Mardi Gras (c) Carnival Cruise Line

Carnival Cruise Line: Die neue Mardi Gras kommt später als geplant

Car­ni­val Cruise Line wird die neue Mardi Gras nicht wie ge­plant im No­vem­ber 2020, son­dern erst im Fe­bruar 2021 in Dienst stel­len. Das hat das Un­ter­neh­men so­eben be­kannt ge­ge­ben. Be­grün­det wird die Ver­spä­tung des Neu­baus mit der Co­rona-Krise, die zu Ver­zö­ge­run­gen in der Werft ge­führt habe.

Die Mardi Gras soll nun ab 6. Fe­bruar 2021 von Port Ca­na­veral zu ih­ren ers­ten Kreuz­fahr­ten star­ten. Alle zu­vor ge­plan­ten Rei­sen von 14. No­vem­ber 2020 bis 30. Jän­ner 2021 wer­den ab­ge­sagt. Den be­trof­fe­nen Kun­den will Car­ni­val als Ent­schä­di­gung ei­nen „Fu­ture Cruise Credit“ in der Höhe des Kreuz­fahrt­prei­ses so­wie ein Bord­gut­ha­ben von 600 US-Dol­lar pro Ka­bine an­bie­ten, wenn sie bis 31. Mai 2021 eine neue Kreuz­fahrt bu­chen.

Ach­ter­bahn auf der Mardi Gras (c) Car­ni­val Cruise Line

„Ob­wohl wir ge­hofft hat­ten, die Ver­zö­ge­run­gen beim Bau der Mardi Gras im Som­mer wie­der gut ma­chen zu kön­nen, ist nun klar, dass wir zu­sätz­li­che Zeit brau­chen wer­den, um die­ses groß­ar­tige Schiff fer­tig­zu­stel­len“, er­klärt Chris­tine Duffy, Prä­si­den­tin von Car­ni­val Cruise Line, in ei­ner Aus­sendung: „Wir tei­len die Ent­täu­schung un­se­rer Gäste und schät­zen ihre Ge­duld“.

Für gar nicht so we­nige Kun­den be­deu­tet dies al­ler­dings, dass ihre Kreuz­fahrt auf der Mardi Gras be­reits zum zwei­ten Mal ab­ge­sagt wird. Denn ur­sprüng­lich sollte der Neu­bau be­reits am 31. Au­gust 2020 in Ko­pen­ha­gen sein De­büt fei­ern. Das Da­tum wurde dann auf 14. No­vem­ber 2020 ver­scho­ben, der Start nach Port Ca­na­veral ver­legt und alle Rei­sen da­zwi­schen ge­stri­chen.

Die Mardi Gras be­fin­det sich der­zeit in der letz­ten Bau­phase in der fin­ni­schen Meyer Turku-Werft. Mit 180.800 BRZ und Platz für 5.282 Pas­sa­giere bei Dop­pel­be­le­gung der Ka­bi­nen (so­wie 1.735 Be­sat­zungs­mit­glie­der) wird sie das größte Kreuz­fahrt­schiff sein, das je­mals für Car­ni­val ge­baut wurde. Gleich­zei­tig ist sie das erste Schiff der Flotte, das mit Flüs­sig­erd­gas (LNG) be­trie­ben wird. Zu den High­lights an Bord zählt un­ter an­de­rem die welt­weit erste Ach­ter­bahn auf See.