Samstag, 17. November 2018

AIDA Cruises

Die Fertigstellung der AIDAnova verzögert sich weiter: AIDA Cruises hat heute mitgeteilt, dass die erste Kreuzfahrt des neuen Schiffs erst am 19. Dezember 2019 auf Teneriffa starten wird.
Zum zehnten Mal seit 2008 hat der "Kreuzfahrt Guide" seine heiß begehrten "Kreuzfahrt Guide Awards" verliehen: Eine Experten-Jury kürte die Sieger in sieben Kategorien und vergab auch einen Sonderpreis.
Die AIDAnova hat ihre erste Probefahrt begonnen: Am Dienstagabend wurden in Emshaven zum ersten Mal seit der Emsüberführung vor vier Wochen die Leinen gelöst und der Neubau begab sich in die Nordsee.
AIDA Cruises hat das neue "AIDA Bike Camp" ins Leben gerufen. Auf ausgewählten Routen geht es mit dem eigenen Rennrad zu beeindruckenden Radstrecken, herausfordernden Steigungen und rasanten Talfahrten.
AIDA Cruises wurde zum fünften Mal in Folge mit dem „Deutschen Fairness-Preis“ ausgezeichnet. Er geht an Unternehmen, die sich gegenüber dem Verbraucher besonders fair verhalten.
Damit hatte niemand gerechnet: Die Meyer Werft wird die neue AIDAnova nicht rechtzeitig an AIDA Cruises übergeben können. Die Reederei muss daher alle Vorpremieren-Kreuzfahrten absagen.
Die zweite Auflage des AIDA-Kataloges „Mein Hotel zeigt mir die Welt“ ist soeben erschienen. AIDA Cruises gibt darin einen Überblick über die dritte AIDA-Weltreise und stellt die neue Route der AIDAmira vor.
Am 18. Oktober 2018 wurde die neue AIDAnova erstmals mit Flüssigerdgas (LNG) betankt. Im niederländischen Eemshaven befüllte ein Tankschiff die drei Spezialtanks mit rund 3.500 Kubikmetern LNG.
Eigentlich sollte die AIDAaura längst in Brasilien sein, als sie am Sonntag den Hafen von Mindelo verlassen konnte. Fünf lange Tage saß das Schiff auf der Kapverden-Insel São Vicente fest.
Die Meyer Werft wird die AIDAnova am 15. November 2018 am Kreuzfahrt-Terminal Bremerhaven mit einer offiziellen Zeremonie an AIDA Cruises übergeben. Hier beginnt auch die erste Vor-Premierenfahrt des Neubaus.
Nach einer grandiosen Verabschiedung samt Feuerwerk im Hamburger Hafen hat sich die AIDAaura am Abend des 8. Oktober 2018 auf den Weg zu ihrer ersten Weltumrundung gemacht. In 117 Tagen kehrt sie wieder zurück.
Nicht nur das Schiff und die Reiseziele machen eine AIDA-Kreuzfahrt aus, sondern auch das Entertainment an Bord. In den letzten Wochen hatte die neue Show "Augenblick" an Bord der AIDAluna ihre Premiere.
AIDA Cruises hat die AIDAnova am Freitagabend in Papenburg offiziell getauft. Bis die ersten Gäste an Bord des neuen Kreuzfahrtschiffs kommen, werden allerdings noch 75 Tage vergehen.
AIDA Cruises hat die Kreuzfahrt der AIDAprima von 8. bis 15. September 2018 ab/bis Mallorca abgesagt. Der Grund liegt in einem nicht näher bekannten Problem mit dem Antriebssystem des Schiffs.
AIDA Cruises hat drei Teilstrecken der großen Weltreise der AIDAaura zur Buchung freigegeben. Die Kreuzfahrt führt von 28. Oktober 2019 bis 22. Februar 2020 zu 41 Häfen in 17 Ländern.
AIDA Cruises bietet den Gästen einen Zwei-Tages-Pass für das letzte Formel 1 Rennen der Saison von 24. bis 25. November 2018 in Abu Dhabi an. Sie damit beim Qualifying und beim Rennen live dabei.
Wenn die AIDAnova im November dieses Jahres erstmals in See sticht, wird sie in nicht weniger als 13 Locations jeden Tag ein anderes, innovatives Entertainment-Erlebnis für jeden Geschmack bieten.
Die AIDAnova wird am 31. August 2018 von einer Familie getauft. Wer diese Familie ist, wird aber erst bei einem Casting-Wettbewerb der „Bild am Sonntag“ ermittelt. Bewerbungen sind bis 22. Juli möglich. 
Ab sofort ist Boris Becker auf der Meyer Werft in Papenburg im Einsatz, um die letzten Bauphasen der AIDAnova vor Ort zu begleiten. Danach wird er das Schiff als Kapitän übernehmen.
Noch vor der Jungfernfahrt können die Gäste auf mehreren Vor-Premieren das neue Flaggschiff erleben. Nun hat AIDA Cruises eine weitere Kurzreise von 27. November bis 2. Dezember 2018 aufgelegt.
Am 12. November 2018 bricht die AIDAperla zu einer zehntägigen Reise von Teneriffa nach Barbados auf. Mit an Bord: Kapitän Dr. Friedhold Hoppert, Gil Ofarim und Tanzpartnerin Ekaterina Leonova.
Die 1999 fertiggestellte Costa neoRiviera wechselt die Reederei und wird künftig als AIDAmira für das Programm "AIDA Selection" zum Einsatz kommen. Die erste Saison führt das Schiff nach Südafrika und Nambia.
Mit der neuen Rekordzahl von 1,3 Millionen Besuchern ist am Sonntag der 829. Hafengeburtstag Hamburg zu Ende gegangen. Als Hauptsponsor präsentierte AIDA Cruises auch diesmal das große Geburtstagsfeuerwerk.
Die neueste Ausgabe des kostenlosen AIDA Magazins ist erschienen: Wie der Titel "Faszinierend. Exotisch. Paradiesisch." verspricht, werden die Leser dieses Mal zu den schönsten Flecken rund um den Erdball entführt.
AIDA Cruises ist bestens auf die Fußball-WM in Russland vorbereitet: Auf den zwölf Schiffen werden sämtliche Spiele live übertragen - teilweise auch auf den großen LED-Leinwänden im Theatrium und auf dem Pooldeck.
Mit dem Anlauf der AIDAdiva am 26. April 2018 hat AIDA Cruises seine diesjährige Kreuzfahrtsaison in Rostock eröffnet. Mit mehr als 40 Anläufen ist AIDA Cruises auch 2018 der stärkste Kreuzfahrtpartner der Hansestadt.
Die AIDAbella hat ihren Werftaufenthalt auf der Chantier Naval de Marseille erfolgreich beendet: Die beiden Wochen von 10. bis 24. April 2018 brachten sowohl optische Neuerungen als auch technische Updates.
Auch in diesem Herbst dürfen sich die Gäste an Bord der gesamten Flotte auf das „AIDA Wiesn-Spezial 2018" ganz nach bayrischer Manier freuen - vom Armdrücken über Weißwurstzuzeln bis zum Jodeln.
Von 28. Oktober 2019 bis 22. Februar 2020 geht es mit der AIDAaura in 117 Tagen ab/bis Hamburg auf große Fahrt rund um den Globus. Dabei werden 41 Häfen in 17 Ländern auf vier Kontinenten besucht.
Die neue Eisbar ist nicht das einzige Ergebnis einer Beauty-Kur, für die das Schiff von 3. bis 8. März 2018 in der Drydocks World in Dubai zu Gast war. Auch der Spa-Bereich erstrahlt nun in neuem Glanz.