Start Hol­land Ame­rica fei­ert „20 Jahre Half Moon Cay”

Holland America feiert „20 Jahre Half Moon Cay”

-

Seit 20 Jah­ren ge­hört ein Stopp auf der Pri­vat­in­sel Half Moon Cay auf den Ba­ha­mas zu fast je­der Ka­­ri­­bik-Kreu­z­­fahrt von Hol­land Ame­rica Line. In der Ju­bi­lä­ums­sai­son lau­fen sie­ben der 14 Schiffe die In­sel an – dar­un­ter auch die neue MS Ko­nings­dam.

Im De­zem­ber 1996 kaufte Hol­land Ame­rica Line die un­be­wohnte In­sel rund 100 See­mei­len süd­öst­lich von Nas­sau. Heute ist sie eine der be­lieb­tes­ten De­sti­na­tio­nen der Ree­de­rei in der Ka­ri­bik. Für diese Sai­son wurde das An­ge­bot auf Half Moon Cay noch­mals er­wei­tert und auch Re­no­vie­run­gen hat man durch­ge­führt.

„Lobs­ter Shack“ auf Half Moon Cay (c) Hol­land Ame­rica Line

Ganz neu er­öff­nete kürz­lich der „Lobs­ter Shack“ – eine au­then­ti­sche „Bret­ter­bude“ mit ty­pisch ba­ha­mai­scher Kü­che, wo zum Bei­spiel ein ge­grill­ter Hum­mer mit ei­ner Rum-Ma­­ri­­nade, Boh­nen und Ko­­kos­­nuss-Reis, So­frito-Salsa, und Rum-Punsch den Gau­men ver­wöh­nen.

Die Ca­ba­nas am Strand und die Be­ach Vil­len der In­sel wur­den um­fas­send re­no­viert und mit ei­nem er­wei­ter­ten An­ge­bot an Ak­ti­vi­tä­ten kom­men alle Gäste auf ihre Kos­ten – sei es beim Se­geln oder Schnor­cheln auf dem Was­ser, beim Rei­ten und Bi­ken am Strand oder mit dem Pa­ra­sail hoch über Half Moon Cay.

Be­nannt ist die In­sel nach ih­rem si­chel­för­mi­gen, wei­ßen Sand­strand und dem Schiff von Henry Hud­son, das im Logo von Hol­land Ame­rica Line ab­ge­bil­det ist. Schon als die rund 10 Qua­drat­ki­lo­me­ter um­fas­sende In­sel von der Ree­de­rei er­wor­ben wurde, spielte die nach­hal­tige Ent­wick­lung eine große Rolle.

Be­ach Villa auf Half Moon Cay (c) Hol­land Ame­rica Line

Nur zwei Pro­zent der Flä­che sind er­schlos­sen, wäh­rend große Teile als Vo­gel­schutz­ge­biet aus­ge­wie­sen sind. Hier ha­ben zahl­rei­che sel­tene Was­ser­vö­gel eine neue Hei­mat ge­fun­den. 100 Ba­ha­ma­ern von be­nach­bar­ten In­seln bie­tet Half Moon Cay ein si­che­res Ein­kom­men.

Für die Gäste der Ree­de­rei ste­hen drei Be­rei­che zur Ver­fü­gung: Das „Wel­come Cen­ter“, das „Ba­ha­mian Vil­lage“ und das „Tro­pics Re­stau­rant“, die durch eine kleine Tram für bis zu 25 Gäste ver­bun­den wer­den. Da­ne­ben war­ten drei Was­ser­sport­be­rei­che: Zwei be­fin­den sich di­rekt am Strand und ein wei­te­rer in der La­gune. Dazu kom­men 15 kli­ma­ti­sierte „Be­ach Ca­ba­nas“, Mas­sa­gen am Strand, eine Hoch­zeits­ka­pelle und eine fünf Ki­lo­me­ter Jog­gingstre­cke über die In­sel.

LETZTE ARTIKEL

Meyer Werft: Norwegian Encore hat das Baudock verlassen

Die Nor­we­gian En­core hat ei­nen wich­ti­gen Mei­len­stein ab­sol­viert: Am frü­hen Sams­tag­mor­gen ver­ließ der nächste Neu­bau von Nor­we­gian Cruise Line die über­dachte Bau­dock­halle der Meyer Werft in Pa­pen­burg.

Auf in die Südsee: Ponant übernimmt Paul Gauguin Cruises

Die fran­zö­si­sche Ree­de­rei Po­nant hat die Über­nahme von Paul Gau­guin Crui­ses an­ge­kün­digt. Der Spe­zia­list für lu­xu­riöse Kreuz­fahr­ten in Fran­zö­sisch-Po­ly­ne­sien be­treibt die be­rühmte m/​s Paul Gau­guin.

Einstieg in die Kreuzfahrt: ANEX Tour kauft die Saga Sapphire

Der Rei­se­ver­an­stal­ter ANEX Tour er­wirbt die Saga Sap­phire von der bri­ti­schen Ree­de­rei Saga Crui­ses. Das 37 Jahre alte Schiff soll ab Mitte 2020 Kreuz­fahr­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer an­bie­ten.

Meyer Werft: Ausdocken der neuen Norwegian Encore

Der Bau der Nor­we­gian En­core schrei­tet voran: Am 17. Au­gust 2019 wird das neu­este Schiff von Nor­we­gian Cruise Line, das über­dachte Bau­dock II der Meyer Werft in Pa­pen­burg ver­las­sen.

P&O Cruises sagt alle Kreuzfahrten im Arabischen Golf ab

P&O Crui­ses hat das Pro­gramm für den Ara­bi­schen Golf im Win­ter 2019/​20 ab­ge­sagt und ist da­mit die erste Ree­de­rei, die auf die zu­neh­men­den Span­nun­gen in der Straße von Hor­muz re­agiert.

Scenic Luxury Cruises übernimmt die erste Discovery Yacht

Der Jung­fern­fahrt der Sce­nic Eclipse steht nichts mehr im Wege: Die kroa­ti­sche Ul­ja­nik Werft hat die welt­weit erste Dis­co­very Yacht of­fi­zi­ell an Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours aus­ge­lie­fert.