KLEINE SCHIFFELUXUSSilversea

Silversea Cruises führt Chauffeur-Service von Tür zu Tür ein

Als erste Lu­xus-Kreuz­fahr­tree­de­rei bie­tet Sil­ver­sea Crui­ses durch die Zu­sam­men­ar­beit mit dem glo­bal agie­ren­den Chauf­feur­dienst Black­lane sei­nen Gäs­ten in 200 Städ­ten und in über 50 Län­dern pri­vate Trans­fers als In­klu­siv­leis­tung an.

Der Trans­fer um­fasst eine Stre­cke von bis zu 80 Ki­lo­me­tern zum ört­li­chen Flug­ha­fen oder zum Kreuz­fahrt­schiff. Der­selbe lu­xu­riöse Ser­vice steht den Gäs­ten für die Rück­reise zur Ver­fü­gung. Die Chauf­feur-Op­tion gilt für die ge­samte Sil­ver­sea-Lu­xus­flotte bei Voll­preis­bu­chun­gen und wird auf Rei­sen ab dem 30. März 2022 ver­füg­bar sein.

(c) cruise4news /​ Eli­sa­beth Ka­pral

Das An­ge­bot schließt auch spe­zi­elle Kom­bi­na­ti­ons­ta­rife, Grand Voya­ges und kom­plette Welt­kreuz­fahr­ten mit ein. Chauf­feur­trans­fers, de­ren Stre­cke mehr als 80 Ki­lo­me­ter be­trägt, sind ge­gen ei­nen Auf­preis er­hält­lich.

Mit der Auf­nahme ei­nes pri­va­ten Chauf­feur-Ser­vices von und zu den Wohn­or­ten der Gäste baut Sil­ver­sea Crui­ses sein breit ge­fä­cher­tes All-In­clu­sive-An­ge­bot wei­ter aus. Erst im No­vem­ber 2020 hatte die Ree­de­rei kos­ten­lose Land­aus­flüge, die Hin- und Rück­flüge so­wie die Trans­fers zwi­schen Flug­ha­fen und Schiff als Stan­dard auf al­len Rei­sen in der neuen Kol­lek­tion 2022/​23 ein­ge­führt.

www.silversea.com

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"