AIDAperla (c) AIDA Cruises

AIDA Cruises verlängert Kreuzfahrt-Pause um zwei weitere Wochen

Seit Ende De­zem­ber 2020 ist kein AIDA-Schiff zu ei­ner Kreuz­fahrt auf­ge­bro­chen – und nun hat AIDA Crui­ses diese Pause noch­mals um zwei Wo­chen ver­län­gert: Statt am 6. März 2021 soll der „zweite Neu­start“ nun erst am 20. März er­fol­gen. Alle bis­her ge­plan­ten Kreuz­fahr­ten zwi­schen dem 6. und 19. März 2021 wur­den ab­ge­sagt.

Die Ab­sa­gen in die­sem Zeit­raum be­tref­fen die Ka­na­ren-Kreuz­fahr­ten der AID­A­perla und der AI­DA­mar, aber auch die Mit­tel­meer-Kreuz­fahr­ten der AI­DA­sol ab/​bis Mal­lorca und die West­eu­ropa-Kreuz­fahr­ten der AID­A­stella ab/​bis Ham­burg nach Sout­hamp­ton, Le Havre, Zee­brügge und Rot­ter­dam.

AID­A­stella (c) AIDA Crui­ses

Am 20. März 2021 sol­len dann die AID­A­perla, die AI­DA­sol und die AID­A­stella wie­der mit Pas­sa­gie­ren in See ste­chen. Die AI­DA­mar folgt am 21. März 2021. Die AID­A­perla wird da­bei al­ler­dings nur noch für zwei Wo­chen auf den Ka­na­ri­schen In­seln blei­ben und da­nach ins Mit­tel­meer über­sie­deln. Die Ka­na­ren-Kreuz­fahr­ten der AI­DA­mar sind hin­ge­gen noch bis 11. April 2021 (letzte Ab­fahrt) buch­bar.

„Die deut­sche Bun­des­re­gie­rung hat ent­schie­den, den Lock­down zur Ein­däm­mung der Pan­de­mie bis in den März 2021 zu ver­län­gern. Viele Kreuz­fahrt­desti­na­tio­nen ha­ben eben­falls Maß­nah­men er­grif­fen, die in­ter­na­tio­nale Ur­laubs­rei­sen bis zum Früh­jahr er­heb­lich ein­schrän­ken“, schreibt AIDA Crui­ses in ei­ner Aus­sendung. In­si­der hal­ten es aber durch­aus für mög­lich, dass auch die noch im­mer nicht rest­los be­sei­tig­ten IT-Pro­bleme eine Rolle bei den neu­er­li­chen Ab­sa­gen spie­len.