Norwegian Jade: Neuer Glanz für den Sommer in Europa

-

Die Nor­we­gian Jade ist nach drei Wo­chen im Tro­cken­dock wie­der auf die Welt­meere zu­rück­ge­kehrt. Ab Mitte Mai 2017 wird sie als ei­nes von fünf Schif­fen der Flotte von Nor­we­gian Cruise Line in Eu­ropa un­ter­wegs sein.

Die Gäste kön­nen sich nun über ein rundum ver­bes­ser­tes Bor­d­er­leb­nis in ei­nem fri­schen De­sign, re­no­vierte Ka­bi­nen, eine mo­derne In­nen­aus­stat­tung in den öf­fent­li­chen Be­rei­chen und zwei neue Re­stau­rants und zwei neue Bars und Loun­ges freuen.

Pent­house Suite /​​ Nor­we­gian Jade (c) Nor­we­gian Cruise Line

Das ge­samte Schiff hat ei­nen neuen Look mit ge­deck­te­ren Far­ben und mo­der­nen De­­sign-Ele­­men­­ten er­hal­ten. Neue Eye­cat­cher wie Korn­leuch­ter, Mo­sa­ik­flie­sen oder Bar-Fron­­ten aus Gra­nit sol­len eine ent­spannte At­mo­sphäre schaf­fen. Mehr als 2.000 Kunst­werke ha­ben da­bei Ein­zug in die neu ge­stal­te­ten Ka­bi­nen ge­hal­ten – ge­mein­sam mit Flach­­bild-TVs und USB-La­­de­sta­­ti­o­­nen.

Auch der ex­klu­sive Schiff-im-Schiff-Kom­­plex „The Ha­ven by Nor­we­gian“ er­strahlt nun in neuem und ed­lem Glanz. Mehr als 250 Kunst­werke ver­wan­deln den Vil­­len- und Sui­­ten-Be­­reich in eine kleine Ga­le­rie. Im voll­stän­dig re­no­vier­ten „The Ha­ven Courty­ard“ kön­nen die Gäste ent­spannt die Sonne ge­nie­ßen und es sich in den still­vol­len Ca­ba­nas ge­müt­lich ma­chen.

O’Sheehan’s Bar & Grill /​​ Nor­we­gian Jade (c) Nor­we­gian Cruise Line

Im neuen Re­stau­rant „O’Sheehan’s Bar & Grill“ auf Deck 8 war­ten rund um die Uhr kleine Snacks und Ge­tränke im be­tont le­ge­ren und ge­sel­li­gen Flair ei­nes iri­schen Pubs, wäh­rend das neue Snack­bar-Kon­zept „Pit Stop“ im um­fas­send er­neu­er­ten Pool­be­reich im Stil ei­nes Ame­ri­can Di­ner ei­nen Hauch von Vin­tage ver­sprüht.

In der neuen „Bliss Ul­tra Lounge“ auf Deck 7 soll die Nacht künf­tig zum Tag wer­den: Eine coole Farb­pa­lette aus Sil­ber, Grau und Schwarz­tö­nen ver­mit­telt die At­mo­sphäre ei­nes ex­klu­si­ven Nacht­clubs und lädt zum Tan­zen und Fei­ern ein. Ein klei­ner Ape­ri­tif ge­fäl­lig? In der neuen „Sug­arcane Mo­jito Bar“ wer­den auf­re­gende Krea­tio­nen des be­lieb­ten Ge­tränks ser­viert. Oder doch lie­ber ein Ab­sa­cker in der neu ge­stal­te­ten „Spinna­ker Lounge“?

Atrium /​​ Nor­we­gian Jade (c) Nor­we­gian Cruise Line

Im Atrium kön­nen die Gäste in ge­müt­li­cher Lounge-At­­mo­­sphäre ent­span­nen und zu­gleich das bunte Trei­ben auf dem Schiff ge­nie­ßen. Ein High­light ist der Kron­leuch­ter als zen­tra­les Ele­ment des fri­schen In­nen­de­signs. Hier be­fin­den sich auch der mo­der­ni­sierte Schal­ter für die Land­aus­flüge und der Re­zep­ti­ons­be­reich. In der mo­der­nen Fo­to­ga­le­rie mit zahl­rei­chen di­gi­ta­len Mo­ni­to­ren kön­nen An­denken an die Kreuz­fahrt er­wor­ben wer­den.

Im Fit­ness­be­reich ste­hen schließ­lich die neu­es­ten Tech­­no­Gym-Fit­­nes­s­ge­räte und ein neuer Bo­den­be­lag be­reit, der per­fekt für Ge­wicht­he­ben und plyo­me­tri­sche Trai­nings­ein­hei­ten ge­eig­net ist – und im Spiel­be­reich der „Splash Aca­demy“ wurde ein neuer Bo­den ver­legt, der die Ge­räu­sche re­du­ziert, so­dass die Kin­der nun bis in die Abend­stun­den aus­ge­las­sen her­um­to­ben kön­nen.

Die Mo­der­ni­sie­rung des Schiffs war ein Teil des In­ves­ti­ti­ons­pro­gramms „The Nor­we­gian Edge“, mit dem Nor­we­gian Cruise Line ih­rer Flotte auf ein ein­heit­li­ches Ni­veau brin­gen will. Die Nor­we­gian Jade ab­sol­viert nun noch den letz­ten Teil ih­rer Win­ter­sai­son in der west­li­chen Ka­ri­bik, be­vor sie am 30. April 2017 ihre Reise über den At­lan­tik an­tritt. Dann wird sie in den Som­mer­mo­na­ten von Sout­hamp­ton und Ham­burg un­ter an­de­rem nach Is­land, zu den nor­we­gi­schen Fjor­den und bis ans Nord­kap auf­bre­chen.

Cagney’s /​​ Nor­we­gian Jade (c) Nor­we­gian Cruise Line

Jas­min Gar­den /​​ Nor­we­gian Jade (c) Nor­we­gian Cruise Line

Chur­ras­ca­ria /​​ Nor­we­gian Jade (c) Nor­we­gian Cruise Line

Sug­arcane Mo­jito Bar /​​ Nor­we­gian Jade (c) Nor­we­gian Cruise Line

Tepp­an­yaki /​​ Nor­we­gian Jade (c) Nor­we­gian Cruise Line

LETZTE ARTIKEL

MSC Cruises wird die erste klimaneutrale Kreuzfahrtmarke

MSC Crui­ses wird die welt­weit erste glo­bale Kreuz­fahrt­marke mit ei­nem kli­ma­neu­tra­len Schiffs­be­trieb: Ab 1. Jän­ner 2020 sol­len alle CO2-Emis­sio­nen der Flotte mit Kli­ma­schutz-Pro­jek­ten kom­pen­siert wer­den.

Buchungsstart für die Weltreise 2022 mit der MSC Poesia

MSC Crui­ses hat die Route der „MSC World Cruise 2022“ be­kannt ge­ge­ben. In 117 Ta­gen wird die MSC Poe­sia nicht we­ni­ger als 43 Ziele in 24 Län­dern auf fünf Kon­ti­nen­ten be­su­chen.

Galapagos-Inseln: Celebrity Xpedition läuft auf Grund

Das Ex­pe­di­ti­ons­schiff Ce­le­brity Xpe­di­tion von Ce­le­brity Crui­ses ist am Diens­tag wäh­rend ei­ner sei­ner wö­chent­li­chen Kreuz­fahr­ten auf den Ga­la­pa­gos-In­seln auf Grund ge­lau­fen.

AIDAmira: Taufe mit Johannes Oerding und Franziska Knuppe

Zur Taufe der AI­DA­mira am 30. No­vem­ber 2019 in Palma de Mal­lorca hat sich eine Reihe von Stars an­ge­sagt. Für mit­rei­ßen­des En­ter­tain­ment sorgt der deut­sche Sän­ger Jo­han­nes Oer­ding.

Mit Holland America Line rund um Afrika und Südamerika

Lieb­ha­ber län­ge­rer Kreuz­fahr­ten kön­nen mit Hol­land Ame­rica Line im Win­ter 2020/​21 in knapp 80 Ta­gen Süd­ame­rika oder Afrika um­run­den. Früh­bu­cher spa­ren bis zu 3.600 Euro pro Per­son.

AIDA Cruises schafft gedruckte Tickets für Landausflüge ab

Als ers­tes Kreuz­fahrt­un­ter­neh­men welt­weit ver­zich­tet AIDA Crui­ses künf­tig auf ge­druckte Ti­ckets für die Land­aus­flüge. Da­mit kön­nen rund 15 Ton­nen Pa­pier pro Jahr ein­ge­spart wer­den.

Royal Caribbean plant exklusiven Beach Club auf Antigua

Royal Ca­rib­bean star­tet ein neues De­sti­na­ti­ons­kon­zept: Der erste Club der „The Royal Be­ach Club Collec­tion“ soll 2021 in An­ti­gua ex­klu­siv für die ei­ge­nen Kreuz­fahrt­gäste er­öff­nen.

MSC Cruises feiert den Baubeginn der neuen World Class

Der Bau des ers­ten von ins­ge­samt vier Schif­fen der neuen World Class von MSC Crui­ses hat be­gon­nen: An­läss­lich des ers­ten Stahl­schnitts wurde auch der Name des Schiffs ver­kün­det: „MSC Eu­ropa“.

MS Hamburg: Große Weltreise mit Arktis und Antarktis

Die MS Ham­burg legt im Au­gust 2020 zur längs­ten Welt­reise in der 30-jäh­ri­gen Ge­schichte von Plan­tours Kreuz­fahr­ten ab: In 284 Ta­gen geht es in die Ark­tis und in die Ant­ark­tis.