Start ARCHIV MS Amadea: Dreh­ar­beiten für das „Traum­schiff”

MS Amadea: Dreharbeiten für das „Traumschiff”

-

Seit 2015 ist die MS Amadea das neue „Traum­schiff” des ZDF. Die ersten Folgen auf dem Flagg­schiff von Phoenix Reisen wurden Ende 2015 aus­ge­strahlt. Nun hat der Bonner Rei­se­ver­an­stalter die Ter­mine für die Dreh­ar­beiten im Jahr 2017 bekannt gegeben.

Wäh­rend der großen Welt­reise 2016/​​17 werden dem­nach wieder bekannte Schau­spieler und ein ZDF-Team an Bord der MS Amadea sein, um neue Folgen der beliebten TV-Reihe zu pro­du­zieren.

Gedreht wird wäh­rend der Teil­ab­schnitte AMA 301 von 14. bis 31. Jänner 2017 und AMA 302 von 31. Jänner bis 1. März 2017. Die Route der MS Amadea führt wäh­rend dieser Zeit von Mau­ri­tius ent­lang der Küste von Süd­afrika, quer über den Atlantik nach Bra­si­lien und dann süd­wärts weiter bis Feu­er­land.

Die ersten Dreh­ar­beiten des ZDF für die zwei neuen „Traumschiff“-Folgen, die tra­di­tio­nell zu Weih­nachten und am Neu­jahrstag aus­ge­strahlt werden, erfolgten bereits von Anfang Februar bis Anfang Mai 2016, als die MS Amadea zunächst von Chile nach Mexiko, danach von Kuba nach Ham­burg und schließ­lich zu den Kana­ri­schen Inseln unter­wegs war. Auch zwei wei­tere Folgen der ZDF-Reihe „Kreuz­fahrt ins Glück“ sind dabei ent­standen.

Schon länger bekannt sind wei­tere Dreh­ar­beiten, die von 27. Sep­tember bis 10. November 2016 an Bord der MS Amadea statt­finden. Wäh­rend der Kreuz­fahrt AMA 293 geht es dabei nach Kanada, ent­lang der ame­ri­ka­ni­schen Ost­küste bis nach New York und über den Atlantik nach Nizza mit einem Zwi­schen­stopp auf den Azoren.

Alle Infor­ma­tionen zur Welt­reise der nächsten Welt­reise der MS Amadea, die am 20. Dezember 2016 in Nizza beginnt und am 4. Mai 2017 in Ham­burg zu Ende geht, sind auf www.phoenixreisen.com zu finden.

LETZTE ARTIKEL

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.

Phoenix Reisen: Das wird alles neu auf der neuen MS Amera

Aus MS Prin­sendam wird nun end­lich MS Amera: Seit dem 2. Juli befindet sich der jüngste Neu­zu­gang für die Flotte von Phoenix Reisen in der Ham­burger Tra­di­ti­ons­werft Blohm + Voss.

Zwölf Kreuzfahrtschiffe bei den „Hamburg Cruise Days 2019“

Von 13. bis 15. Sep­tember 2019 werden die „Ham­burg Cruise Days“ wieder hun­dert­tau­sende Besu­cher in den Ham­burger Hafen locken. Ham­burg Tou­rismus hat dazu die pas­senden Ange­bote.

Hapag-Lloyd: Buchungsstart für das neue Adults-only-Schiff

Mit der Kiel­le­gung im rumä­ni­schen Tulcea hat der nächste Bau­ab­schnitt für den dritten Neubau von Hapag-Lloyd Cruises in nur drei Jahren begonnen. Die Han­seatic spirit wird im Mai 2021 in die Flotte auf­ge­nommen.

Celestyal Cruises: Drei Kreuzfahrt-Geheimtipps in der Ägäis

Als Experte für Grie­chen­land bringt Cele­styal Cruises seine Gäste zu den besten Spots der Ägäis, aber auch zu weniger bekannten Zielen mit einem ganz eigenen Charme – bei­spiels­weise Milos, Patmos und Volos.