost­pas­sage durch­quert. 27 Tage lang war die Sil­ver Ex­plo­rer von Alaska bis nach Nor­we­gen un­ter­wegs.

CroisiEurope: Neues Schiff und neue Ziele für die Saison 2020

Croi­si­Eur­ope hat den Ka­ta­log für die Fluss­rei­sen-Sai­son 2020 ver­öf­fent­licht. Im neuen Pro­gramm fin­den sich mehr als 800 Rei­se­ter­mine mit rund 50 Schif­fen in Eu­ropa, Asien und Afrika.

Polar-Pionierin wird Taufpatin der neuen MS Roald Amundsen

Die Po­lar-Pio­nie­rin Ka­rin Strand (48) wird Tauf­pa­tin der neuen MS Roald Amund­sen von Hur­tig­ru­ten. Die Taufe des Ex­pe­di­ti­ons­schiffs wird am 8. No­vem­ber 2019 in der Ant­ark­tis statt­fin­den.

Blechschaden für die Carnival Fantasy im Panamakanal

Die Car­ni­val Fan­tasy wurde am Frei­tag in ei­ner Schleuse des Pa­na­ma­ka­nals be­schä­digt. Laut ei­ner Mit­tei­lung von Car­ni­val Cruise Line kam das Schiff in Kon­takt mit ei­ner Schleu­sen­mauer.