SHORT NEWS

Luxusmarke Azamara setzt auf Impfpflicht für Gäste und Crew

Recht­zei­tig vor dem ge­plan­ten Neu­start in Grie­chen­land im Au­gust hat die Lu­xus­marke Aza­mara ihre Hy­giene- und Ge­sund­heits­pro­to­kolle un­ter dem Motto „Ex­plore Well at Sea“ ver­öf­fent­lich. Im Mit­tel­punkt steht eine ver­pflich­tende Co­vid-19-Imp­fung für alle Gäste und Crew-Mit­glie­der.

Aza­mara folgt mit die­sem Schritt dem Bei­spiel fast al­ler an­de­ren Lu­xus­ree­de­reien, die schon vor Wo­chen eine Impf­pflicht für Gäste und Crew an­ge­kün­digt ha­ben und da­bei auf die über­wie­gende Zu­stim­mung der meist äl­te­ren und fast aus­nahms­los be­reits ge­impf­ten Stamm­kun­den ver­wei­sen kön­nen. Kon­kret baut das Pro­gramm „Ex­plore Well at Sea“ auf vier Punkte:

Aza­mara Quest (c) Aza­mara
  • Tests & Scree­nings: Alle Gäste müs­sen zwei Wo­chen vor der Ab­fahrt voll­stän­dig ge­gen Co­vid-19 ge­impft sein und ein ne­ga­ti­ves Test­ergeb­nis vor­wei­sen. So­bald Sie an Bord sind, ste­hen wei­tere kos­ten­lose Tests zur Ver­fü­gung.
  • Luft­fil­tra­tion: Mit neuen HLK-Fil­ter­sys­te­men ist die Luft in den In­nen­räu­men an Bord der drei Bou­tique-Schiffe laut Aza­mara „mit der fri­schen See­luft ver­gleich­bar“. Die Sys­teme neh­men fri­sche Luft auf und be­we­gen sie durch ei­nen zwei­stu­fi­gen Fil­ter und Kup­fer­spu­len, um 99,99 Pro­zent der Keime zu ent­fer­nen. Da­durch soll die Über­tra­gung von Ae­ro­sol­par­ti­keln zwi­schen den Räu­men ex­trem ge­ring bis prak­tisch un­mög­lich sein.
  • Rei­ni­gungs­pro­to­kolle: Je­der Win­kel der Schiffe – vom Bug bis zum Heck – wird re­gel­mä­ßig ge­rei­nigt und des­in­fi­ziert. Zu den neuen Stan­dards ge­hö­ren eine ver­bes­serte Schu­lung der Team­mit­glie­der, die Ver­wen­dung von EPA-zer­ti­fi­zier­ten Des­in­fek­ti­ons­mit­teln und Tech­ni­ken wie elek­tro­sta­ti­sches Sprü­hen.
  • Me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung: An Bord je­des Aza­mara-Schiffs be­fin­det sich eine er­wei­terte me­di­zi­ni­sche Ein­rich­tung mit ver­bes­ser­ter Aus­rüs­tung, ei­nem spe­zi­el­len In­fek­ti­ons­kon­troll­be­am­ten und Iso­la­ti­ons­ka­bi­nen für eine kom­for­ta­ble und kos­ten­lose Ver­sor­gung. Mit lo­ka­len Re­gie­run­gen, Kran­ken­häu­sern und Trans­port­part­nern wer­den Ver­ein­ba­run­gen ge­trof­fen, um den Gäs­ten eine si­chere Rück­kehr nach Hause zu ge­währ­leis­ten.
Aza­mara Pur­suit /​ The Li­ving Room (c) Aza­mara

Aza­mara will diese Pro­to­kolle wei­ter­hin eva­lu­ie­ren und ak­tua­li­sie­ren, wenn sich die Stan­dards und die glo­bale Si­tua­tion wei­ter ent­wi­ckeln. Ge­buchte Gäste und Rei­se­part­ner wer­den vor dem Rei­se­an­tritt über die je­weils neu­es­ten An­for­de­run­gen in­for­miert. Wei­tere In­for­ma­tio­nen sind auf www.azamara.com/explorewell zu fin­den.

Wie be­reits be­rich­tet, hat Aza­mara den Neu­start ab 28. Au­gust 2021 mit vor­erst fünf ein­wö­chi­gen Grie­chen­land-Kreuz­fahr­ten der Aza­mara Quest an­ge­kün­digt. Sie füh­ren ab/​bis Pi­räus (Athen) un­ter an­de­rem nach San­to­rin, My­ko­nos, Rho­dos, He­ra­klion und Li­massol auf Zy­pern. Die Aza­mara Pur­suit und die Aza­mara Jour­ney sol­len ihre ur­sprüng­lich ge­plan­ten Ka­ta­log-Kreuz­fahrt am 28. Sep­tem­ber bzw. 13. Ok­to­ber 2021 auf­neh­men.

www.azamara.com

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"