Verrückt nach Meer
MS Albatros (c) Phoenix Reisen

„Verrückt nach Meer“: ARD zeigt im Mai zehn neue Folgen

Kreuz­fahr­ten sind der­zeit lei­der nicht mög­lich. Umso schö­ner ist es, dass die ARD nun zehn neue Fol­gen von „Ver­rückt nach Meer“ aus­strahlt. Ab 5. Mai 2020 heißt es wie­der „Lei­nen los“ für die be­liebte Doku-Se­rie über Crew und Pas­sa­giere an Bord ei­nes Schiffs von Phoe­nix Rei­sen.

Dies­mal be­glei­ten die Zu­schauer die MS Al­ba­tros auf ei­ner Reise von den Sey­chel­len über Ma­da­gas­kar, Mau­ri­tius, La Ré­union, Dur­ban und East Lon­don bis nach Kap­stadt. Es han­delt sich da­bei um die noch nicht ge­zeig­ten Fol­gen 411 bis 420 der Staf­fel 9.

Verrückt nach Meer
MS Al­ba­tros (c) Phoe­nix Rei­sen

In Dur­ban be­kommt Rei­se­lei­ter Bernd den Ad­re­na­lin­schub sei­nes Le­bens auf der größ­ten Schau­kel der Welt. Ka­pi­tän Fro­nen­broek ge­nießt wie­derum auf Sa­fari eine ma­jes­tä­ti­sche Be­geg­nung mit wei­ßen Lö­wen, be­vor er mit der „Wei­ßen Lady“ schließ­lich Kap­stadt an­steu­ert. Dort geht es dann für die Kreuz­fahrt-Gäste auf den Ta­fel­berg.

Die Dreh­ar­bei­ten für die Staf­fel 11 von „Ver­rückt nach Meer“ sind un­ter­des­sen be­reits ab­ge­schlos­sen: Ein Team der Pro­duk­ti­ons­firma „Be­wegte Zei­ten“ be­glei­tete die MS Amera ab 24. Fe­bruar von Ar­gen­ti­nien über Uru­guay und nach Bra­si­lien, wo die Kreuz­fahrt in Man­aus im Ama­zo­nas­ge­biet zu Ende ge­hen sollte.

MS Amera (c) Phoe­nix Rei­sen

Doch dann über­nahm das Co­ro­na­vi­rus die Re­gie: Ob­wohl es an Bord der MS Amera keine Co­rona-Fälle gab, ver­wei­gerte der Gou­veur­neur des Bun­des­staa­tes die Aus­schif­fung in Man­aus. Da in­zwi­schen auch alle an­de­ren Hä­fen auf dem ame­ri­ka­ni­schen Kon­ti­nent ge­schlos­sen wa­ren, blieb Ka­pi­tän El­mar Müh­le­bach nichts an­de­res üb­rig, als mit al­len 568 Pas­sa­gie­ren auf di­rek­tem Weg über den At­lan­tik nach Bre­mer­ha­ven zu fah­ren.

Das Team von „Be­wegte Zei­ten“ hat die 16 un­ge­plan­ten See­tage ohne Land­gang und alle ta­ges­ak­tu­el­len Ent­schei­dun­gen na­tür­lich fil­misch be­glei­tet – im­mer­hin wa­ren Ka­pi­tän El­mar Müh­le­bach, Kreuz­fahrt­di­rek­tor Chris­toph Schä­del und ihre Crew noch nie so lange am Stück auf See. Die ARD-Do­ku­men­ta­tion „Kreuz­fahrt und Co­rona“ wurde am 27. April 2020 aus­ge­strahlt und ist der­zeit noch in der ARD-Me­dia­thek zu se­hen.

Die Staf­fel 10 von „Ver­rückt nach Meer“ spielt üb­ri­gens erst­mals nicht auf ei­nem Phoe­nix-Schiff, son­dern auf der MS Ham­burg von Plan­tours Kreuz­fahr­ten. Die ARD hat ihre Aus­strah­lung aber vor­erst auf Au­gust die­ses Jah­res ver­scho­ben.