KLEINE SCHIFFELUXUSWindstar Cruises

Windstar: Kreuzfahrten in der Südsee für vollständig Geimpfte

Wind­star Crui­ses hat mit der mo­to­ri­sier­ten Se­gel­yacht Wind Spi­rit den Be­trieb in Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien wie­der auf­ge­nom­men. An Bord des Schiffs mit Platz für 148 Pas­sa­giere be­fin­den sich nur Crew-Mit­glie­der und Gäste, die voll­stän­dig ge­gen COVID-19 ge­impft sind.

Da­mit ist nun die Hälfte der sechs Schiffe um­fas­sen­den Flotte von Wind­star Crui­ses wie­der im Ein­satz. Die Flug- und Ho­tel­pa­kete be­inhal­ten den Hin- und Rück­flug von Los An­ge­les mit Air Ta­hiti Nui, eine Ho­tel-Nacht vor der Kreuz­fahrt und ein Ta­ges­zim­mer da­nach, die Trans­fers auf Ta­hiti und eine Kreuz­fahrt mit sie­ben, zehn oder elf Näch­ten.

Kreuz­fahrt in der Süd­see (c) Wind­star Crui­ses

Mit den Pa­cka­ges, die wäh­rend ei­nes Ak­ti­ons­zeit­raums bis 30. Juli ge­bucht wer­den kön­nen, er­hal­ten die Kun­den auch ein kos­ten­lo­ses Ge­trän­ke­pa­ket mit ei­ner un­be­grenz­ten Aus­wahl an Spi­ri­tuo­sen, Wein, Bier, Cock­tails und Ar­ti­keln aus der Mi­ni­bar. Al­ter­na­tiv kön­nen die Gäste auch ein Bord­gut­ha­ben für eine Spa-Be­hand­lung oder Land­aus­flüge wäh­len.

Wind­star bie­tet wäh­rend der Ta­hiti-Kreuz­fahr­ten eine pri­vate Strand­party mit ei­nem re­gio­na­les Fest­essen auf ei­nem der win­zi­gen Mo­tus von Bora Bora an, die von ei­ner Feu­er­tanz-Vor­füh­rung be­glei­tet wird.

Star Breeze nach der Ver­län­ge­rung (c) Wind­star Crui­ses

Wind­star Crui­ses fährt nor­ma­ler­weise ganz­jäh­rig von Ta­hiti aus mit der Wind Spi­rit durch die In­sel­welt von Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien. Von 19. Sep­tem­ber 2021 bis März 2022 wird hier aber auch die erst kürz­lich er­wei­terte und mo­der­ni­sierte Star Breeze mit ei­ner Ka­pa­zi­tät für 312 Pas­sa­giere ein­ge­setzt.

„Weil Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien ein so be­lieb­tes Rei­se­ziel für Ro­man­ti­ker ist, bu­chen die meis­ten Gäste diese Rei­se­rou­ten ziem­lich weit im Vor­aus, was nach ei­nem Jahr ab­ge­sag­ter Flit­ter­wo­chen und Ju­bi­lä­ums­rei­sen zu viel Nach­hol­be­darf für eine kleine Yacht mit be­grenz­tem Platz ge­führt hat“, er­klärt Pre­si­dent Chris Pre­log.

Neues Pool­deck der Star Breeze (c) Wind­star Crui­ses

Die sechs Schiffe von Wind­star Crui­ses wer­den bis No­vem­ber schritt­weise ih­ren Be­trieb wie­der auf­neh­men. Ne­ben um­fang­rei­chen Ge­sund­heits- und Si­cher­heits­vor­keh­run­gen – ein­schließ­lich Tests, Ab­stands­re­ge­lun­gen, Mas­ken und High-Tech-Luft­fil­te­rung – müs­sen die Pas­sa­giere voll­stän­dig ge­impft sein.

Am 19. Juni nahm die Wind Star den Be­trieb in Grie­chen­land wie­der auf und am 10. Juli be­gann die Star Breeze mit Se­gel­kreuz­fahr­ten in der Ka­ri­bik. Die Wind Surf soll ab 8. Au­gust im Mit­tel­meer se­geln, die Star Le­gend folgt in Nord­eu­ropa ab 4. Sep­tem­ber und die Star Pride in der Ka­ri­bik ab 3. No­vem­ber.

www.windstarcruises.com

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"