SHORT NEWS

MSC Cruises startet Impfungen für alle Crew-Mitglieder

MSC Crui­ses hat ein flot­ten­wei­tes Co­vid-19-Impf­pro­gramm für alle Be­sat­zungs­mit­glie­der ge­star­tet. Den An­fang mach­ten der Ka­pi­tän der MSC Bel­lis­sima, Giu­seppe Ma­re­sca, und seine ge­samte Crew, die ihre Imp­fun­gen laut ei­ner Pres­se­mit­tei­lung am 30. April 2021 „ab­ge­schlos­sen ha­ben“.

In der ers­ten Phase will MSC Crui­ses vor­ran­gig die Crew-Mit­glie­der an Bord der zehn Schiffe imp­fen, die für Kreuz­fahr­ten im Mit­tel­meer und Nord­eu­ropa im Som­mer 2021 vor­ge­se­hen sind oder im Juli von den US-Hä­fen in die Ka­ri­bik star­ten sol­len. Auch die Be­sat­zung der neuen MSC Vir­tuosa soll noch vor der Jung­fern­fahrt am 20. Mai 2021 ab Sout­hamp­ton ge­impft wer­den.

MSC Bel­lis­sima (c) MSC Crui­ses

In der zwei­ten Phase soll dann die Crew auf alle an­de­ren Flot­ten-Mit­glie­dern fol­gen, die sich welt­weit auf die Wie­der­auf­nahme des Be­triebs vor­be­rei­ten. Da­mit löst MSC Crui­ses das Pro­blem, dass für die meis­ten Be­sat­zungs­mit­glie­der vor­erst keine Imp­fung in ih­ren Hei­mat­län­dern mög­lich ist und sie da­mit auch nicht zu­rück an Bord kom­men kön­nen.

Wel­cher Impf­stoff bei die­sem Pro­gramm ein­ge­setzt wird, will MSC Crui­ses al­ler­dings nicht ver­ra­ten. Auch wie die Ree­de­rei zu die­sen gro­ßen Men­gen an Impf­stoff ge­kom­men ist, bleibt vor­erst ihr Ge­heim­nis. In der Pres­se­mit­tei­lung heißt es le­dig­lich, dass das Pro­gramm „mit Hilfe von na­tio­na­len Re­gie­rungs­be­hör­den, De­sti­na­tio­nen und pri­va­ten Un­ter­neh­men ent­wi­ckelt und in die Tat um­ge­setzt“ werde.

MSC Vir­tuosa (c) MSC Crui­ses

Dass die Imp­fun­gen auf der MSC Bel­lis­sima „ab­ge­schlos­sen“ wur­den, könnte aber auf das Vak­zin von John­son & John­son hin­wei­sen, bei dem ja be­kannt­lich nur ein Stich er­for­der­lich ist. Das Schiff liegt der­zeit je­den­falls im Ha­fen von Du­bai. Die MSC Vir­tuosa be­fin­det sich hin­ge­gen im fran­zö­si­schen Le Havre, wäh­rend sich der Groß­teil der rest­li­chen Flotte in ita­lie­ni­schen Hä­fen auf­hält.

„Un­ser Ziel ist es, eine wei­tere Si­cher­heits­stufe für un­sere Mit­ar­bei­ter und die Gäste hinzu zu fü­gen und so den Re­start der Bran­che in die­sem Som­mer an­füh­ren zu kön­nen“, er­klärt Gi­anni Ono­rato, CEO von MSC Crui­ses: „Gleich­zei­tig ist das Impf­pro­gramm ein wei­te­rer Be­weis da­für, dass uns das Wohl­erge­hen der Crew, un­se­rer Gäste und der Ein­woh­ner der be­such­ten De­sti­na­tio­nen am Her­zen liegt.“

ÄHNLICHE ARTIKEL

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"