1AVista ReisenFLUSSREISEN

1AVista Reisen: Neubuchungen nur mit Corona-Impfung

Der Köl­ner Fluss­rei­sen-Ver­an­stal­ter 1AVista Rei­sen nimmt nur noch Bu­chun­gen nach dem 2G-Prin­zip an: Die Gäste müs­sen zum Bu­chungs­zeit­punkt be­stä­ti­gen, dass sie zum Rei­se­an­tritt voll­stän­dig ge­impft oder von ei­ner Co­ro­na­in­fek­tion ge­ne­sen sind. Ein Nach­weis muss dann zum Rei­se­an­tritt vor­ge­legt wer­den.

Be­stehende Bu­chun­gen blei­ben hin­ge­gen un­ver­än­dert. Gäste, die ihre Fluss­reise be­reits ge­bucht ha­ben und nicht ge­impft sind, ha­ben die Mög­lich­keit, durch Vor­lage ei­nes ne­ga­ti­ven Test­ergeb­nis­ses an der Kreuz­fahrt teil­zu­neh­men.

MS Vista­Sere­nity (c) 1AVista Rei­sen

Ha­gen Mes­ters, Ge­schäfts­füh­rer von 1AVista: „Un­ser An­spruch ist es, un­se­ren Gäs­ten ei­nen schö­nen und sor­gen­freien Ur­laub zu bie­ten. Zu­dem möch­ten wir dazu bei­tra­gen, dass sich viele Men­schen imp­fen las­sen und wir schon sehr bald in ei­ner neuen Nor­ma­li­tät le­ben, die uns al­len das un­be­schwerte Rei­sen wie wir es kann­ten zu­rück­bringt.“

www.1avista.de

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"