SHORT NEWS

British Virgin Islands öffnen Tortola wieder für Kreuzfahrtschiffe

Die Bri­tish Vir­gin Is­lands (BVI) wer­den das Pier auf der In­sel Tor­tola ab Juni wie­der für Kreuz­fahrt­schiffe öff­nen – al­ler­dings nur, wenn alle Pas­sa­giere und Crew-Mit­glie­der an Bord voll­stän­dig ge­gen Co­vid-19 ge­impft sind. Das hat die BVI Ports Aut­ho­rity so­eben an­ge­kün­digt.

Das erste große Schiff, das auf Tor­tola an­le­gen wird, dürfte die Ce­le­brity Mill­en­nium von Ce­le­brity Crui­ses sein. Wie be­reits be­rich­tet, be­ginnt sie ab 5. Juni 2021 mit 7‑­Nächte-Kreuz­fahr­ten ab/​bis St. Maar­ten zu ei­ni­gen der be­lieb­tes­ten Ka­ri­bik­in­seln. Eine der bei­den ab­wech­selnd an­ge­bo­te­nen Rou­ten soll da­bei auch nach Tor­tola füh­ren.

Ce­le­brity Mill­en­nium (c) Ce­le­brity Crui­ses

Alle er­wach­se­nen Gäste und alle Crew-Mit­glie­der müs­sen auf die­sen Rei­sen eine voll­stän­dige Co­vid-19-Imp­fung vor der Ein­schif­fung nach­wei­sen. Bei Kin­dern un­ter 18 Jah­ren ge­nügt ein ne­ga­ti­ves Test­ergeb­nis. „Wir freuen uns sehr, Teil die­ser neuen Route zu sein. Ob­wohl das Kreuz­fahr­t­er­leb­nis an­ders sein wird als vor der Pan­de­mie, sind wir be­strebt, un­se­ren Part­nern und ih­ren Gäs­ten ei­nen si­che­ren und an­ge­neh­men Kreuz­fahrtstopp zu bie­ten“, sagt Ole­an­vine May­nard, Ge­schäfts­füh­rer der BVI Ports Aut­ho­rity.

Auch Aruba, Cu­ra­cao, die me­xi­ka­ni­sche In­sel Co­zu­mel, die Ba­ha­mas, Bar­ba­dos und St. Lu­cia ha­ben be­reits er­klärt, dass sie wie­der Kreuz­fahrt­schiffe emp­fan­gen wol­len. Die nicht weit von BVI ent­fern­ten US Vir­gin Is­lands mit dem be­son­ders be­lieb­ten Kreuz­fahrt-Ziel St. Tho­mas kön­nen diese Ent­schei­dung hin­ge­gen nicht selbst tref­fen. Für sie gel­ten die Be­stim­mun­gen der US-Ge­sund­heits­be­hörde CDC – wie für alle Hä­fen in den USA.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"