Holland America: Bis zu 600 US-Dollar Bordguthaben

Hol­land Ame­rica Line hat die Ak­tion „Ready To Cruise“ ge­star­tet: Je nach ge­buch­ter Ka­te­go­rie wer­den den Gäs­ten 100 bis 600 US-Dol­lar pro Ka­bine als Bord­gut­ha­ben gut­ge­schrie­ben, wenn sie sich bis 1. Juni 2017 für eine Kreuz­fahrt mit der Ree­de­rei ent­schei­den.

Die Früh­jahrs­ak­tion ist auf na­hezu al­len Kreuz­fahr­ten welt­weit zwi­schen 1. Juni 2017 und 30. März 2018 gül­tig. Aus­ge­nom­men sind nur die so­ge­nann­ten „Grand Voya­ges“ so­wie de­ren Teil­ab­schnitte. Pas­sa­giere, die eine Suite bu­chen, er­hal­ten au­ßer­dem eine Gut­schrift in der Höhe von 100 US-Dol­lar für In­ter­net an Bord.

Das Bord­gut­ha­ben kann für eine Viel­zahl an Leis­tun­gen ver­wen­det wer­den. Ab­hän­gig vom je­wei­li­gen Kreuz­fahrt­schiff kön­nen die Gäste zum Bei­spiel in ei­nem der auf­preis­pflich­ti­gen Re­stau­rants – wie etwa dem „Pin­na­cle Grill“ oder dem „Sel de Mer“ – di­nie­ren, Cock­tails an der Bar zu sich neh­men oder sich mit wohl­tu­en­den Be­hand­lun­gen im – „Green­house Spa & Sa­lon“ ver­wöh­nen las­sen.

Zur Flotte von Hol­land Ame­rica Line ge­hö­ren 14 Pre­mi­um­schiffe mitt­le­rer Größe, die un­ter nie­der­län­di­scher Flagge fah­ren. Sie bie­ten rund 500 Kreuz­fahr­ten zwi­schen sie­ben und 110 Ta­gen zu mehr als 400 Hä­fen in 98 Län­dern an. Hö­he­punkte sind Rei­sen in die Ant­ark­tis, nach Süd­ame­rika, Aus­tra­lien, Neu­see­land und Asien so­wie die „Grand Voya­ges“. Auch die Ka­ri­bik und der Pa­na­ma­ka­nal, Me­xiko, Alaska, Ka­nada, Neu­eng­land und na­tür­lich Eu­ropa sind be­liebte Fahr­ge­biete.