E-Motion Ship (c) A-ROSA

A‑ROSA: Neues E‑Motion Ship verspätet sich um fast ein Jahr

Der ur­sprüng­lich für Mai 2021 ge­plante Neu­bau der A‑ROSA Fluss­schiff GmbH wird nun erst im März 2022 fer­tig ge­stellt. Grund für die Ver­zö­ge­rung sind Un­ter­bre­chun­gen der Lie­fer­ket­ten als Folge der Co­rona-Pan­de­mie, wie A‑ROSA in ei­ner Pres­se­aus­sen­dung mit­teilt.

Das neue E‑Motion Ship be­fin­det sich der­zeit in der Bau­phase auf der Se­ver­nav Werft in Ru­mä­nien. Der In­nen­aus­bau wird da­nach auf der Con­cordia Da­men Werft in den Nie­der­lan­den er­fol­gen. In­no­va­tiv ist vor al­lem der Bat­te­rie­an­trieb, der die emis­si­ons­freie An­fahrt der Hä­fen er­mög­licht.

E‑Motion Ship (c) A‑ROSA

Mit ei­ner Länge von 135 Me­tern, ei­ner Breite von 17,7 Me­tern und ei­nem vier­ten Deck bie­tet das Fluss­schiff mehr Platz, um die Wün­sche al­ler Gäste zu er­fül­len. Alle Stan­dard­ka­bi­nen sind kom­for­ta­ble 21 Qua­drat­me­ter groß und ver­fü­gen über ei­nen Bal­kon mit Sitz­mög­lich­kei­ten für zwei Per­so­nen. In der Fa­mily Area be­fin­den sich die 28 Qua­drat­me­ter große Fa­mi­li­en­ka­bi­nen und der Kids Club. Auf dem Son­nen­deck wird es ne­ben dem gro­ßen Swim­ming-Pool ei­nen se­pa­ra­ten Kin­der­pool mit fla­chem Was­ser ge­ben.

Meh­rere Re­stau­rant­be­rei­che, Loun­ges und eine Au­ßen­gas­tro­no­mie sol­len für ab­wechs­lungs­rei­che ku­li­na­ri­sche Er­leb­nisse sor­gen. Eine ei­gene Sui­ten-Area run­det das Kon­zept ab. Die ers­ten Ab­fahr­ten ent­lang des nörd­li­chen Rheins sind nun für April 2022 ge­plant. Alle bis­her ge­buch­ten Gäste wer­den von A‑ROSA in­di­vi­du­ell kon­tak­tiert und er­hal­ten ein Um­bu­chungs­an­ge­bot. Über das ge­plante Kreuz­fahrt-Pro­gramm für die Sai­son 2021 in­for­miert der Ka­ta­log von A‑ROSA, der am 14. Sep­tem­ber 2020 als PDF-Ver­sion er­scheint.