KLEINE SCHIFFE

Wintersaison 2022/​23: Star Clippers setzt vor Costa Rica die Segel

Star Clip­pers nimmt Kurs auf Mit­tel­ame­rika: Ab 3. De­zem­ber 2022 sta­tio­niert der welt­weit größte An­bie­ter von Se­gel-Kreuz­fahr­ten die „Star Clip­per“ in Costa Rica, wo der Vier­mas­ter wäh­rend der Win­ter­sai­son 2022/​23 zu gleich 16 neuen Kreuz­fahr­ten ent­lang der Pa­zi­fik­küste auf­bre­chen wird.

„Costa Rica be­sticht mit gran­dio­sen Strän­den, ei­ner enor­men Ar­ten­viel­falt, Vul­ka­nen im Lan­des­in­ne­ren und vie­len ge­schütz­ten Dschun­gel­ge­bie­ten, die ein Vier­tel der ge­sam­ten Lan­des­flä­che aus­ma­chen. Mit der An­triebs­kraft des Win­des ent­de­cken un­sere Gäste ein ab­so­lu­tes Na­tur­pa­ra­dies mit fan­tas­ti­schen Land­schaf­ten für ganz un­ter­schied­li­che Ex­kur­sio­nen. Und nicht zu­letzt ist es ein traum­haf­tes Se­gel­re­vier“, schwärmt Ree­der Mi­kael Krafft.

Star Clip­per (c) Star Clip­pers

Die Kun­den ha­ben da­bei die Wahl zwi­schen zwei un­ter­schied­li­chen Rou­ten ab/​bis Pu­erto Cal­dera, die zu ei­nem zwei­wö­chi­gen Se­gel­törn kom­bi­niert wer­den kön­nen und ent­we­der ei­nen Ab­ste­cher nach Pa­nama oder nach Ni­ca­ra­gua be­inhal­ten. Der­zeit kreuzt die „Star Clip­per“ noch in den Ge­wäs­sern Süd­ost­asi­ens. Mit 3.365 Qua­drat­me­tern Se­gel­flä­che ist sie ei­nes der größ­ten Se­gel­schiffe der Welt.

Die Flotte von Star Clip­pers be­steht aus drei Se­gel­schif­fen – dem Fünf­mas­ter „Royal Clip­per“ (Länge: 134 Me­ter /​ 227 Pas­sa­giere /​ 106 Crew-Mit­glie­der) und den bau­glei­chen Vier­mas­tern „Star Flyer“ und „Star Clip­per“ (Länge: 115,5 Me­ter /​ 166 Pas­sa­giere /​ 74 Crew-Mit­glie­der). Mit An­lauf­hä­fen ab­seits der Rou­ten der grö­ße­ren Kreuz­fahrt­schiffe so­wie Ak­ti­vi­tä­ten und An­nehm­lich­kei­ten, die man sonst nur auf pri­va­ten Yach­ten fin­det, be­fah­ren sie auf wech­seln­den Rou­ten die Ka­ri­bik, Asien und das Mit­tel­meer.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"