Ponant

Spirit of Ponant im Hafen von Marseille feierlich eingeweiht

Das neu­este Flot­ten­mit­glied von Po­nant, die Spi­rit of Po­nant, ist im al­ten Ha­fen von Mar­seille of­fi­zi­ell ein­ge­weiht wor­den. In alt­be­währ­ter Tra­di­tion hat Pa­ter Oli­vier Spi­nosa, Rek­tor der Ba­si­lika Notre-Dame de la Garde, am 27. Juni in ei­ner fei­er­li­chen Ze­re­mo­nie den neuen Se­gel­ka­ta­ma­ran ge­seg­net.

Da­mit er­folgte der Ein­tritt die­ses au­ßer­ge­wöhn­li­chen, in Frank­reich ge­bau­ten Ka­ta­marans, in die Flotte von Po­nant. Un­ter fran­zö­si­scher Flagge, wie alle an­de­ren 13 Schiffe der Flotte, wird die Spi­rit of Po­nant ein be­son­de­res Er­leb­nis bie­ten und zu den schöns­ten In­seln der Welt se­geln.

Spi­rit of Po­nant © Po­nant /​ Ni­co­las Cla­ris

Die Spi­rit of Po­nant ist ein 24 Me­ter lan­ger Maxi-Ka­ta­ma­ran mit sechs Ka­bi­nen, der ein ex­klu­si­ves Se­gel­er­leb­nis mit leich­tem Zu­gang zum Meer und ei­ner Viel­zahl von Was­ser­sport­ar­ten bie­tet. Mit zwölf Gäs­ten und vier Crew­mit­glie­dern, dar­un­ter ein Koch, kom­bi­niert die Spi­rit of Po­nant die In­ti­mi­tät des Se­gelns mit al­len Raf­fi­nes­sen und dem per­so­na­li­sier­ten Ser­vice, die das Mar­ken­zei­chen der Rei­sen mit Po­nant sind.

„Wir füh­len uns sehr ge­ehrt, dass die Spi­rit of Po­nant nach die­ser Seg­nung un­ter dem Schutz von La Bonne-Mère (An­mer­kung: der Spitz­name der Ba­si­lika, der „Ma­ria Mut­ter Got­tes“ be­deu­tet), der Be­schüt­ze­rin der See­leute, steht. Die Spi­rit of Po­nant ist der per­fekte Aus­druck un­se­res Pio­nier­geis­tes und un­se­res En­ga­ge­ments für ein ver­ant­wor­tungs­vol­le­res Rei­sen. Die­ses ein­zig­ar­tige Rei­se­for­mat im Lu­xus-Kreuz­fahrt­sek­tor bie­tet den Gäs­ten die Mög­lich­keit, das wahre Le­ben ei­nes See­manns zu er­le­ben. Ich gra­tu­liere den Teams zu ih­rer har­ten Ar­beit, diese schöne Yacht und das An­ge­bot so schnell in un­sere Flotte zu in­te­grie­ren.“
Hervé Gasti­nel, CEO von Po­nant

Mit die­ser neuen Er­gän­zung hat Po­nant nun eine Flotte von 14 Schif­fen, die alle un­ter fran­zö­si­sche Flagge fah­ren, eine Si­cher­heits­ga­ran­tie, die welt­weit nur zwei Kreuz­fahrt­un­ter­neh­men, Po­nant und Club Med, bie­ten kön­nen.

Bei der of­fi­zi­el­len Ein­wei­hung mit der fei­er­li­chen Seg­nung da­bei wa­ren die Tauf­pa­tin des Schif­fes, Vé­ro­ni­que Ham­daoui-Guiot, Chief Peo­ple and Cul­ture Of­fi­cer bei Po­nant, Hervé Gasti­nel, der CEO des Un­ter­neh­mens und der Ka­pi­tän des Schif­fes, Ke­vin Del­an­noy.

Spi­rit of Po­nant © Po­nant /​ Ni­co­las Cla­ris

Mit der Spi­rit of Po­nant er­wei­tert das Un­ter­neh­men sein An­ge­bot im ex­klu­si­ven pri­va­ten Rah­men. Es ist eine mu­tige und in­no­va­tive Wahl, die er­neut das En­ga­ge­ment des Un­ter­neh­mens für ein ver­ant­wor­tungs­vol­le­res Rei­sen und seine his­to­ri­sche Ver­bun­den­heit zum Se­geln be­stä­tigt. In Frank­reich ge­baut und un­ter fran­zö­si­scher Flagge se­gelnd, ver­spricht die Spi­rit of Po­nant ein ver­tief­tes Er­leb­nis auf den schöns­ten In­seln der Welt. Die erste Sai­son, den Som­mer 2024, wird der Ka­ta­ma­ran in Kor­sika ver­brin­gen, be­vor er im Win­ter 2024/​25 zu den Sey­chel­len fährt.

de.ponant.com

Holen Sie sich unseren Newsletter!

Elisabeth Kapral

Als Juristin hat Elisabeth gelernt, exakt zu formulieren. Das kommt ihr jetzt zugute, wenn sie für cruise4news schreibt. Worüber sie schreibt, weiß sie dabei ganz genau, denn sie hat in den letzten 15 Jahren mehr als 80 Kreuzfahrten mit den verschiedensten Reedereien unternommen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"