KREUZFAHRT-WELT

Abu Dhabi öffnet sich wieder für den Kreuzfahrt-Tourismus

Am 1. Sep­tem­ber 2021 star­tet Abu Dhabi nach ei­ner lan­gen, durch die Co­vid-19-Pan­de­mie ver­ur­sach­ten Schlie­ßung der Hä­fen in die neue Kreuz­fahrt-Sai­son. Das Emi­rat will da­mit seine Po­si­tion als Dreh­scheibe für den Kreuz­fahrt-Tou­ris­mus im Ara­bi­schen Golf wei­ter stär­ken.

Im Jahr 2019 ver­zeich­nete der Kreuz­fahrt-Tou­ris­mus in Abu Dhabi ein be­ein­dru­cken­des Wachs­tum, das der Bran­che zu ei­nem neuen Re­kord ver­half: Rund 500.000 Kreuz­fahrt­gäste ka­men im Laufe des Jah­res in den Hä­fen des Emi­rats an. Dies ent­sprach ei­nem An­stieg von 46 Pro­zent ge­gen­über 2018.

Abu Dhabi Sky­line © DCT Abu Dhabi

In Abu Dhabi ent­ste­hen der­zeit meh­rere weg­wei­sende Pro­jekte, die alle noch in die­sem Jahr er­öff­net wer­den – bei­spiels­weise das nahe der Sheikh Zayed Grand Mo­schee ge­le­gene En­ter­tain­ment-Vier­tel Al Qana oder das größte Aqua­rium im Na­hen Os­ten. Mit „Snow Abu Dhabi“ er­hält das Emi­rat zu­dem den welt­weit größ­ten In­door-Snow­park mit 11.660 Qua­drat­me­tern.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"