MS Asara auf dem Rhein (c) Phoenix Reisen

Lockdown zwingt zur Absage aller Flussreisen in Deutschland

Der Lock­down in Deutsch­land be­en­det vor­erst auch sämt­li­che Fluss­rei­sen auf Rhein, Main und Do­nau: A‑ROSA, nicko crui­ses, Phoe­nix Rei­sen, Plan­tours und VIVA Crui­ses ha­ben ihre Ab­fahr­ten bis Ende No­vem­ber ab­ge­sagt, nach­dem Über­nach­tungs­an­ge­bote im In­land im kom­men­den Mo­nat „nur für not­wen­dige und aus­drück­lich nicht tou­ris­ti­sche Zwe­cke“ zur Ver­fü­gung ge­stellt wer­den dür­fen.

Ganz zu Ende soll die Sai­son 2020 des­halb aber noch nicht sein: nicko crui­ses hat zwar die im No­vem­ber ge­plante Taufe des neuen Flagg­schiffs nick­oS­PI­RIT auf das Früh­jahr 2021 ver­scho­ben, hofft aber, dass die vier- bis acht­tä­gi­gen Ad­vent- und Fest­tags­rei­sen mit der MS Ma­xima, der MS Rhein Sym­pho­nie und der nick­oS­PI­RIT auf Rhein und Main im De­zem­ber 2020 wie ge­plant statt­fin­den kön­nen.

MS In­spire /​ Mas­ter-Suite (c) Scylla AG

Ähn­li­ches gilt für die A‑ROSA Fluss­schiff GmbH. Auch VIVA Crui­ses will die Fluss­rei­sen der MS Ro­bert Burns (4 Nächte ab/​bis Frank­furt), MS In­spire (4 Nächte ab/​bis Düs­sel­dorf) und MS Tre­a­su­res (4 Nächte ab/​bis Düs­sel­dorf) im De­zem­ber 2020 wie ge­plant durch­füh­ren. Wie bei al­len an­de­ren Ver­an­stal­tern wird eine end­gül­tige Ent­schei­dung aber erst in den nächs­ten Wo­chen fal­len kön­nen.

Eben­falls wei­ter­hin buch­bar ist das um­fang­rei­che De­zem­ber-Pro­gramm von Phoe­nix Rei­sen auf ins­ge­samt zehn (!) Fluss­schif­fen, die nicht nur auf Rhein, Main und Mo­sel un­ter­wegs sein sol­len, son­dern auch nach Hol­land und Bel­gien. Das An­ge­bot um­fasst da­bei nicht nur zwei- bis fünf­tä­gige Fluss­rei­sen ab/​bis Köln, Düs­sel­dorf und Nürn­berg zu ver­schie­dens­ten Ad­vent­märk­ten, son­dern auch fünf- bis elf­tä­gige Kreuz­fahr­ten über Weih­nach­ten und/​oder Sil­ves­ter.