A-ROSA FlussschiffFLUSSREISEN

A‑ROSA SENA bricht zu ihrer Jungfernfahrt ab Köln auf

Die A‑ROSA SENA ist von Köln mit den ers­ten Gäs­ten an Bord zu ih­rer Jung­fern­fahrt auf­ge­bro­chen. Zu­vor musste A‑ROSA das ur­sprüng­lich für den 21. Mai 2022 ge­plante De­büt des neuen Fluss­kreuz­fahrt­schiffs auf­grund von Lie­fer­eng­päs­sen um drei Wo­chen ver­schie­ben.

Vor der Jung­fern­fahrt wurde die A‑ROSA SENA in Düs­sel­dorf in An­we­sen­heit der Ge­schäfts­füh­rung, der In­ves­to­ren so­wie der Crew von Dia­kon Mi­chael In­den ge­seg­net und von Clara Eich­ler – der Toch­ter von A‑ROSA Ge­schäfts­füh­rer Jörg Eich­ler – of­fi­zi­ell ge­tauft.

LESEN SIE MEHR
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"