KLEINE SCHIFFE

Viking Cruises nimmt die neue Viking Venus in die Flotte auf

Fin­can­tieri hat die neue Vi­king Ve­nus auf der Werft in An­cona an Vi­king Crui­ses aus­ge­lie­fert. Wie die sechs Schwes­ter­schiffe, die seit 2015 in Dienst ge­stellt wur­den, um­fasst auch das sie­bente Schiff der Ree­de­rei rund 47.800 BRZ und bie­tet Platz für 930 Pas­sa­giere in 465 Ka­bi­nen und Sui­ten.

An Bord der bau­glei­chen Vi­king-Schiffe war­ten aus­schließ­lich Ka­bi­nen mit ei­nem pri­va­ten Bal­kon so­wie 14 Sui­ten mit ei­ner Größe von 70 bis 108 Qua­drat­me­tern. Au­ßer­dem ver­fü­gen die Schiffe über ei­nen sty­li­schen In­fi­nity-Pool am Heck und ei­nen wei­te­ren Pool un­ter ei­nem gro­ßen Glas­dach, das sich bei schö­nem Wet­ter öff­nen lässt.

(c) Vi­king Crui­ses

Das „Liv­Nor­dic Spa” wurde vom re­nom­mier­ten Guide „Ber­litz Crui­sing & Cruise Ships” un­ter die fünf bes­ten Spas auf See ge­reiht und ist un­ter an­de­rem mit ei­nem Käl­te­raum aus­ge­stat­tet, in dem Schnee­flo­cken von der De­cke fal­len. Viel­fäl­tige Mög­lich­kei­ten zum Spei­sen kom­plet­tie­ren das An­ge­bot. Im Preis in­klu­diert sind Bier und Wein zum Mit­tag- und Abend­essen, das WLAN, der Room-Ser­vice rund um die Uhr und min­des­tens ein Aus­flug in je­dem Ha­fen.

Die Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen Fin­can­tieri und Vi­king Crui­ses be­gann im Jahr 2012. Die Werft ver­traute da­mals dem Startup des nor­we­gi­schen Ree­ders Tor­stein Ha­gen, der zu­nächst zwei Schiffe be­stellte. Mitt­ler­weile ar­bei­tet die ita­lie­ni­sche Werft be­reits am ach­ten Schiff und hat Auf­träge von Vi­king Crui­ses für neun wei­tere Neu­bau­ten in den Bü­chern ste­hen, die bis 2027 fer­tig­ge­stellt wer­den sol­len – wenn man die Op­tio­nen mit­zählt.

(c) Vi­king Crui­ses

Das erste Schiff der Se­rie – die Vi­king Star – wurde in Mar­ghera ge­baut und 2015 aus­ge­lie­fert. Die fol­gen­den Schiffe – Vi­king Sea, Vi­king Sky, Vi­king Sun, Vi­king Orion, Vi­king Orion und Vi­king Ju­pi­ter – ent­stan­den zwi­schen 2016 und 2019 auf der Werft in An­cona – ebenso wie nun die Vi­king Ve­nus. Dar­über hin­aus hat Tor­stein Ha­gen bei VARD noch zwei Ex­pe­di­ti­ons­kreuz­fahrt­schiffe mit Platz für 378 Gäste be­stellt – die Vi­king Oc­tan­tis und die Vi­king Po­la­ris.

www.viking.com

(c) Vi­king Crui­ses
(c) Vi­king Crui­ses
(c) Vi­king Crui­ses
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"