KLEINE SCHIFFE

Neue türkische Kreuzfahrtlinie setzt auf Gäste aus Osteuropa

Mit Selec­tum Blu Crui­ses drängt eine neue Kreuz­fahrt­li­nie auf den Markt: Die Toch­ter­ge­sell­schaft des tür­ki­schen Rei­se­ver­an­stal­ters Anex Tour will be­reits im Früh­jahr erste Kreuz­fahr­ten mit der ehe­ma­li­gen Saga Sap­phire von Saga Crui­ses an­bie­ten. Im Fo­kus ste­hen da­bei Gäste auf Russ­land und der Ukraine, aber auch aus Ka­sach­stan und Ost­eu­ropa.

Wie „Cruise In­dus­try News“ be­rich­tet, sind zu­nächst ab Mai 2021 acht Kreuz­fahr­ten ab/​bis An­ta­lya ins öst­li­che Mit­tel­meer ge­plant. Ab Sep­tem­ber soll das in „Blu Sap­phire“ um­be­nannte Schiff dann für drei Mo­nate ab/​bis Mar­ma­ris zu Zie­len in der Tür­kei und zu den grie­chi­schen In­seln un­ter­wegs sein.

Saga Sap­phire (c) Saga Crui­ses

ANEX Tour sei der größte Rei­se­ver­an­stal­ter in Russ­land, der Ukraine und Ost­eu­ropa – ei­nem Markt mit mehr als 300 Mil­lio­nen Ein­woh­nern, wird der CEO von Selec­tum Blu Crui­ses, Necdet Ucarlar, von „Cruise In­dus­try News“ zi­tiert. Auch wenn es der­zeit noch nicht ein­mal eine Web­site gibt, sei man da­her zu­ver­sicht­lich, das Schiff fül­len zu kön­nen.

Als Bord­spra­chen sind Rus­sisch und Eng­lisch vor­ge­se­hen, teil­weise aber auch Ukrai­nisch und Tür­kisch, denn 15 bis 20 Pro­zent der Pas­sa­giere sol­len aus der Tür­kei kom­men. Mit­tel­fris­tig plant Selec­tum Blu Crui­ses mit zu­min­dest drei Schif­fen. Die wei­te­ren Flot­ten­mit­glie­der sol­len da­bei grö­ßer sein als die Blu Sap­phire mit Platz für nur 750 Pas­sa­giere und vor al­lem in Asien und in der Ka­ri­bik ein­ge­setzt wer­den.

Saga Sap­phire (c) Saga Crui­ses

Die heu­tige „Blue Sap­phire“ wurde 1982 als „MS Eu­ropa“ von Ha­pag-Lloyd Kreuz­fahr­ten in Dienst ge­stellt. Da­mals war sie mit ei­ner Länge von 200 Me­tern und 30.000 BRZ das größte Kreuz­fahrt­schiff der Welt. Nach dem Ab­schied von der deut­schen Ree­de­rei im Jahr 1999 fuhr sie als „Su­per­Star Eu­rope“ und „Su­per­Star Aries“ für Star Crui­ses in Asien, als „Ho­li­day Dream“ für Pull­man­tur und als „Bleu de France“ für Croi­sie­res de France.

Seit 2011 war das Schiff als „Saga Sap­phire“ für die bri­ti­sche Ree­de­rei Saga Crui­ses un­ter­wegs, ehe 2019 der Ver­kauf und im Juni 2020 dann auch die Über­gabe an ANEX Tour er­folgte. Dem tür­ki­schen Rei­se­ver­an­stal­ter ist es so­mit zu ver­dan­ken, dass diese Schiffs­klas­si­ker auch wei­ter­hin zum Ein­satz kommt – nach­dem zu­letzt be­reits ei­nige deut­lich jün­gere Kreuz­fahrt­schiffe ver­schrot­tet wur­den.

Saga Sap­phire (c) Saga Crui­ses

ÄHNLICHE ARTIKEL

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"