GROSSE SCHIFFEHolland America Line

Holland America Line: Rotterdam nimmt Karibik-Kreuzfahrten auf

Nach ih­rer ers­ten Trans­at­lan­tik­reise fährt die Rot­ter­dam – das neu­este Kreuz­fahrt­schiff von Hol­land Ame­rica Line – nun re­gel­mä­ßig von Flo­rida in die Ka­ri­bik. Am 5. No­vem­ber stach der Neu­bau erst­mals von sei­nem Hei­mat­ha­fen Fort Lau­derdale in See.

Die Gäste wur­den von Gus Antor­cha, dem Prä­si­dent von Hol­land Ame­rica Line, per­sön­lich beim Boar­ding be­grüßt. Nach dem ers­ten An­lauf in Bi­mini wird die Rot­ter­dam noch volle zwei Tage in der pri­va­ten Ba­ha­mas-De­sti­na­tion des Un­ter­neh­mens, Half Moon Cay, ver­brin­gen, be­vor sie nach Fort Lau­derdale zu­rück­kehrt.

Half Moon Cay (c) Hol­land Ame­rica Line

Nach der Pre­mie­ren-Kreuz­fahrt wird die Rot­ter­dam nun bis Mai 2022 in der Ka­ri­bik blei­ben und hier ver­schie­dene Rei­sen mit ei­ner Dauer von sechs bis 21 Ta­gen un­ter­neh­men – un­ter an­de­rem nach St. Maar­ten, St. Lu­cia, Bar­ba­dos, Mar­ti­ni­que, St. Kitts und St. Tho­mas, aber im­mer auch nach Half Moon Cay.

Jede Kreuz­fahrt des Schiffs mit 99.800 Brut­to­raum­zahl führt auch zu die­sem Ziel mit wei­ßen Sand­strän­den, zwei­stö­cki­gen Vil­len und pri­va­ten Ca­ba­nas. Gleich­zei­tig kön­nen die Gäste hier auch meh­rere Re­stau­rants, ei­nen Was­ser­park für Kin­der und eine Reihe von un­ter­halt­sa­men Tou­ren ge­nie­ßen.

Half Moon Cay (c) Hol­land Ame­rica Line

Die Rot­ter­dam wurde vom ita­lie­ni­schen Schiff­bauer Fin­can­tieri ge­baut und im Juli 2021 an Hol­land Ame­rica Line über­ge­ben. Sie ist das dritte Kreuz­fahrt­schiff der Pin­na­cle-Klasse und bie­tet Platz für bis zu 2.668 Pas­sa­giere. Die Ree­de­rei gab kürz­lich be­kannt, dass Ihre Kö­nig­li­che Ho­heit Prin­zes­sin Mar­griet der Nie­der­lande die Tauf­pa­tin sein wird. Die Tauf­ze­re­mo­nie fin­det im Früh­jahr 2022 statt.

www.hollandamerica.com

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"