KLEINE SCHIFFE

Hapag-Lloyd Cruises: Neue Expeditionsreisen in der Saison 2022/​23

Ha­pag-Lloyd Crui­ses hat ei­nen neuen Ka­ta­log mit dem Ex­pe­di­ti­ons­pro­gramm 2022/​23 ver­öf­fent­licht. Die drei Schiffe der Flotte las­sen da­bei auf ih­ren Ent­deck­er­rou­ten kaum ei­nen Kon­ti­nent aus – von den Sa­lo­mo­nen bis Spitz­ber­gen und von Alaska bis zur Ant­ark­tis. Alle Rei­sen sind ab so­fort buch­bar.

Ins­ge­samt um­fasst der auch on­line ver­füg­bare Ka­ta­log nicht we­ni­ger als 72 Rei­sen. Sie­ben Rou­ten sind da­bei Pre­mie­ren. So wird bei­spiels­weise die 2021 zur Flotte sto­ßende Han­sea­tic spi­rit im Win­ter 2022 Ma­da­gas­kar auf kaum be­kann­ten Pfa­den er­kun­den – kom­bi­niert mit Süd­afrika.

Han­sea­tic na­ture (c) Ha­pag-Lloyd Crui­ses /​ Tor Erik Kvals­vik

Auf ei­ner Ex­pe­di­tion an Bord der Han­sea­tic na­ture im Früh­som­mer 2023 geht es erst­mals rund um die ja­pa­ni­sche In­sel Hok­kaido und da­nach wei­ter nach Si­bi­rien. Das Schiff wird sich im Spät­som­mer 2023 zu­dem auf eine Ex­pe­di­tion ent­lang des le­gen­dä­ren See­wegs der Nord­west­pas­sage be­ge­ben, wäh­rend die Han­sea­tic in­spi­ra­tion eben­falls im Spät­som­mer 2023 Kurs auf die kaum be­suchte West­küste von El­les­mere Is­land in der ka­na­di­schen Ark­tis nimmt.

Im Herbst 2022 sind die drei Schiffe zu­nächst auf Ent­de­ckungs­rei­sen im In­di­schen Ozean, an den Küs­ten West­eu­ro­pas und auf den Kap­ver­den un­ter­wegs, be­vor es sie im eu­ro­päi­schen Win­ter in die Ant­ark­tis zieht. Im Früh­jahr 2023 füh­ren die Rou­ten dann über den Süd-Pa­zi­fik, durch den Ama­zo­nas oder den Pa­na­ma­ka­nal in Rich­tung Nor­den.

Han­sea­tic na­ture /​ Bal­kon­ka­bine (c) Ha­pag-Lloyd Crui­ses /​ Chris­tian Wyrwa

Auch Kamt­schatka, Ja­pan, Chile und die Azo­ren sind im Pro­gramm. Als ei­nes von sehr we­ni­gen Schif­fen wird die Han­sea­tic in­spi­ra­tion auch die Great Lakes durch das Schleu­sen- und Ka­nal­sys­tem Nord­ame­ri­kas be­rei­sen. Im Som­mer neh­men die Schiffe dann un­ter an­de­ren Kurs auf die Bri­ti­schen In­seln, Is­land und die öst­li­che und west­li­che Ark­tis bis zur Pack­eis­grenze.

Die Rei­sen wer­den von ei­nem Ex­pe­di­ti­ons­team aus Wis­sen­schaft­lern und Ex­per­ten für die je­wei­li­gen De­sti­na­tio­nen be­glei­tet, die auch die An­lan­dun­gen vor­be­rei­ten und be­glei­ten. Je­des Schiff ver­fügt dar­über hin­aus mit der „Ocean Aca­demy“ über ein in­ter­ak­ti­ves Wis­sens­la­bor. Au­ßer­halb des Schiffs er­mög­li­chen Ak­ti­vi­tä­ten mit den bord­ei­ge­nen Zo­diacs und Schnorchel‑, Ka­jak- oder Stand-up-Pad­del­tou­ren von der bord­ei­ge­nen Ma­rina ein in­ten­si­ves Na­tur­er­leb­nis.

Han­sea­tic na­ture /​ Bal­kon­ka­bine (c) Ha­pag-Lloyd Crui­ses /​ Chris­tian Wyrwa

Die drei Schiffe der neuen Ex­pe­di­ti­ons­klasse ver­fü­gen über die höchste Eis­klasse für Pas­sa­gier­schiffe (PC6) und bie­ten Platz für ma­xi­mal 230 Gäste. In der Ant­ark­tis und bei Spitz­ber­gen-Um­run­dung sind es 199. Wäh­rend sich das An­ge­bot der Han­sea­tic na­ture und Han­sea­tic spi­rit an deutsch­spra­chige Gäste rich­tet, ist die Bord­spra­che auf der Han­sea­tic in­spi­ra­tion Deutsch und Eng­lisch.

Als „Adults-only-Schiff“ sticht die Han­sea­tic spi­rit mit Er­wach­se­nen ab 18 Jah­ren in See. Das Ex­pe­di­ti­ons­kon­zept der Han­sea­tic na­ture und der Han­sea­tic in­spi­ra­tion hält da­für in der Fe­ri­en­zeit ins­ge­samt sie­ben „Rei­sen für junge Ent­de­cker“ be­reit, die sich spe­zi­ell an Fa­mi­lien mit 10- bis 17-jäh­ri­gen Kin­dern rich­ten.

Han­sea­tic na­ture /​ Ocean Aca­demy (c) Ha­pag-Lloyd Crui­ses /​ Chris­tian Wyrwa

Je­des Schiff ver­fügt über drei Re­stau­rants. So bie­tet das gas­tro­no­mi­sche Kon­zept des „Hamp­tons“ auf der Han­sea­tic na­ture Köst­lich­kei­ten der nord­ame­ri­ka­ni­schen Kü­che in ei­nem läs­sig ma­ri­ti­men Ost­küs­ten­f­lair, das „Nik­kei“ auf der Han­sea­tic in­spi­ra­tion ist auf feine ja­pa­ni­sche Krea­tio­nen und Pe­rus mo­derne Trend­kü­che spe­zia­li­siert und ganz neu wird das „l´esprit“ auf der Han­sea­tic spi­rit fran­zö­si­sche Le­cker­bis­sen ser­vie­ren.

Reisebeispiele
  • Ex­pe­di­tion Ur­sprüng­li­ches Ma­da­gas­kar: Mit der Han­sea­tic spi­rit von Mau­ri­tius über Ré­union ent­lang der Ost‑, Nord- und West­küste Ma­da­gas­kars zu­rück nach Mau­ri­tius. Ter­min: 05. – 20. No­vem­ber 2022 (15 Tage). Preis: ab 9.590 Euro inkl. An- und Ab­rei­se­pa­ket.
  • Ex­pe­di­tion von Kap zu Kap: Mit der Han­sea­tic spi­rit auf ei­ner kaum be­fah­re­nen Route von Kap­stadt nach Us­huaia. Ter­min: 19. De­zem­ber 2022 – 13. Jän­ner 2023 (25 Tage). Preis: ab 18.990 Euro inkl. An- und Ab­rei­se­pa­ket.
  • Ex­pe­di­tion Azo­ren in­ten­siv: Mit der Han­sea­tic spi­rit ab/​bis Sao Mi­guel zu acht der neun In­seln der Azo­ren. Ter­min: 02. – 13. Mai 2023 (11 Tage). Preis: ab 6.690 Euro inkl. An- und Ab­rei­se­pa­ket.
  • Ex­pe­di­tion Hok­kaido und Si­bi­rien: Mit der Han­sea­tic na­ture von To­ma­ko­mai nach Otaru zu Ja­pans In­sel­ge­heim­nis­sen und Si­bi­ri­ens ur­sprüng­li­chen Ufern Ter­min: 23. Mai – 10. Juni 2023 (18 Tage). Preis: ab 13.290 Euro inkl. An- und Ab­rei­se­pa­ket.
  • Ge­samt­kunst­werk der Great Lakes: Mit der Han­sea­tic in­spi­ra­tion von Chi­cago über Lake Mi­chi­gan, Lake Su­pe­rior, Lake Hu­ron, Lake Erie und Lake On­ta­rio nach To­ronto. Ter­min: 22. Juni – 07. Juli 2023 (15 Tage). Preis: ab 10.490 Euro inkl. An- und Ab­rei­se­pa­ket.
  • Ex­pe­di­tion Nörd­li­che ka­na­di­sche Ark­tis und Grön­land: Mit der Han­sea­tic in­spi­ra­tion ab/​bis Kan­ger­lus­suaq durch die nörd­li­che ka­na­di­sche Ark­tis und zur sel­ten be­such­ten West­seite von El­les­mere Is­land. Ter­min: 22. Au­gust – 09. Sep­tem­ber 2023 (18 Tage). Preis: ab 13.890 Euro inkl. An- und Ab­rei­se­pa­ket.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"