Celebrity Cruises

Celebrity Cruises: Kiellegung der neuen Xcel in Saint-Nazaire

Am 13. Juni hat in der fran­zö­si­schen Werft Chan­tiers de l’Atlantique in Saint-Na­zaire die Kiel­le­gung der Ce­le­brity Xcel statt­ge­fun­den. Da­mit wurde ganz of­fi­zi­ell der Bau­be­ginn des fünf­ten Schif­fes der preis­ge­krön­ten Edge-Klasse von Ce­le­brity Crui­ses ge­fei­ert.

Das neue Schiff wird im Herbst 2025 erst­mals in See ste­chen und sämt­li­che in­no­va­ti­ven Er­leb­nisse wie ihre Schwes­tern­schiffe bie­ten, er­gänzt durch viele zu­sätz­li­che neue An­ge­bote für ei­nen un­ver­gleich­li­chen Ur­laub.

Münze der Ce­le­brity Xcel (c) Ce­le­brity Crui­ses /​ Tangi le Bi­got

Bei der Ze­re­mo­nie an­we­send wa­ren Ja­son Li­berty, Prä­si­dent und CEO der Royal Ca­rib­bean Group, der Mut­ter­ge­sell­schaft von Ce­le­brity Crui­ses, Laura Hod­ges Bethge, Prä­si­den­tin von Ce­le­brity Crui­ses, und Lau­rent Cas­taing, Ge­ne­ral Ma­na­ger von Chan­tiers de l’At­lan­tique.

Ge­mein­sam leg­ten sie im Tro­cken­dock den ers­ten 739 Ton­nen schwe­ren Stahl­block der Ce­le­brity Xcel auf Kiel. Als Teil der lang­jäh­ri­gen ma­ri­ti­men Tra­di­tion plat­zier­ten sie frisch ge­prägte Mün­zen am ers­ten Stahl­stück, um dem Schiff so­wohl wäh­rend des Bau­pro­zes­ses als auch bei zu­künf­ti­gen Fahr­ten Glück zu schen­ken. Das Münz­de­sign hebt die Be­son­der­hei­ten der Schiffe der Edge-Klasse her­vor und er­in­nert an eine wei­tere In­no­va­tion, die Sa­turn-V-Ra­kete der NASA.

Erstes methanolfähiges Celebrity-Schiff

Kiel­le­gung der Ce­le­brity Xcel (c) Ce­le­brity Crui­ses /​ Tangi le Bi­got

Der neue Mo­tor der Ce­le­brity Xcel wird die Mög­lich­keit bie­ten, drei Kraft­stoff­ar­ten, ein­schließ­lich Me­tha­nol, zu ver­wen­den, eine Pre­miere für das Un­ter­neh­men. Diese Kraft­stoff­fle­xi­bi­li­tät stellt ei­nen wich­ti­gen Mei­len­stein auf dem Weg zum Ziel Net Zero dar, ei­ner Vi­sion von CO2-neu­tra­len Kreuz­fahr­ten bis 2050.

„Heute mar­kie­ren wir nicht nur den Bau­be­ginn, son­dern le­gen auch den Grund­stein für un­zäh­lige Er­in­ne­run­gen. Mit je­dem neuen Schiff ma­chen wir ei­nen gro­ßen Schritt auf un­se­rem Weg zur Klima-Neu­tra­li­tät. Mit der Xcel bauen wir un­ser ers­tes me­tha­nol­fä­hi­ges Schiff, was uns da­bei hilft, un­se­ren Über­gang zu An­triebs­for­men der Zu­kunft vor­an­zu­trei­ben.“

Ja­son Li­berty, Prä­si­dent und CEO der Royal Ca­rib­bean Group

Laura Hod­ges Bethge, Prä­si­den­tin von Ce­le­brity Crui­ses, be­tonte, dass man es kaum er­war­ten könne, den Gäs­ten die Ce­le­brity Xcel und ihre un­ver­gleich­li­chen Er­leb­nisse an Bord vor­zu­stel­len und da­durch ih­rem Na­men in je­der Hin­sicht alle Ehre zu ma­chen, dass nichts an ei­nen Ur­laub mit Ce­le­brity Crui­ses her­an­kommt. Sie be­zieht sich auf den neuen Slo­gan „Not­hing Co­mes Close“, mit dem ein­ma­lige Ur­laubs­er­leb­nisse her­vor­ge­ho­ben wer­den sol­len.

„Die Edge-Klasse ist das Er­geb­nis ei­ner en­gen Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen den Teams von Ce­le­brity Crui­ses und Chan­tiers de l’Atlantique. Wir ken­nen und ver­trauen ein­an­der und ar­bei­ten har­mo­nisch zu­sam­men, um den Pas­sa­gie­ren ein ein­zig­ar­ti­ges und nach­hal­ti­ges Kreuz­fahrt-Er­leb­nis zu bie­ten.“

Lau­rent Cas­taing, Ge­ne­ral Ma­na­ger der fran­zö­si­schen Werft Chan­tiers de l’Atlantique

Debüt-Saison in der Karibik

Ce­le­brity Xcel (c) Ce­le­brity Crui­ses

Die Ce­le­brity Xcel wird im No­vem­ber 2025 ihr De­büt in der Ka­ri­bik ge­ben. Die acht­tä­gi­gen Kreuz­fahr­ten star­ten im­mer sonn­tags ab Fort Lau­derd­ale. Eine Route führt un­ter an­de­rem nach Pu­erto Plata in der Do­mi­ni­ka­ni­schen Re­pu­blik, Char­lotte Ama­lie auf Saint Tho­mas auf den Ame­ri­ka­ni­schen Jung­fern­in­seln, so­wie nach Phil­ips­burg, dem Haupt­ort von Sint Maar­ten. Auf ei­ner an­de­ren Route rei­sen Ce­le­brity-Gäste nach Bi­mini auf den Ba­ha­mas, Co­zu­mel in Me­xiko und Ge­orge Town, die Haupt­stadt der Cayman Is­lands.

www.celebritycruises.at

Holen Sie sich unseren Newsletter!

Elisabeth Kapral

Als Juristin hat Elisabeth gelernt, exakt zu formulieren. Das kommt ihr jetzt zugute, wenn sie für cruise4news schreibt. Worüber sie schreibt, weiß sie dabei ganz genau, denn sie hat in den letzten 15 Jahren mehr als 80 Kreuzfahrten mit den verschiedensten Reedereien unternommen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"