GROSSE SCHIFFE

Cunard schickt 2023 gleich zwei „Queens“ auf Reisen um die Welt

Im Jahr 1923 voll­endete das da­ma­lige Cu­nard-Schiff RMS La­co­nia die erste kon­ti­nu­ier­li­che Welt­um­run­dung ei­nes Pas­sa­gier­schiffs über­haupt. 100 Jahre spä­ter – zur Feier die­ses be­deu­ten­den Mei­len­steins – bre­chen die Queen Mary 2 und die Queen Vic­to­ria 2023 zu zwei Ju­bi­lä­ums­rei­sen rund um die Welt auf.

Auf ih­ren Welt­rei­sen, die im Jän­ner 2023 in Ham­burg bzw. Sout­hamp­ton be­gin­nen, wer­den die bei­den „Queens“ in rund drei­ein­halb Mo­na­ten nicht nur neue De­sti­na­tio­nen be­su­chen, son­dern auch eine Viel­zahl von Hä­fen an­lau­fen, die schon auf den his­to­ri­schen Rou­ten der RMS La­co­nia und ih­res Schwes­ter­schiffs RMS Sa­ma­ria la­gen.

Queen Vic­to­ria (c) Cu­nard Line

Für die Queen Vic­to­ria steht da­bei nach dem Ab­le­gen in Ham­burg und ei­nem Stopp in Eng­land zu­nächst die Über­que­rung des At­lan­tiks auf dem Pro­gramm. Von New York geht es wei­ter durch die Ka­ri­bik und den Pa­na­ma­ka­nal so­wie ent­lang der US-West­küste bis zu den In­sel­wel­ten im Pa­zi­fik und nach Aus­tra­lien und Neu­see­land. Auf ver­schie­dene Hä­fen in Asien fol­gen noch Auf­ent­halte im Na­hen Os­ten und im Mit­tel­meer.

Am Ende der ins­ge­samt 106 Tage wer­den die Pas­sa­giere 26 Hä­fen in 20 Län­dern be­sucht ha­ben, von de­nen viele auch auf der Route der ers­ten Welt­reise der RMS La­co­nia 1922/​23 zu fin­den wa­ren – bei­spiels­weise New York, Aruba, San Fran­cisco, Cabo San Lu­cas, Hilo, Ho­no­lulu, Sin­ga­pur, Ma­nila, Hong­kong, Co­lombo und Nea­pel. Aruba, die Süd­see-In­sel Tonga und Jor­da­nien sind wei­tere High­lights.

Queen Mary 2 (c) Cu­nard Line

Nur un­we­sent­lich kür­zer – näm­lich 103 Tage – fällt die Route der Queen Mary 2 aus, die sich vom eng­li­schen Sout­hamp­ton auf ihre Welt­reise be­gibt. Über das Mit­tel­meer, den Su­ez­ka­nal und den Ara­bi­schen Golf geht es zu meh­re­ren Zie­len in Asien, die auch 1923 von der RMS Sa­ma­ria be­sucht wur­den – wie etwa Co­lombo (Sri Lanka), Sin­ga­pur und Hong­kong. Eben­falls auf dem Fahr­plan ste­hen Kuala Lum­pur (Ma­lay­sia) und Ho Chi Minh City (Viet­nam).

Nach der Um­run­dung des aus­tra­li­schen Kon­ti­nents führt die Reise über Mau­ri­tius, Süd­afrika und die Ka­na­ren wie­der nach Sout­hamp­ton, wo die Queen Mary 2 am 23. April 2023 er­war­tet wird. Hin­ter ihr lie­gen dann 31 Hä­fen in 18 Län­dern – dar­un­ter bei­spiels­weise Du­bai, Syd­ney und Kap­stadt, wo das Schiff über Nacht im Ha­fen blei­ben wird.

Queen Mary 2 (c) Cu­nard Line

Wie ge­wohnt wer­den die Cu­nard-Welt­rei­sen auch in kür­ze­ren Seg­men­ten mit ei­ner Dauer von bis zu 40 Näch­ten an­ge­bo­ten. Bei ei­ner Bu­chung bis 30. No­vem­ber 2021 bie­tet die Ree­de­rei eine Er­mä­ßi­gung von bis zu 15 Pro­zent auf den Pre­mium-Preis. Eine Bal­kon­ka­bine ist da­mit auf der Welt­reise der Queen Vic­to­ria ab 22.525 Euro pro Per­son und auf der Queen Mary 2 ab 20.825 Euro pro Per­son zu ha­ben.

www.cunard.com

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"