Quantum of the Seas (c) Royal Caribbean International

Royal Caribbean streicht Alaska-Saison der Quantum of the Seas

Die Quan­tum of the Seas wird im Som­mer 2021 nicht wie ge­plant nach Alaska kom­men: Wie Royal Ca­rib­bean In­ter­na­tio­nal so­eben be­kannt gab, wird das 2014 ge­baute Schiff in Asien blei­ben und dort die er­folg­rei­chen Kurz­rei­sen ab/​bis Sin­ga­pur bis zum Be­ginn der Win­ter­sai­son fort­set­zen.

Ur­sprüng­lich hätte die Quan­tum of the Seas von Mai bis bis Ok­to­ber 2021 sie­ben­tä­gige Alaska-Kreuz­fahr­ten ab/​bis Se­at­tle an­bie­ten sol­len. Es wäre ihre Pre­miere in die­ser Re­gion ge­we­sen. Die ge­samte Sai­son wurde nun ab­ge­sagt – ebenso wie die Über­stel­lungs­fahr­ten von Asien nach Nord­ame­rika im Früh­jahr und von Nord­ame­rika via Ha­waii nach Asien im Herbst 2021.

Singapur Kreuzfahrten
Quan­tum of the Seas in Sin­ga­pur (c) Royal Ca­rib­bean In­ter­na­tio­nal

Wie be­reits be­rich­tet, bie­tet die Quan­tum of the Seas seit 1. De­zem­ber 2020 mit drei- und vier­tä­gige Kurz­rei­sen ab/​bis Sin­ga­pur, die aus­schließ­lich aus See­ta­gen be­stehen und nur für Ein­hei­mi­sche buch­bar sind. Un­ter den stren­gen Co­rona-Re­geln der Be­hör­den und mit ei­ner ma­xi­mal er­laub­ten Ka­pa­zi­tät von 50 Pro­zent er­freuen sich diese Kreuz­fahr­ten gro­ßer Be­liebt­heit.

Ohne die Quan­tum of the Seas re­du­ziert sich das Alaska-Pro­gramm von Royal Ca­rib­bean im Som­mer 2021 auf drei Schiffe – die Ova­tion of the Seas, die Ra­di­ance of the Seas und die Se­re­nade of the Seas. Ihre Kreuz­fahr­ten von Se­at­tle, Van­cou­ver und Se­ward blei­ben un­ver­än­dert. Al­ler­dings sind auch diese Rei­sen al­les an­dere als ge­si­chert, nach­dem Royal Ca­rib­bean be­reits alle Kreuz­fahr­ten in den USA bis Ende Mai ab­ge­sagt hat und es auch da­nach noch Mo­nate dau­ern wird, bis die ge­samte Flotte wie­der ein­satz­be­reit ist.