Hanseatic nature (c) Hapag-Lloyd Cruises / Tor Erik Kvalsvik

Hapag-Lloyd plant Kreuzfahrten mit Landgang auf vier Schiffen

Nach der An­kün­di­gung des Neu­starts mit der MS Eu­ropa 2 und der Han­sea­tic in­spi­ra­tion hat Ha­pag-Lloyd Crui­ses nun die nächste Etappe der Rück­kehr nach dem Co­rona-Lock­down ver­öf­fent­licht. Sie be­deu­tet auch den Start für das Lu­xus­schiff MS Eu­ropa und das Ex­pe­di­ti­ons­schiff Han­sea­tic na­ture. So­mit wer­den schon bald vier Schiffe der Ree­de­rei un­ter­wegs sein.

Vor­erst sind 14 neue Rei­sen in die Nord- und Ost­see buch­bar, auf de­nen die klei­nen und wen­di­gen Lu­xus- und Ex­pe­di­ti­ons­schiffe ihre Vor­teile aus­spie­len kön­nen – bei Ent­de­ckungs­tou­ren in den Fjord- und Schä­ren­land­schaf­ten Nor­we­gens, Dä­ne­marks, Finn­lands und Schwe­dens, bei Zo­diac­fahr­ten und An­lan­dun­gen im Ex­pe­di­ti­ons­stil mit ganz neuen Per­spek­ti­ven auf In­seln und Küs­ten oder beim Be­such von klei­nen Hä­fen wie Klai­pėda oder Aar­hus.

Eu­ropa 2 (c) Ha­pag-Lloyd Crui­ses

Suk­zes­sive sol­len auch wie­der or­ga­ni­sierte Land­aus­flüge und in­di­vi­du­elle Land­gänge in eu­ro­päi­schen Hä­fen auf dem Pro­gramm ste­hen – al­ler­dings im­mer in in­ten­si­ver Ab­stim­mung mit den ver­ant­wort­li­chen Be­hör­den. Die Durch­füh­rung er­folgt da­her stets „in Ab­hän­gig­keit von der ak­tu­el­len Lage und der Ent­wick­lung der Fall­zah­len“, wie Ha­pag-Lloyd Crui­ses be­tont.

„Die gute Nach­frage für die ers­ten Rei­sen be­stärkt uns auf un­se­rem Weg, kon­trol­liert und etap­pen­weise un­sere Flotte wie­der aufs Meer zu na­vi­gie­ren“, sagt Karl J. Po­jer, Vor­sit­zen­der der Ge­schäfts­füh­rung von Ha­pag-Lloyd Crui­ses: „Für un­ser aus­ge­wähl­tes Land­aus­flugs­an­ge­bot stim­men wir uns eng mit den Hä­fen ab. Wir freuen uns, dass die Zu­sam­men­ar­beit und Re­so­nanz mit Blick auf un­sere klei­nen Schiffe und un­ser Prä­ven­ti­ons- und Hy­gie­nekon­zept so po­si­tiv ver­läuft.“

Han­sea­tic in­spi­ra­tion (c) Ha­pag-Lloyd Crui­ses

Der 10-Punkte-Plan von Ha­pag-Lloyd Crui­ses für eine si­chere und kom­for­ta­ble Reise an Bord ba­siert auf ei­nem um­fas­sen­den Hy­gie­nekon­zept und sieht un­ter an­de­rem eine um 40 Pro­zent re­du­zierte Pas­sa­gier­zahl vor. Die klei­nen Lu­xus- und Ex­pe­di­ti­ons­schiffe zeich­nen sich durch ein groß­zü­gi­ges Platz­an­ge­bot aus und un­ter­stüt­zen da­durch die Ab­stands­re­ge­lung von 1,5 Me­tern in den öf­fent­li­chen Be­rei­chen. Groß­zü­gige Au­ßen­ka­bi­nen – über­wie­gend mit Bal­kon – bie­ten zu­dem pri­vate Rück­zugs­orte.

Reisebeispiele

Han­sea­tic in­spi­ra­tion: Ent­de­cker­tour zur deutsch-nie­der­län­di­schen In­sel­welt. Auf die­ser Reise ent­lang der deut­schen und nie­der­län­di­schen Nord­see­küste ste­hen die Chan­cen gut, See­vö­gel, See­hunde und Rob­ben von Bord aus zu be­ob­ach­ten. Die Han­sea­tic in­spi­ra­tion star­tet in Ham­burg und steu­ert da­nach die nie­der­län­di­sche Watt­in­sel Te­xel, das idyl­li­sche Ha­fen­städt­chen Har­lin­gen, Bor­kum, Sylt und Hel­go­land an, um schließ­lich in Kiel ein­zu­lau­fen.
Ter­min: Ham­burg – Kiel /​ 07.09. – 14.09.2020 (7 Tage)
Preis: ab 3.490 Euro

MS Eu­ropa: Fjorde und ur­ba­nes Flair in Nor­we­gen. Auf die­ser 13-tä­gi­gen Reise geht es von Ham­burg zu­nächst in den Har­d­ang­erfjord und den Eidfjord. Der ma­le­ri­sche Ha­fen von Svol­vær folgt ebenso wie die Stu­den­ten­stadt Tromsø und das Kleinod Skarsvåg – das nörd­lichste Fi­scher­dorf der Welt. Nach Molde, Hel­le­sylt, dem Ge­i­rang­erfjord und Ber­gen trifft die MS Eu­ropa wie­der in Ham­burg ein.
Ter­min: Ham­burg – Ham­burg /​ 14.09. – 27.09.2020 (13 Tage)
Preis: ab 6.490 Euro

MS Eu­ropa 2: Kul­tur­high­lights in Nord­eu­ro­pas Küs­ten­städ­ten. Nach dem Ab­le­gen in Ham­burg steht für das kleine Lu­xus­schiff zu­nächst eine Ta­ges­pas­sage durch den Nord-Ost­see-Ka­nal an. Mit Sta­tio­nen in Riga, Hel­sinki und Tal­linn war­ten da­nach drei ur­bane High­lights. Die idyl­li­sche Ha­fen­stadt Klai­pėda in Li­tauen ist Start­punkt für Aus­flüge in die ma­le­ri­sche Land­schaft. Nach dem letz­ten Stopp in Dan­zig er­reicht die MS Eu­ropa 2 wie­der Ham­burg.
Ter­min: Ham­burg – Ham­burg /​ 13.09. – 23.09.2020 (10 Tage)
Preis: ab 4.990 Euro

Han­sea­tic na­ture: Rou­ten­pre­miere im Nor­den Deutsch­lands. Kiel ist der Aus­gangs­punkt die­ser neuen Route. Nach dem Be­such der al­ten Han­se­stadt Wis­mar steht mit dem Be­such der Och­sen­in­sel ein High­light in der Flens­bur­ger Förde auf dem Pro­gramm . Bei aus­gie­bi­gen Zo­diac­fahr­ten er­kun­den die Gäste die sa­gen­um­wo­be­nen Ge­wäs­ser, be­vor es di­rekt nach Flens­burg geht. Durch den Nord-Ost­see-Ka­nal nimmt das Ex­pe­di­ti­ons­schiff an­schlie­ßend über die We­ser erst­mals Kurs auf Bre­men. Auch Hel­go­land und Sylt sind Teil der Route, be­vor die Gäste über die Elbe das Ziel Ham­burg er­rei­chen.
Ter­min: Kiel – Ham­burg /​ 02.10. – 09.10.2020 (7 Tage)
Preis: ab 3.490 Euro

Eu­ropa (c) Ha­pag-Lloyd Crui­ses