S.S. Beatrice (c) Uniworld

Uniworld: Luxus-Flussreisen mit deutschsprachiger Reiseleitung

Die ame­ri­ka­ni­sche Lu­xus-Kreuz­fahrt­marke Uni­world hat für das Jahr 2021 eine Reihe von Fluss­rei­sen mit deutsch­spra­chi­ger Rei­se­lei­tung auf­ge­legt. Die Do­nau und der por­tu­gie­si­sche Douro fin­den sich da­bei ebenso im Pro­gramm wie etwa der Ama­zo­nas. Nicht zu­letzt steht eine Kom­bi­reise auf Fluss und Schiene zur Aus­wahl.

Un­ter dem Motto „Au­then­ti­sche Do­nau“ geht es zum Bei­spiel auf der „Ri­ver Princess“ ab 21. Mai 2021 in ei­ner Wo­che von Nürn­berg über Re­gens­burg, Vils­ho­fen, Pas­sau, Wei­ßen­kir­chen und Melk bis nach Wien. Preis: ab 3.379 Euro pro Per­son. Eine eben­falls ein­wö­chige Reise führt ab 4. Juli 2021 mit der „Sao Ga­briel“ durch das por­tu­gie­si­sche Douro-Tal ab/​bis Porto. Preis: ab 4.179 Euro pro Per­son.

S.S. Bea­trice (c) Uni­world

Exo­tisch wird es bei ei­ner zwei­wö­chi­gen Reise auf dem Ama­zo­nas ab 3. No­vem­ber 2021: Die Gäste er­le­ben sie in Form ei­ner Kom­bi­na­tion mit ei­nem Be­such in Ma­chu Pic­chu. Aus­gangs- und Ziel­punkt ist Lima. Die „Aria Ama­zon“ ver­fügt über le­dig­lich 16 Sui­ten. Preis: ab 14.199 Euro pro Per­son.

Fluss und Schiene ver­bin­det schließ­lich eine elf­tä­gige Uni­world-Reise ab 4. Au­gust 2021. Sie führt zu­nächst mit dem „Gol­den Ea­gle Ex­press“ von Zü­rich mit di­ver­sen Sta­tio­nen in den Al­pen bis nach Ve­ne­dig. Von der La­gu­nen­stadt geht es an­schlie­ßend auf der „La Ve­ne­zia“ nach Chiog­gia, Pol­e­sella und Bu­rano. Preis: ab 9.909 Euro pro Per­son.

S.S. Bea­trice (c) Uni­world

Fluss­rei­sen mit Uni­world bie­ten eine ganze Reihe an Vor­tei­len. So um­fas­sen die An­ge­bote ne­ben den Trink­gel­dern an Bord und an Land ein um­fang­rei­ches All-In­clu­sive-Pa­ket mit hoch­wer­ti­gen Ge­trän­ken so­wie alle Aus­flüge und Trans­fers. Dar­über hin­aus sind ein Ge­päck-Ser­vice oder Trans­fer in Deutsch­land so­wie ein Park­platz in­klu­diert. Für Sui­ten-Gäste steht so­gar ein But­ler-Ser­vice zur Ver­fü­gung. Für alle An­ge­bote gel­ten groß­zü­gige Um­bu­chungs­mög­lich­kei­ten bis 60 oder so­gar 30 Tage vor der Ab­reise.