Start Costa Cro­ciere

Costa Crociere

Costa Crociere schickt ein drittes Schiff nach Südamerika

Costa Cro­ciere ver­stärkt das En­ga­ge­ment in Süd­ame­rika: Ne­ben der Costa Fa­sci­nosa und der Costa Pa­ci­fica wird im Win­ter 2020/​21 auch die Costa Lu­mi­nosa in der Re­gion sta­tio­niert.

Costa Smeralda kommt mit sechs Wochen Verspätung

We­gen Ver­zö­ge­run­gen beim Bau kann Costa Cro­ciere die Costa Sme­ralda erst mit sechs Wo­chen Ver­spä­tung über­neh­men. Die erste Kreuz­fahrt wird nun am 30. No­vem­ber 2019 star­ten.

Costa ändert zahlreiche Kreuzfahrten im Winter 2020/​​21

Costa Cro­ciere kün­digt eine ganze Reihe an Än­de­run­gen im Win­ter-Pro­gramm 2020/​21 an. Be­trof­fen sind die Costa For­tuna, die Costa Me­di­ter­ra­nea, die Costa Vic­to­ria, die Costa Lu­mi­nosa und die Costa Firenze.

Costa: Erster Stahlschnitt für das nächste LNG-Schiff

Auf der fin­ni­schen Meyer Turku Werft wurde der erste Stahl für die neue Costa Tos­cana ge­schnit­ten. Sie wird das zweite Schiff von Costa Cro­ciere sein, das mit ver­flüs­sig­tem Erd­gas be­trie­ben wer­den kann.

Costa verbessert Luftqualität in Genua und Savona

Mit dem „Ge­nua Blue Agree­ment“ ver­pflich­tet sich Costa Cro­ciere, in den Hä­fen von Ge­nua und Sa­vona nur noch Treib­stoff mit ei­nem Schwe­fel­ge­halt von höchs­tens 0,10 Pro­zent zu ver­wen­den.

Dramatische Szenen in Venedig: Costa Deliziosa auf Abwegen

Ve­ne­dig ist neu­er­lich nur knapp ei­nem Un­fall mit ei­nem gro­ßen Kreuz­fahrt­schiff ent­kom­men. Vi­deos zei­gen, wie die Costa De­li­ziosa nur noch we­nige Me­ter von der Ufer­pro­me­nade ent­fernt war.

Costa lädt zum Musikfestival auf See im Stil der 1950er-Jahre

Im Ok­to­ber 2020 fei­ert Costa eine Wo­che lang auf dem Mit­tel­meer den Le­bens­stil der 1950er- und 1960er-Jahre. Mit an Bord ist da­bei ne­ben der Leip­zi­ger Kult­band „The Fire­birds“ auch Pe­ter Kraus.

Neu bei Costa: „Urban Nordic Walking“ am Mittelmeer

Bis 29. Sep­tem­ber kön­nen die Gäste auf den ein­wö­chi­gen Mit­tel­meer-Kreuz­fahr­ten der Costa Fa­sci­nosa an fünf span­nen­den Tou­ren in Nea­pel, Pa­lermo, Ibiza, Palma de Mal­lorca und Bar­ce­lona teil­neh­men.

Zweites Schiff für Costa Asia kommt im Oktober 2020

„Costa Firenze“ heißt das neue Costa-Schiff für den chi­ne­si­schen Markt, das im Ok­to­ber 2020 in Dienst ge­stellt wird. Bei ei­ner Größe von 135.500 BRZ wird der Neu­bau Platz für ma­xi­mal 5.200 Gäste bie­ten.

Drei Schiffe im Winter: Costa feiert 60 Jahre in der Karibik

Pünkt­lich zum 60. Ju­bi­läum baut Costa im Win­ter 2019/​20 das Ka­ri­bik-An­ge­bot um mehr als 30 Pro­zent auf 37 Ab­fahr­ten aus. Statt zwei sind zwi­schen De­zem­ber 2019 und März 2020 drei Schiffe buch­bar.

Costa Crociere kehrt in den Hafen von Genua zurück

Die Costa-Schiffe keh­ren nach vie­len Jah­ren wie­der zu re­gel­mä­ßi­gen An­läu­fen in den Ha­fen von Ge­nua zu­rück. Die ita­lie­ni­sche Ree­de­rei hat au­ßer­dem den Bau ei­nes neuen Kreuz­fahrt­ter­mi­nals an­ge­kün­digt.

Costa Smeralda: Feuer bei den Bauarbeiten auf der Werft

Auf der Costa Sme­ralda ist wäh­rend der Bau­ar­bei­ten in der Meyer Werft in Turku ein Feuer aus­ge­bro­chen. Das Schiff wurde so­fort eva­ku­iert, die Werft-Feu­er­wehr konnte aber grö­ßere Schä­den ver­hin­dern.

Costa: Neuer Katalog für den österreichischen Markt

Für den deut­schen Markt hatte Costa den neuen Ka­ta­log mit al­len Kreuz­fahr­ten im Som­mer 2020 und im Win­ter 2020/​21 be­reits im Jän­ner ver­öf­fent­licht. Nun folgt die Ver­sion für den ös­ter­rei­chi­schen Markt.

Feierliche Taufe der Costa Venezia im Hafen von Triest

Am 1. März 2019 wurde Tri­est zur Ku­lisse für die Tauf­ze­re­mo­nie der Costa Ve­ne­zia – dem ers­ten Kreuz­fahrt­schiff von Costa Cro­ciere, das spe­zi­ell für den chi­ne­si­schen Markt ent­wi­ckelt wurde.

Costa Smeralda erhält ihren Schornstein mit dem „C“

Auf der Meyer-Werft in Turku läuft der Bau der Costa Sme­ralda auf Hoch­tou­ren. Nun hat das neue Flagg­schiff von Costa Cro­ciere auch sei­nen cha­rak­te­ris­ti­schen gel­ben Schorn­stein mit dem blauen „C“ er­hal­ten.