AIDA CruisesGROSSE SCHIFFE

AIDA Cruises: Neue Reisen der AIDAmira im Sommer 2022

Am 17. Juni 2021 ist der Bu­chungs­start für wei­tere AIDA-Kreuz­fahr­ten in der Som­mer­sai­son 2022 er­folgt. Ganz neu sind da­bei die Rou­ten der AI­DA­mira im öst­li­chen Mit­tel­meer, wäh­rend die AIDA­blu wie­der ihre be­lieb­ten Rei­sen ab/​bis Korfu in die Adria und nach Grie­chen­land an­bie­tet.

Die AI­DA­mira wird zwei neue, je­weils ein­wö­chige Rou­ten im öst­li­chen Mit­tel­meer ab/​bis He­ra­klion auf Kreta be­die­nen, die auch zu ei­ner 14-tä­gi­gen Kreuz­fahrt kom­bi­niert wer­den kön­nen. Eine Route führt da­bei nach Is­tan­bul, Athen, Vo­los und My­ko­nos, die an­dere nach Zy­pern, Haifa (Is­rael), Rho­dos und zur In­sel Kos, die erst­mals an­ge­lau­fen wird.

AIDA­blu (c) AIDA Crui­ses

Die AIDA­blu wird auf ih­ren sie­ben­tä­gi­gen Adria-Kreuz­fahr­ten ab/​bis Korfu so schöne Hä­fen wie Ve­ne­dig, Za­dar, Ko­tor, Du­brov­nik und Bari be­su­chen. Zwei wei­tere Route be­inhal­ten Stopps in Malta, Si­zi­lien, Cro­tone (Ka­la­brien), Olym­pia und Ke­fa­lo­nia bzw. Athen, Kreta, San­to­rin und Brin­disi. Diese wech­seln­den Rei­sen las­sen sich mit der Adria-Kreuz­fahrt wun­der­bar zu ei­ner 14-tä­gi­gen Aus­zeit kom­bi­nie­ren.

Ne­ben den neu buch­ba­ren Rei­sen in der Adria und im öst­li­chen Mit­tel­meer ste­hen im Som­mer 2022 noch viele wei­tere High­lights auf dem Pro­gramm. Die Pa­lette der Rei­se­ziele reicht von den Fjor­den Nor­we­gens und dem  Nord­kap über das Bal­ti­kum bis zu Grön­land und Spitz­ber­gen.

(c) AIDA Crui­ses

Bei Bu­chun­gen zum „AIDA Pre­mium Ta­rif“ winkt bis 30. No­vem­ber 2021 eine Früh­bu­cher-Plus-Er­mä­ßi­gung von bis zu 250 Euro. Die Vor­teile die­ses Ta­rifs sind un­ter an­de­rem die Wahl der Wunsch­ka­bine und täg­lich zwei Fla­schen Mi­ne­ral­was­ser an Bord. Der eben­falls buch­bare „AIDA Pre­mium All In­clu­sive Ta­rif“ be­inhal­tet zu­sätz­lich das um­fang­reichste AIDA-Ge­trän­ke­pa­ket und eine So­cial Me­dia Flat­rate für die ge­samte Reise.

www.aida.de

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"