KLEINE SCHIFFEnicko cruises

nicko cruises: Erste Clubreise der Vasco da Gama führt nach Italien

nicko crui­ses lockt im Herbst mit hoch­ka­rä­ti­gen Star­gäs­ten auf den Mit­tel­meer­rei­sen der Vasco da Gama. Am 27. Ok­to­ber 2021 star­tet in Mar­seille die erste Club­reise von nicko crui­ses auf dem Flot­ten-Neu­zu­gang – be­glei­tet von der Sän­ge­rin und Mo­de­ra­to­rin Mar­lène Cha­rell.

Der Flot­ten­neu­zu­gang von nicko crui­ses ist ein Schiff mit viel Charme und Per­sön­lich­keit. Das klas­sisch-schöne Hoch­see­schiff ist nach ei­nem der größ­ten por­tu­gie­si­schen See­fah­rer, Vasco da Gama, be­nannt.

Rom (c) nicko crui­ses

Von 27. Ok­to­ber bis 6. No­vem­ber fährt die Vasco da Gama auf ih­rer ers­ten Club­reise in elf Ta­gen bis Malta ein­mal den kom­plet­ten Stie­fel Ita­li­ens ent­lang. Die Reise be­ginnt im his­to­ri­schen Mit­tel­meer­ha­fen von Mar­seille und führt zu­nächst über Nizza nach Li­vorno.

Dort steht für die Gäste ein Aus­flug nach Pisa mit dem be­rühm­ten Schie­fen Turm auf dem Pro­gramm. Au­ßer­dem kann von Li­vorno aus Flo­renz – die Ge­burts­stätte der Re­nais­sance – be­sucht wer­den. Tags dar­auf legt die Vasco da Gama in Ci­vi­ta­vec­chia an, wo die Gäste die Ge­le­gen­heit zu ei­nem Ta­ges­aus­flug nach Rom ha­ben.

Nea­pel (c) nicko crui­ses

In Nea­pel bleibt das Schiff an­schlie­ßend gleich für zwei Tage. Da­mit bleibt ge­nug Zeit für ei­nen Aus­flug zur UNESCO-Welt­erbe­stätte in Pom­peij. In Nea­pel selbst be­ein­druckt als ers­tes der quir­lige Ha­fen. Nach ei­nem Rund­gang durch die Stadt ist die Ver­kos­tung der nea­po­li­ta­ni­schen „Pizza a por­ta­fo­glio“ ein wei­te­res High­light.

Ein­drucks­voll ist nach der Ab­fahrt aus Nea­pel das Kreu­zen vor der Küste von Sor­rent mit atem­be­rau­ben­der Aus­sicht auf Ca­pri und Is­chia. Nach­dem das Schiff am Vul­kan Strom­boli vor­bei ge­fah­ren ist, folgt die Pas­sage der Straße von Mes­sina.

Ta­or­mina (c) nicko crui­ses

Nach ei­nem er­hol­sa­men Tag auf See legt die Vasco da Gama im si­zi­lia­ni­schen Ca­ta­nia an. Von hier aus ma­chen die Gäste ei­nen Aus­flug auf den Ätna, den höchs­ten Vul­kan Eu­ro­pas, und er­kun­den das be­zau­bernde Ta­or­mina – Wein­ver­kos­tung in­klu­sive.

Ziel­ha­fen der Reise ist Val­letta. Die Haupt­stadt von Malta kann am vor­letz­ten Tag aus­führ­lich er­kun­det wer­den – zum Bei­spiel bei ei­nem Aus­flug zum Stadt­pa­last Casa Rocca Pic­cola oder in die Tal Harba Ka­pelle, wo die Gäste ei­nen Ein­blick in Mal­tas Me­ga­li­th­kul­tur be­kom­men.

Mar­lene Cha­rell (c) Er­win Schnei­der

Be­glei­tet wird die Reise von Mar­lène Cha­rell, die ihre Kar­riere im be­kann­ten Ca­ba­ret Fo­lies Ber­gère und im Lido in Pa­ris als Tän­ze­rin und Sän­ge­rin be­gann und spä­ter als Mo­de­ra­to­rin be­kannt wurde.

Die Reise ist als nicko crui­ses Club­reise kon­zi­piert. Da­mit dür­fen sich alle nicko crui­ses Club­mit­glie­der auf be­son­ders at­trak­tive Ex­tras freuen. Ein be­vor­zug­ter Check-in und Check-out an ei­nem ei­ge­nen Schal­ter ge­hört ebenso dazu wie eine Fla­sche Cham­pa­gner und eine süße Über­ra­schung auf der Ka­bine so­wie ein ex­klu­si­ves Abend­essen im Re­stau­rant „The Grill“.

Suite im neuen De­sign /​ Vasco da Gama (c) nicko crui­ses

Dar­über hin­aus lädt nicko crui­ses die Club­mit­glie­der zu ei­nem ge­mein­sa­men Cock­tail­emp­fang mit Mar­lène Cha­rell und ei­nem Show-Coo­king-Abend mit dem Kü­chen­chef ein. Bei ei­ner ex­klu­si­ven Tour wer­fen die Club­mit­glie­der au­ßer­dem ei­nen Blick hin­ter die Ku­lis­sen der Vasco da Gama. In Nea­pel ge­nie­ßen sie als wei­te­ren Hö­he­punkt ein be­son­de­res Din­ner an Land.

Als Mit­glie­der im nicko crui­se­CLUB pro­fi­tie­ren die Gäste ab der ers­ten Kreuz­fahrt von zahl­rei­chen Vor­tei­len – nicht nur auf der Mit­tel­meer-Reise mit der Vasco da Gama. Nach der An­mel­dung sam­meln sie mit je­der Reise so­gen­ante nicko crui­se­COINS, mit de­nen sie ba­res Geld spa­ren kön­nen.

Vasco da Gama (c) nicko crui­ses

Wei­ters war­ten auf die Club­mit­glie­der auf al­len Rei­sen ver­schie­dene Auf­merk­sam­kei­ten un­ter­wegs, wie bei­spiels­weise ex­klu­sive Club­emp­fänge oder Ex­tras auf den Ka­bi­nen. Pro Jahr er­hal­ten sie au­ßer­dem zwei Aus­ga­ben des Ma­ga­zins crui­se­ZEIT kos­ten­frei nach Hause ge­lie­fert.

Die An­mel­dung für den nicko crui­se­CLUB ist kos­ten­frei. Der Mit­glieds­an­trag kann on­line, im Rei­se­büro oder auch di­rekt auf dem Schiff aus­ge­füllt und ab­ge­ge­ben wer­den. Nach der An­mel­dung er­hal­ten die neuen Mit­glie­der ein Will­kom­mens-Pa­ket und ei­nen Will­kom­mens-Bo­nus von 100 crui­se­COINS im Wert von 25 Euro, die auf der nächs­ten Reise ein­ge­löst wer­den kön­nen.

www.nicko-cruises.de

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"