Start REEDEREIEN MSC Cruises MSC Cruises bestellt die größten Schiffe der Welt

MSC Cruises bestellt die größten Schiffe der Welt

-

MSC Cruises hat bei STX France zwei Mega­schiffe der neuen „World Class“ bestellt. Sie werden mit Flüs­siggas (LNG) betrieben und mit ihren 200.000 BRZ die größten Kreuz­fahrt­schiffe der Welt sein. Zudem wurden noch Optionen für zwei wei­tere Neu­bauten dieser Genera­tion ver­ein­bart.

Die Ver­trags­un­ter­zeich­nung fand am 31. Mai 2017 im Rahmen der „Flag­gen­z­e­re­monie“ für die neue MSC Meraviglia in Saint-Nazaire statt, bei der das jüngste Schiff von MSC Cruises in Anwe­sen­heit des fran­zö­si­schen Prä­si­denten Emma­nuel Macron offi­ziell an die Ree­derei über­geben wurde.

Bei einer Länge von 330 Metern und einer Breite von 47 Metern werden die Schiffe der neuen „World Class“ über 2.760 Kabinen ver­fügen und somit bei maxi­maler Aus­las­tung Platz für bis zu 6.850 Pas­sa­giere bieten – mehr als jedes andere Kreuz­fahrt­schiff auf den Welt­meeren. Die Aus­lie­fe­rung wurde für die Jahre 2022 und 2024 fest­ge­legt. Die beiden Optionen könnten dann 2025 und 2026 Rea­lität werden.

Das futu­ris­ti­sche „Y-Design“ soll für fan­tas­ti­sche Meer­blicke und einen erhöhten Anteil an Bal­kon­ka­binen sorgen. Der G-Bug, der in einem 90-Grad-Winkel ver­tikal ange­bracht ist, wurde designt, um die Sta­bi­lität und die Hydro­dy­namik zu ver­bes­sern und so den Kom­fort für die Gäste zu stei­gern. Wei­tere Neu­heiten sind bei­spiels­weise ein Pan­orama-Heck und eine Glas­­pool-Lounge.

Für STX France ist die neue „World Class“ bereits die vierte Schiffs­ge­nera­tion, die seit dem Beginn des Jahr­tau­sends für MSC Cruises ent­wi­ckelt wurde. Ins­ge­samt hat die Weft bereits 13 Kreuz­fahrt­schiffe für die Ree­derei gebaut – und bis zum Jahr 2024 kommen nun noch sieben wei­tere Schiffe dazu.

LETZTE ARTIKEL

SeaDream: Karibik-Routen für 2021 sind ab sofort buchbar

Die Kreuz­fahrten des SeaDream Yacht Club in der Win­ter­saison 2021 sind zur Buchung frei­ge­geben. Nach dem Sommer im Mit­tel­meer sind die beiden Luxusyachten ab November 2021 erneut in der Karibik unter­wegs.

Silversea: Neue „Grand Voyages“ für die Saison 2020/​​21

Sil­versea hat für die Saison 2020/​21 eine neue Kol­lek­tion von „Grand Voyages“ auf­ge­legt. Sie bieten aus­ge­dehnte Kreuz­fahrten von bis zu 70 Tagen mit einer Reihe von exklu­siven Ver­an­stal­tungen.

Karibik: Neues Video zeigt die Ocean Cay MSC Marine Reserve

MSC Cruises hat ein neues Video ver­öf­fent­licht, das exklu­sive Ein­blicke in die Ocean Cay MSC Marine Reserve ermög­licht – lange, bevor die ersten Gäste die Pri­vat­insel auf den Bahamas betreten werden.

MS Hamburg kehrt nach fünf Jahren ins Mittelmeer zurück

Nach einer fünf­jäh­rigen Pause schickt Plan­tours Kreuz­fahrten die MS Ham­burg im Früh­jahr 2021 wieder ins Mit­tel­meer, befährt dabei aber fast nur Routen jen­seits des Mas­sen­tou­rismus auf See.

Costa reduziert Luftverschmutzung in Genua und Savona

Mit dem „Genua Blue Agree­ment“ ver­pflichtet sich Costa Cro­ciere, in den Häfen von Genua und Savona nur noch Treib­stoff mit einem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wenden.

AIDA Cruises bietet jetzt auch Schiffsbesuche in Kopenhagen

AIDA Cruises bietet bereits seit einigen Jahren die Gele­gen­heit, ein Schiff in deut­schen Häfen, auf Mal­lorca oder den Kanaren kennen zu lernen. Nun ist das auch in der däni­schen Haupt­stadt mög­lich.