Donau: Crystal Mozart verlässt die Flotte von Crystal Cruises

Crystal River Cruises wird sich im Früh­jahr 2020 von der „Crystal Mozart“ ver­ab­schieden und sie an die Schwes­ter­marke Gen­ting Cruise Lines abgeben. Die letzte Donau-Kreuz­fahrt dürfte am 2. Dezember 2019 beginnen.

SHORT NEWS

Norwegen: 80.000 US-Dollar Strafe für Kreuzfahrtschiff

Die Nor­we­gian Mari­time Aut­ho­rity (NMA) hat Global Cruise Lines Ltd. mit einer hohen Geld­strafe belegt, weil die MS Magellan in einer „Emis­sion Con­trol Area“ (ECA) zu viel Schwefel im Treib­stoff hatte.

Carnival-Passagier springt über Bord – und wird gerettet

Ein 19-jäh­riger Pas­sa­gier der Car­nival Fasci­na­tion ist am Sonntag mög­li­cher­weise absicht­lich von Bord gesprungen, wäh­rend sich das Schiff in der Karibik auf dem Weg nach San Juan auf Puerto Rico befand.

TUI Group: Kreuzfahrten bringen mehr Gewinn als im Vorjahr

Die drei Kreuz­fahrt­marken TUI Cruises, Hapag-Lloyd Cruises und Marella Cruises erzielten von Oktober 2018 bis März 2019 einen Gewinn von 106,4 Mil­lionen Euro – im Ver­gleich zum Vor­jahr ein Plus von 13,6 Pro­zent.

Norwegian: Attraktive Angebote für Kurzentschlossene

Nor­we­gian Cruise Line hat attrak­tive Ange­bote für Kreuz­fahrten im Jahr 2019 auf­ge­legt – im Mit­tel­meer, rund um die Bri­ti­schen Inseln, in Alaska und auf Hawaii. Kurz­ent­schlos­senen winken Erspar­nisse von bis zu 490 Euro.

Oasis of the Seas erhält Updates um 165 Millionen US-Dollar

Royal Carib­bean wird die Oasis of the Seas zu ihrem 10. Geburtstag umfas­send erneuern. Sie ist damit das erste Schiff der Oasis-Klasse, das im Rahmen des Pro­gramms „Royal Ampli­fied“ moder­ni­siert wird.

Azamara Quest verabschiedet sich von ihrem Casino

Azamara Club Cruises hat den jüngsten Auf­ent­halt der Azamara Quest im Tro­cken­dock für eine Reihe von Erneue­rungen an Bord genutzt. Die wich­tigste Ände­rung: Das Casino wurde durch eine Lounge ersetzt.

Norwegian Pearl lädt zur „World Club Dome Cruise Edition“

Wäh­rend der ersten „World Club Dome Cruise Edi­tion“ auf der Nor­we­gian Pearl können sich Freunde ange­sagter Elektro-Beats von 12. bis 16. August 2019 auf die hei­ßeste Party des Jahres freuen.

Independence of the Seas kommt 2020 nicht nach Europa

Die Inde­pen­dence of the Seas wird im Sommer 2020 nicht wie geplant in Sout­hampton sta­tio­niert: Royal Carib­bean hat ent­schieden, dass das Schiff in der Karibik bleibt. 17 Europa-Kreuz­fahrten wurden ersatzlos gestri­chen.

AIDAprima startet von Kiel in die Sommersaison 2019

Die AIDA­prima ist am Freitag, 17. Mai, zum ersten Mal in den See­hafen Kiel ein­ge­laufen. Bis Oktober ist sie nun von hier auf sie­ben­tä­gigen Kreuz­fahrten nach Tal­linn, St. Peters­burg, Hel­sinki und Stock­holm unter­wegs.

Hurtigruten baut elektrische Katamarane für Ausflüge

Hur­tig­ruten und das nor­we­gi­sche Startup Brim Explorer bauen gemeinsam elek­trisch betrie­bene und emis­si­ons­freie Kata­ma­rane, die spe­ziell für die umwelt­freund­liche Erkun­dung der Polar­re­gionen ent­wi­ckelt werden.

Celestyal Cruises: Neue Adria-Routen für die Saison 2020

Bisher war Cele­styal Cruises vor allem zu den grie­chi­schen Inseln und im öst­li­chen Mit­tel­meer unter­wegs. 2020 wird das Pro­gramm nun durch neue Routen in der Adria mit sieben neuen Häfen ergänzt.

Kreuzfahrtschiffe: Alle Neubauten bis 2027 im Überblick

Mit 15. April 2019 stehen ins­ge­samt 125 Neu­bauten in den Auf­trags­bü­chern der Werften. Im Durch­schnitt werden sie Platz für 2.227 Pas­sa­giere bieten. Die Bestel­lungen ver­teilen sich dabei auf 39 Ree­de­reien.

Kreuzfahrtschiffe: Alle Neubauten bis 2027 von A bis Z

Mit 15. April 2019 stehen ins­ge­samt 125 Neu­bauten in den Auf­trags­bü­chern der Werften. Im Durch­schnitt werden sie Platz für 2.227 Pas­sa­giere bieten. Die Bestel­lungen ver­teilen sich dabei auf 39 Ree­de­reien.

NEWSLETTER

Gerne lie­fern wir Ihnen die aktu­ellen Kreuz­fahrt-News jeden Freitag kos­tenlos in Ihr Post­fach!

Hurtigruten baut elektrische Katamarane für Ausflüge

Hur­tig­ruten und das nor­we­gi­sche Startup Brim Explorer bauen gemeinsam elek­trisch betrie­bene und emis­si­ons­freie Kata­ma­rane, die spe­ziell für die umwelt­freund­liche Erkun­dung der Polar­re­gionen ent­wi­ckelt werden.

Celestyal Cruises: Neue Adria-Routen für die Saison 2020

Bisher war Cele­styal Cruises vor allem zu den grie­chi­schen Inseln und im öst­li­chen Mit­tel­meer unter­wegs. 2020 wird das Pro­gramm nun durch neue Routen in der Adria mit sieben neuen Häfen ergänzt.

AIDA Wiesn-Special mit „Münchener Freiheit“ und „voXXclub“

Wäh­rend des Okto­ber­fests sorgen in diesem Jahr die Top-Acts „Mün­chener Frei­heit“ und „voXX­club“ Ende Sep­tember für stim­mungs­volle Unter­hal­tung an Bord der AIDA­prima und der AID­A­perla.

TUI Group: Kreuzfahrten bringen mehr Gewinn als im Vorjahr

Die drei Kreuz­fahrt­marken TUI Cruises, Hapag-Lloyd Cruises und Marella Cruises erzielten von Oktober 2018 bis März 2019 einen Gewinn von 106,4 Mil­lionen Euro – im Ver­gleich zum Vor­jahr ein Plus von 13,6 Pro­zent.

Norwegian: Attraktive Angebote für Kurzentschlossene

Nor­we­gian Cruise Line hat attrak­tive Ange­bote für Kreuz­fahrten im Jahr 2019 auf­ge­legt – im Mit­tel­meer, rund um die Bri­ti­schen Inseln, in Alaska und auf Hawaii. Kurz­ent­schlos­senen winken Erspar­nisse von bis zu 490 Euro.

Oceania Cruises in Alaska: Mehr Häfen, längere Liegezeiten

Oceania Cruises hat das neue Alaska-Pro­gramm für 2019 und 2020 vor­ge­stellt. Neben den klas­si­schen Zielen laufen die Bou­ti­que­schiffe auch Häfen abseits der gän­gigen Routen mit langen Lie­ge­zeiten an.

Phoenix Reisen veröffentlicht Flussreisen-Katalog 2020

Der Katalog „Früh­bu­cher Fluss und Küsten 2020“ von Phoenix Reisen ist ab sofort in allen guten Rei­se­büros erhält­lich. Zur gewohnt großen Schiffs­viel­falt gesellen sich in der Saison 2020 gleich zwei Neu­bauten.

TUI Cruises bietet zusätzliche Services für die An- und Abreise

In einer Koope­ra­tion mit Holiday Extras bietet TUI Cruises ab sofort zusätz­liche Ser­vice­leis­tungen – von Hotels mit oder ohne Park­mög­lich­keit über Park­plätze am Flug­hafen bis zu Air­port Lounges.

Princess Cruises erweitert den deutschsprachigen Service

Die ame­ri­ka­ni­sche Ree­derei garan­tiert künftig auf vielen Kreuz­fahrten einen Ansprech­partner, mit dem sich die Pas­sa­giere aus Deutsch­land, Öster­reich oder der Schweiz in ihrer Mut­ter­sprache unter­halten können.