Croisi EuropeFLUSSREISEN

CroisiEurope veröffentlicht Katalog für die Saison 2022

Croi­si­Eur­ope ein um­fang­rei­ches Fluss­kreuz­fahr­ten-Pro­gramm für die kom­mende Sai­son auf­ge­legt. Im neuen Ka­ta­log für 2022 fin­den sich über 500 Ab­fahr­ten auf mehr als 20 Flüs­sen. Ne­ben dem Schwer­punkt Frank­reich wird auch das An­ge­bot in Deutsch­land wei­ter aus­ge­baut.

Ganz im Zei­chen der deut­schen Ro­man­tik steht die neue Fluss­kreuz­fahrt auf dem Ne­ckar, der ei­nes der kur­ven- und ab­wechs­lungs­reichs­ten Fluss­tä­ler Deutsch­lands ge­schaf­fen hat. Die Reise mit der MS Mona Lisa wird von Stutt­gart über Lud­wigs­burg, Heil­bronn, Eber­bach nach Hei­del­berg füh­ren und wei­ter über den Rhein bis nach Straß­burg.

MS Ama­lia Ro­dri­gues (c) Croisi Eu­rope

Die fünf­tä­gige Kreuz­fahrt um­fasst ne­ben der Voll­pen­sion an Bord in­klu­sive Ge­trän­ken auch die Land­aus­flüge, zum Bei­spiel zum Re­si­denz­schloss in Lud­wigs­burg, zum Klos­ter Maul­bronn oder ei­ner Stadt­füh­rung in Hei­del­berg und ist ab 798,- Euro buch­bar.

In Deutsch­land ist Croi­si­Eur­ope mit sei­nen Schif­fen auch auf Do­nau, Elbe, Rhein, Mo­sel, Saar, Oder, Spree und wei­te­ren Flüs­sen ver­tre­ten. Ne­ben den klas­si­schen Kul­tur­rei­sen sind zum Bei­spiel spe­zi­elle Wan­der-Kreuz­fahr­ten buch­bar.

Elbe Princesse (c) Croi­si­Eur­ope

Für Frank­reich hat die in Straß­burg an­säs­sige Ree­de­rei im Jahr 2022 wie­der ei­nige Rou­ten im Pro­gramm, die nur Croi­si­Eur­ope auf­legt, dar­un­ter Fluss­kreuz­fahr­ten auf der Gi­ronde von Bor­deaux bis zum At­lan­tik.

Zahl­rei­che wei­tere Ab­fahr­ten auf der Seine und der Rhône, Rei­sen mit dem Schau­fel­rad­schiff auf der Loire und Ka­nal­fahr­ten in klei­nen, ex­klu­si­ven und auf nur 20 Gäste aus­ge­leg­ten Bin­nen­schif­fen zeu­gen vom viel­sei­ti­gen An­ge­bot in Frank­reich.

MS Vic­tor Hugo (c) Croi­si­Eur­ope /​ Paul Hil­bert

Ne­ben Hol­land und Bel­gien kön­nen die Gäste mit Croi­si­Eur­ope auch den Douro in Por­tu­gal, den Gua­dal­qui­vir in Spa­nien und die La­gune von Ve­ne­dig be­rei­sen. Au­ßer­halb Eu­ro­pas wird die Ree­de­rei 2022 wie­der Fahr­ten auf dem Me­kong in Asien und auf dem Ka­riba-See in Afrika auf­neh­men.

Mit der MS La Belle de l’A­dria­tique und der MS La Belle des Océ­ans be­treibt Croi­si­Eur­ope auch zwei kleine Hoch­see­schiffe. Die MS La Belle de l’A­dria­tique, die für 200 Pas­sa­giere aus­ge­legt ist, wird 2022 zu ver­schie­de­nen Küs­ten­kreuz­fahr­ten in die In­sel­welt Kroa­ti­ens, zu den Ky­kla­den und nach Is­rael auf­bre­chen.

La Belle des Océ­ans (c) Croi­si­Eur­ope

Die MS La Belle des Océ­ans, die 120 Gäs­ten Platz bie­tet, fährt von der Côte d’Azur aus rund um Kor­sika und zu den Ka­na­ren. Über 50 Schiffe ge­hö­ren mitt­ler­weile zur Flotte von Croi­si­Eur­ope. Die Kreuz­fahr­ten wer­den in Deutsch­land und Ös­ter­reich ex­klu­siv vom Saar­brü­cker Rei­se­ver­an­stal­ter An­ton Göt­ten ver­trie­ben und fin­den zum gro­ßen Teil als deutsch­spra­chige Voll­char­ter statt.

www.croisieurope.de

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"