Start REEDEREIEN Princess Cruises

Princess Cruises

Princess: Kostenloses Internet auf Karibik-Kreuzfahrten

Wer bis 9. Sep­tember 2019 eine acht­tä­gige Karibik-Kreuz­fahrt mit Abfahrt zwi­schen 1. Dezember 2019 und 18. Juli 2020 bucht, erhält das der­zeit schnellste Internet auf See als kos­ten­lose Zugabe.

Princess Cruises legt neues Getränkepaket ohne Alkohol auf

Princess Cruises hat die Geträn­ke­pa­kete opti­miert. Ganz neu ist das „Pre­mier Coffee & Soda Package“, mit dem die Pas­sa­giere künftig auch erst­klas­sige Kaf­fee­va­ria­tionen ohne Limit genießen können.

Princess Cruises: „MedallionClass“ für sechs weitere Schiffe

Princess Cruises führt die „Medal­lionClass“ im kom­menden Jahr auf sechs wei­teren Schiffen ein. Dann werden elf der ins­ge­samt 18 Flot­ten­mit­glieder über die inno­va­tive Technik ver­fügen.

Princess Cruises erweitert den deutschsprachigen Service

Die ame­ri­ka­ni­sche Ree­derei garan­tiert künftig auf vielen Kreuz­fahrten einen Ansprech­partner, mit dem sich die Pas­sa­giere aus Deutsch­land, Öster­reich oder der Schweiz in ihrer Mut­ter­sprache unter­halten können.

Herbst 2020: Princess Cruises nimmt wieder Kurs auf Tahiti

Erst­mals seit 2015 wird Princess Cruises im Herbst 2020 wieder die Fran­zö­sisch-Poly­ne­sien ansteuern. Auf dem Rou­ten­plan finden sich fünf elf­tä­gige Kreuz­fahrten ab/​bis Papeete von Anfang Oktober bis Mitte November.

„Ocean Medallion“ kommt auf drei weitere Princess-Schiffe

Princess Cruises wird die inno­va­tive Medal­lion-Technik noch in diesem Jahr auf drei wei­teren Schiffen frei­schalten. Der inter­ak­tive Ser­vice ermög­licht den Zugriff auf eine Viel­zahl per­so­na­li­sierter Dienst­leis­tungen.

Princess Cruises: Meilensteine für gleich drei Neubauten

Auf­schwimmen, Kiel­le­gung und erster Stahl­schnitt: Fast zeit­gleich erfolgten bei drei Neu­bauten von Princess Cruises die tra­di­tio­nellen Zere­mo­nien, mit denen der Bau­be­ginn bzw. der Bau­fort­schritt gefeiert wurde.

Jubiläum bei Princess Cruises: 50 Jahre Alaska-Kreuzfahrten

Princess Cruises feiert im Sommer das 50-jäh­rige Jubi­läum der Alaska-Kreuz­fahrten. Aus diesem Anlass sind hier zwi­schen Mai und Sep­tember 2019 gleich sieben Schiffe unter­wegs – mehr als jemals zuvor.

Traumstrände und ewiges Eis: Südamerika mit Princess

Bis zu den nörd­li­chen Aus­läu­fern der Ant­arktis vor­dringen und anschlie­ßend Kap Hoorn umrunden: Princess Cruises bietet im Win­ter­halb­jahr 2019/​20 eine span­nende Aus­wahl an Kreuz­fahrten in Süd­ame­rika.

Princess nimmt Kurs auf Japan – nicht nur zur Kirschblüte

Japan umweht der Hauch des Unbe­kannten. Davon über­zeugen können sich die Pas­sa­giere der Dia­mond Princess auf zwei Kreuz­fahrten im Jahr 2019 – einmal zur Kirsch­blüte im April und einmal im August.

Princess Cruises: Mehr Kreuzfahrten in den hohen Norden

Der „Norden“ steht in der Gunst des Kreuz­fahrt-Publi­kums weit oben. Ent­spre­chend umfang­reich fällt das Angebot in diesen Regionen im neuen Pro­gramm von Princess Cruises für die Saison 2020 aus.

„Ocean Medallion“ ab Februar auch auf der Regal Princess

Princess Cruises bereitet das zweite Schiff auf den Ein­satz der inno­va­tiven Technik: Nach der Pre­miere auf der Carib­bean Princess wird sie auch auf der Regal Princess kos­tenlos zur Ver­fü­gung stehen.

Princess Cruises steuert im Jahr 2020 erstmals Grönland an

Gegen­sätz­li­cher könnten die Desti­na­tionen nicht sein: Hier die lebens­frohen Inseln der Karibik, dort die meist ver­eisten Weiten Grön­lands. Und doch bringt Princess Cruises diese so unter­schied­li­chen Welten zusammen.

Enchanted Princess: Erste Saison des Neubaus führt ins Mittelmeer

Princess Cruises hat wei­tere Details zur neuen Enchanted Princess bekannt gegeben: Der Neubau wird Mitte Juni 2020 in Sout­hampton getauft und danach seine Pre­mie­ren­saison im Mit­tel­meer ver­bringen.

Sky Princess: Exklusive Suiten für mehr Wohnerlebnis

Für die neue Sky Princess, die am 20. Oktober 2019 zu ihrer Jung­fern­fahrt auf­bricht, haben sich die Kon­struk­teure von Princess Cruises erneut etwas ganz Beson­deres ein­fallen lassen.

Nach dem Trockendock: Sun Princess strahlt in neuem Glanz

Trotz der fünf geplanten Neu­bauten bis 2025 setzt Princess Cruises auch das lau­fende, 450 Mil­lionen US-Dollar schwere Reno­vie­rungs­pro­gramm für ihre bestehenden 17 Schiffe suk­zes­sive fort.

Princess Cruises steuert 2019/​​20 erstmals die Antarktis an

Princess Cruises hat das Pro­gramm bis April 2020 zur Buchung frei­ge­geben. Einmal mehr finden sich darin Kreuz­fahrten zu den exo­tischsten Win­keln unseres Pla­neten. Auch eine Son­nen­fins­ternis wird geboten.

1,5 Gigabit: Regal Princess bietet das schnellste WLAN auf See

Im Internet surfen wie zuhause und dabei Down­load-Geschwin­dig­keiten von bis zu 100 Mbits oder mehr nutzen: Die Regal Princess setzt ab sofort einen außer­ge­wöhn­li­chen Indus­trie-Stan­dard auf hoher See.

Princess Cruises macht Kreuzfahrt-Saison 2019 buchbar

Das Pro­gramm für den Sommer und den Herbst 2019 beinhaltet Kreuz­fahrten in Europa, Japan, Alaska, Kanada und Neu­eng­land, ver­schie­dene Routen in der Karibik und eine 106-tägige Welt­reise ab/​bis Aus­tra­lien.

Caribbean Princess erhält mehr Familienkabinen

Die US-ame­ri­ka­ni­sche Ree­derei Princess Cruises hat dem Schiff einen meh­rere Mil­lionen US-Dollar teuren Umbau ver­gönnt und vor allem in den Ausbau der Fami­li­en­freund­lich­keit an Bord inves­tiert.

Princess Cruises erhält 2022 einen weiteren Neubau

Nach den zwei bereits zuvor für 2019 und 2020 in Auf­trag gege­benen Neu­bauten hat der Car­nival-Kon­zern nun für seine Tochter Princess Cruises noch ein Schiff der eta­blierten „Royal“-Klasse bestellt.