Magdalenefjord / Spitzbergen (c) Studio Ponant / Noemie Watel

Arktis im Sommer 2020: Ponant fährt auch nach Spitzbergen

Po­nant hat am 11. Juli 2020 als eine der ers­ten Ree­de­reien welt­weit wie­der den Be­trieb ge­star­tet. Nach der Wie­der­auf­nahme der Kreuz­fahr­ten ent­lang von Frank­reichs Küs­ten und rund um Is­land ist nun auch der Start für Ex­pe­di­ti­ons­rei­sen rund um Spitz­ber­gen er­folg­reich ver­lau­fen – und das ist noch lange nicht al­les, was Po­nant in der Ark­tis an­bie­tet.

Für den ge­lun­ge­nen Neu­start hat die fran­zö­si­sche Lu­xus­ree­de­rei nicht nur neue Rei­se­er­leb­nisse mit re­du­zier­ter Gäs­te­an­zahl kon­zi­piert, son­dern auch ein stren­ge­res Hy­gie­ne­pro­to­koll ein­ge­führt, das laut ei­ge­nen An­ga­ben „weit über den all­ge­mei­nen Stan­dards der Tou­ris­mus­in­dus­trie“ hin­aus geht.

Le Bo­real (c) Po­nant /​ Philip Plis­son

So müs­sen alle Gäste ma­xi­mal 72 Stun­den vor der Ein­schif­fung ei­nen PCR-Test durch­füh­ren. Zu­sätz­lich wur­den für alle Ab­fahr­ten bis 31. Ok­to­ber 2020 fle­xi­ble Bu­chungs­be­din­gun­gen ein­ge­führt: Die Kun­den kön­nen ihre Kreuz­fahrt bis 72 Stun­den vor der Ab­fahrt ohne An­gabe von Grün­den kos­ten­frei stor­nie­ren oder um­bu­chen.

Das er­wei­terte Pro­gramm für die Ark­tis um­fasst fünf ver­schie­dene Ex­pe­di­ti­ons­kreuz­fahr­ten mit un­ter­schied­li­chen Ab­fahrts­ter­mi­nen. Bei der Spitz­ber­gen-Tour an Bord der Le Bo­réal wird der zu Nor­we­gen ge­hö­rende Ar­chi­pel kom­plett um­run­det. Die High­lights bil­den da­bei die Fahrt bis zum 80. nörd­li­chen Brei­ten­grad, der als of­fi­zi­elle Pack­eis­grenze gilt, und das Kreu­zen durch die Hin­lo­pen­straße zwi­schen Spitz­ber­gen und dem Nord­ost­land.

Wei­tere Ziele in der Ark­tis im Som­mer 2020 sind die my­thi­sche Nord­ost­pas­sage, Tschu­kotka, die Be­ring­straße und die rus­si­schen Ku­ri­len. Zum Pro­gramm der Ex­pe­di­ti­ons­rei­sen ge­hö­ren in­klu­dierte Aus­fahr­ten und An­lan­dun­gen mit den bord­ei­ge­nen Zo­diacs, die Be­glei­tung und Vor­träge durch ein er­fah­re­nes Team, Land­gänge in ab­ge­schie­de­nen Re­gio­nen und ein lu­xu­riö­ses Am­bi­ente auf höchs­tem Ni­veau.

Preisbeispiele

Le Bo­réal /​ „Un­er­forsch­tes Spitz­ber­gen“: 7. – 16. Au­gust 2020 ab/​bis Lon­gye­ar­byen (9 Tage), ab 7.240 Euro pro Per­son (inkl. Flüge ab/​bis Deutsch­land, Ös­ter­reich oder Schweiz und Trans­fers)

Le Bo­réal /​ „Spitz­ber­gen: Am Rande der ark­ti­schen Län­der“: 14. – 29. Au­gust 2020 (14 Tage) ab/​bis Lon­gye­ar­byen, ab 11.000 Euro pro Per­son (inkl. Flüge ab/​bis Deutsch­land, Ös­ter­reich oder Schweiz und Trans­fers)