Costa CrociereGROSSE SCHIFFE

Neue Winter-Route: Emirate und Oman mit der Costa Toscana

Costa Cro­ciere hat eine neue Route für die Costa Tos­cana im kom­men­den Win­ter an­ge­kün­digt: Von 17. De­zem­ber 2022 bis 11. März 2023 wird das Flagg­schiff der ita­lie­ni­schen Ree­de­rei ein­wö­chige Kreuz­fahr­ten im Per­si­schen Golf mit Stopps in den Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­ten und im Oman un­ter­neh­men.

Die neue Route der Costa Tos­cana wird dank der zwei­tä­gi­gen Auf­ent­halte in Du­bai, Abu Dhabi und Mus­cat mehr Zeit für die Er­kun­dung der De­sti­na­tio­nen bie­ten. Auf der Neu­jahrs­kreuz­fahrt fin­det der Über­nach­tungs­stopp nur in Du­bai statt, wo das neue Jahr stil­voll ge­fei­ert wer­den kann.

[expander_​maker id=„1“ more=„LESEN SIE MEHR“ less=„ZURÜCK“]
Costa Tos­cana (c) Costa Cro­ciere

Für die Kreuz­fahr­ten steht eine breite Pa­lette an Land­aus­flü­gen be­reit. Eine ganz be­son­dere Tour in Du­bai ist bei­spiels­weise ein He­li­ko­pter­flug, der atem­be­rau­bende Aus­bli­cke auf diese un­glaub­li­che Stadt bie­tet. Ein wei­te­res Er­leb­nis, das man sich nicht ent­ge­hen las­sen sollte, ist eine Wüs­ten­tour mit dem Jeep.

In Mus­cat kön­nen die Gäste an Bord ei­ner Dhow – ei­nem tra­di­tio­nel­len Holz­boot – ent­lang der Küste des Oman se­geln und in Abu Dhabi ei­nen der drei be­rühm­tes­ten The­men­parks der Stadt be­su­chen – die Fer­rari World, die War­ner Brot­hers World oder die Yas Wa­ter­world.

Du­bai (c) DTCM

Al­ter­na­tiv bie­tet sich Ent­span­nung am Strand von Al Maya Is­land an – nur we­nige Mi­nu­ten von Abu Dhabi ent­fernt. Für Golf­be­geis­terte wird zu­dem in Kürze das Pa­ket „Kreuz­fahrt und Golf“ ver­füg­bar sein, das es den Gäs­ten er­mög­licht, wäh­rend der Auf­ent­halte in ei­ni­gen der schöns­ten Clubs in den Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­ten und im Oman zu spie­len.

Auch das gas­tro­no­mi­sche An­ge­bot an Bord der Costa Tos­cana, für das die drei be­rühm­ten Kö­che Bruno Bar­bieri, Hé­lène Dar­roze und Án­gel León ver­ant­wort­lich zeich­nen. In den Haupt­re­stau­rants wer­den spe­zi­elle Ge­richte er­hält­lich sein, die je­weils die Tra­di­tion und die Aro­men der De­sti­na­tion in­ter­pre­tie­ren, der am nächs­ten Tag be­sucht wird.

Costa Tos­cana (c) Costa Cro­ciere

Auch die drei Me­nüs im Re­stau­rant „Ar­chi­pe­lago“ – ei­nes von je­dem Kü­chen­chef – sind dar­auf aus­ge­rich­tet, die be­such­ten Rei­se­ziele wäh­rend des Es­sens zu er­kun­den. Das Un­ter­hal­tungs­pro­gramm an Bord wird wie­derum das De­büt ei­ner spek­ta­ku­lä­ren Show na­mens „Es­sence“ bie­ten, die von der „Ara­bian Nights“-Atmosphäre der Re­gion in­spi­riert wurde.

Das De­sign der Costa Tos­cana ist das Er­geb­nis ei­nes au­ßer­ge­wöhn­li­chen krea­ti­ven Pro­jekts, das von Adam D. Ti­hany ku­ra­tiert wurde, um die Far­ben und die At­mo­sphäre der Tos­kana an ei­nem ein­zi­gen Ort zu kon­zen­trie­ren. Mö­bel, Be­leuch­tung, Stoffe und Ac­ces­soires sind alle „Made in Italy“.

Costa Tos­cana (c) Costa Cro­ciere

Das An­ge­bot an Bord ist da­bei per­fekt in die­sen Kon­text in­te­griert – vom „So­le­mio Spa“ bis zu den Un­ter­hal­tungs­be­rei­chen und von den The­men­bars bis zu den 21 Re­stau­rants. Für die jüngs­ten Gäste gibt es den „Splash Ac­qua­Park“ mit sei­ner Rut­sche auf dem höchs­ten Deck, ei­nen neuen Be­reich für Vi­deo­spiele und den „Squok Club“.

www.costakreuzfahrten.at /​ www.costakreuzfahrten.de

[/​expander_​maker]
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"