SHORT NEWS

Royal Caribbean streicht alle USA-Kreuzfahrten bis Ende Juni

Die Royal Ca­rib­bean Group hat alle Kreuz­fahr­ten von Hä­fen in den USA bis 30. Juni 2021 ab­ge­sagt. Diese Maß­nahme gilt für alle drei Mar­ken – Royal Ca­rib­bean In­ter­na­tio­nal, Ce­le­brity Crui­ses und Sil­ver­sea Crui­ses – und ver­län­gert so­mit die Be­triebs­pause um ei­nen wei­te­ren Mo­nat.

Da­mit ist klar, dass die Royal Ca­rib­bean Group den Be­trieb in den USA frü­hes­tens im Juli wie­der auf­neh­men wird. In an­de­ren Re­gio­nen wird es al­ler­dings nicht so lange dau­ern, denn das Un­ter­neh­men hat für die­sen Som­mer be­reits eine Reihe von Kreuz­fahr­ten au­ßer­halb der USA an­ge­kün­digt, die groß­teils im Juni be­gin­nen.

An­them of the Seas (c) Royal Ca­rib­bean In­ter­na­tio­nal

So wird die neue Odys­sey of the Seas ab/​bis Haifa im Mit­tel­meer kreu­zen und die Ad­ven­ture of the Seas ab/​bis Nas­sau (Ba­ha­mas) in der Ka­ri­bik. Die Vi­sion of the Seas fährt von Ber­muda in die Ka­ri­bik, die Je­wel of the Seas von Zy­pern nach Grie­chen­land und die An­them of the Seas ist ab 4. Juli 2021 in Groß­bri­tan­nien un­ter­wegs.

Dazu kom­men die seit De­zem­ber 2020 an­ge­bo­te­nen Sin­ga­pur-Kreuz­fahr­ten der Quan­tum of the Seas, die be­reits bis Ok­to­ber 2021 ver­län­gert wur­den. Zu­dem sticht die Ce­le­brity Mill­en­nium von St. Maar­ten in See, die Ce­le­brity Apex von Athen und die Ce­le­brity Sil­hou­ette ab 3. Juli 2021 in Groß­bri­tan­nien. Auch Sil­ver­sea Crui­ses wird mit der Sil­ver Moon ab 18. Juni 2021 ab/​bis Athen im Mit­tel­meer kreu­zen.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"