Celebrity Xpedition (c) Celebrity Cruises

Galapagos-Inseln: Celebrity Xpedition läuft auf Grund

Das Ex­pe­di­ti­ons­schiff Ce­le­brity Xpe­di­tion von Ce­le­brity Crui­ses ist am Diens­tag wäh­rend ei­ner sei­ner wö­chent­li­chen Kreuz­fahr­ten auf den Ga­la­pa­gos-In­seln auf Grund ge­lau­fen. Wie die Zei­tung „El Uni­verso“ be­rich­tet, er­eig­nete sich der Zwi­schen­fall nahe ei­ner fel­si­gen Steil­küste in Punta Vicente Roca – nörd­lich der In­sel Isa­bela.

Die 46 Pas­sa­giere und die nicht not­wen­dige Be­sat­zung si­cher­heits­hal­ber wur­den auf ein nahe ge­le­ge­nes Schiff eva­ku­iert und spä­ter vom Schwes­ter­schiff Ce­le­brity Flora ab­ge­holt. Ver­letzt wurde nie­mand. Ob es Schä­den an der Ce­le­brity Xpe­di­tion und Aus­wir­kun­gen auf die Um­welt gibt, ist noch un­klar. Das Schiff konnte aber mitt­ler­weile wie­der flott ge­macht wer­den und wird nun in ei­nen si­che­ren Ha­fen ge­schleppt.

Ce­le­brity Flora (c) Ce­le­brity Crui­ses

Wie ge­fähr­lich ein Zwi­schen­fall die­ser Art sein kann, zeigte sich erst 31. Mai die­ses Jah­res, als die Ga­la­pa­gos Ma­jes­tic auf den Ga­la­pa­gos-In­seln auf Grund lief. Die 26 Per­so­nen an Bord konn­ten eva­ku­iert wer­den, das Aus­flugs­schiff sank aber am fol­gen­den Tag.

Die 2001 als „Sun Bay“ in Dienst ge­stellte und 2004 von Ce­le­brity Crui­ses er­wor­bene Ce­le­brity Xpe­di­tion ist das äl­tere der bei­den Ex­pe­di­ti­ons­schiffe der Ree­de­rei, die auf den Ga­la­pa­gos-In­seln sta­tio­niert sind und hier je­weils sie­ben­tä­gige Kreuz­fahr­ten an­bie­ten.

Die Me­ga­yacht mit Platz für 96 Gäste wurde erst im ver­gan­ge­nen Herbst mo­der­ni­siert, um das Bord­pro­dukt auf das Ni­veau der deut­lich jün­ge­ren Ce­le­brity Flora zu brin­gen. Dazu ge­hör­ten Ver­bes­se­run­gen in den Ka­bi­nen und Sui­ten, den Re­stau­rants, der Dis­co­very Lounge, den Crew-Be­rei­chen und bei den IT-Sys­te­men.