Mein Schiff 2 (c) TUI Cruises

Covid-19-Tests: TUI Cruises schickt die Gäste in die Helios-Kliniken

Ab so­fort sind sie Pflicht an Bord: Je­der Gast, der ab Sep­tem­ber eine Reise mit TUI Crui­ses un­ter­nimmt, muss vor dem Be­tre­ten des Schif­fes ei­nen ne­ga­ti­ven Co­vid-19-Test vor­wei­sen. Im Un­ter­schied zu MSC Crui­ses und Costa setzt die deut­sche Ree­de­rei da­bei aber nicht auf An­ti­gen-Tests im Ter­mi­nal, son­dern schickt die Gäste schon Tage zu­vor für ei­nen PCR-Test in eine der ins­ge­samt 86 He­lios-Kli­ni­ken. Im­mer­hin: Die Kos­ten für die Tests sind be­reits im Rei­se­preis ent­hal­ten.

TUI Crui­ses stellt sich den Ab­lauf so vor: Die Gäste su­chen in ei­nem fest­ge­leg­ten Zeit­fens­ter eine He­lios-Kli­nik ih­rer Wahl auf, um dort ei­nen PCR-Test zu ma­chen. Eine Ter­min­ver­ein­ba­rung für den Na­sen-Ra­chen-Test ist nicht not­wen­dig: Die Gäste wei­sen sich ein­fach mit ih­rem Schiffs­pass aus. Ist der Test ne­ga­tiv, wird der Gast nicht ex­tra be­nach­rich­tigt: Die Kli­nik stellt die Rei­se­fä­hig­keit fest und über­mit­telt diese In­for­ma­tion au­to­ma­tisch an TUI Crui­ses.

Mein Schiff 1 (c) TUI Crui­ses

PCR-Tests sind prin­zi­pi­ell zu­ver­läs­si­ger als An­ti­gen-Tests. In­si­der hal­ten das Kon­zept von TUI Crui­ses al­ler­dings trotz­dem nicht für op­ti­mal. Mit den ins­ge­samt 86 He­lios-Kli­ni­ken in ganz Deutsch­land bie­tet die Ree­de­rei zwar ein dich­tes Netz­werk – ei­nige Gäste wer­den aber trotz­dem län­gere Fahr­ten zu den Tests auf sich neh­men und die Kos­ten da­für selbst tra­gen müs­sen. Even­tu­ell wird da­für so­gar ein zu­sätz­li­cher Ur­laubs­tag be­nö­tigt.

Warum der Gast bei ei­nem ne­ga­ti­ven Test-Er­geb­nis nicht in­for­miert wer­den soll, ver­steht nie­mand – und was Gäste aus Ös­ter­reich oder der Schweiz tun sol­len, ver­rät TUI Crui­ses erst gar nicht. Zu­dem ist es durch­aus mög­lich, dass ein beim Test noch ne­ga­ti­ver Gast bei der Tage spä­ter er­fol­gen­den Ein­schif­fung be­reits po­si­tiv ist und dann Mit­rei­sende an Bord an­steckt. Zu­sätz­li­che An­ti­gen-Tests di­rekt vor der Ein­schif­fung, wie sie MSC Crui­ses und Costa vor­se­hen, könn­ten das zwar auch nicht zu 100 Pro­zent ver­hin­dern, das Ri­siko aber doch wei­ter re­du­zie­ren. Lei­der sind sie in Deutsch­land noch nicht zu­ge­las­sen.