Costa CrociereGROSSE SCHIFFE

Costa Crociere bestätigt Kreuzfahrtsaison 2021/​22 in Brasilien

Costa Cro­ciere hat die Ver­le­gung der Costa Sme­ralda und der Costa Fa­sci­nosa nach Bra­si­lien für die Sai­son 2021/​22 be­stä­tigt. Die Rei­sen sind al­ler­dings aus­schließ­lich bra­si­lia­ni­schen Gäs­ten vor­be­hal­ten und für Eu­ro­päer nicht buch­bar.

Wie die Ree­de­rei mit­teilt, wird die Costa Sme­ralda von ih­rem Hei­mat­ha­fen in San­tos und von San Sal­va­dor zu den Kreuz­fahr­ten auf­bre­chen, wäh­rend die Costa Fa­sci­nosa in Rio de Ja­neiro sta­tio­niert wird.

Costa Fa­sci­nosa (c) Costa Cro­ciere

Die neue Costa Sme­ralda wird das größte Kreuz­fahrt­schiff in die­ser Sai­son in Bra­si­lien sein und ab 20. De­zem­ber 2021 ver­schie­dene Sie­ben-Nächte-Kreuz­fahr­ten an­bie­ten. Die letzte Reise be­ginnt am 18. April 2022, wenn das Costa-Flagg­schiff von Bra­si­lien wie­der nach Ita­lien zu­rück­kehrt.

www.costakreuzfahrten.de

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"