Le Boreal (c) Ponant / Philip Plisson

Neustart für Ponant: Sieben Luxusschiffe stechen wieder in See

Po­nant hat den Kreuz­fahrt­be­trieb wie­der auf­ge­nom­men und ge­hört da­mit zu den ers­ten Ree­de­reien welt­weit, die wie­der un­ter­wegs sind. In den ver­gan­ge­nen Ta­gen sind die ers­ten Kreuz­fahr­ten an Frank­reichs Küs­ten und in der Ark­tis ge­star­tet. Für den Neu­start hat die fran­zö­si­sche Ree­de­rei nicht nur neue Rei­sen mit re­du­zier­ter Gäs­te­an­zahl kon­zi­piert, son­dern auch ein stren­ge­res Hy­gie­ne­pro­to­koll ein­ge­führt.

Das neue Pro­gramm von Juli bis An­fang Ok­to­ber 2020 ist ab­wechs­lungs­reich: Gleich fünf Schiffe der Flotte neh­men Kurs auf die Schätze der Küs­ten und In­seln Frank­reichs. Da­bei geht es von Bor­deaux, Saint-Malo, Le Havre, Mar­seille und Nizza un­ter an­de­rem zu den bre­to­ni­schen Îles du Po­nant oder nach Kor­sika.

Le Bo­real (c) Po­nant /​ Philip Plis­son

Dank Aus­fahr­ten mit dem Zo­diac und Land­gän­gen an ein­sa­men Strän­den oder in ab­ge­le­ge­nen Buch­ten er­le­ben die Gäste da­bei das Meer auf al­len Rou­ten wie auf ei­ner Ex­pe­di­ti­ons­kreuz­fahrt. Zu­dem ste­hen Tau­chen oder Schnor­cheln, Ka­jak­fah­ren, Pad­deln und Wan­de­run­gen ent­lang von Küs­ten­pfa­den auf dem Pro­gramm.

Zwei wei­tere Schiffe sind in der Ark­tis un­ter­wegs: Der Neu­zu­gang Le Bel­lot ver­bringt seine Pre­mie­ren­sai­son auf acht­tä­gi­gen Ex­pe­di­tio­nen rund um Is­land. Die Kreuz­fahr­ten be­gin­nen in der Haupt­stadt Reykja­vik und füh­ren zur Halb­in­sel des Snæ­fells­jö­kull-Na­tio­nal­parks, zu den West­fjor­den und zum Vat­na­jö­kull-Na­tio­nal­park im Sü­den.

L’Aus­tral (c) Po­nant /​ Philip Plis­son

High­lights der Reise sind die Über­que­rung des Po­lar­krei­ses und die Ost­fjorde – eine der un­be­rühr­tes­ten Re­gio­nen Is­lands. Auf dem Fahr­plan der Le Bo­réal ste­hen in­des ver­schie­dene Kreuz­fahr­ten in Spitz­ber­gen. Zu den ver­stärk­ten Si­cher­heits­maß­nah­men ge­hört ne­ben ei­nem kon­se­quen­ten Hy­gie­ne­pro­to­koll un­ter an­de­rem ein PCR-Test, den alle Gäste ma­xi­mal 48 Stun­den vor der Ein­schif­fung durch­füh­ren müs­sen. Zu­dem wur­den die Hos­pi­tä­ler und me­di­zi­ni­schen Teams an Bord ver­stärkt.

Preisbeispiele

Le Bel­lot: 8 Tage ab/​bis Reykja­vik, ab 4.730 Euro pro Per­son (inkl. Flug ab/​bis Pa­ris und Trans­fers), ver­schie­dene Ter­mine im Juli und Au­gust
Le Cham­p­lain und Le Jac­ques-Car­tier: 8 Tage ab/​bis Saint-Malo, ab 3.180 Euro pro Per­son, ver­schie­dene Ter­mine von Juli bis Sep­tem­ber
L‘Austral: 8 Tage ab/​bis Mar­seille, ab 2.550 Euro pro Per­son, ver­schie­dene Ter­mine von Juli bis Ok­to­ber