Scenic Cruises übernimmt die erste Discovery Yacht

-

Der Jung­fern­fahrt der Sce­nic Eclipse steht nichts mehr im Wege: Die kroa­ti­sche Ul­ja­nik Werft hat die welt­weit erste Dis­co­very Yacht of­fi­zi­ell an Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours aus­ge­lie­fert. Die erste Fahrt des Neu­baus führte zur Re­gis­trie­rung nach Malta.

Hier geht es zu den Bil­dern der Sce­nic Eclipse!

Von Va­letta wird die Sce­nic Eclipse auf ih­rer Wei­ter­fahrt noch ei­nige kurze Zwi­schen­stopps ein­le­gen, be­vor sie in Reyk­ja­vik auf Is­land zu ih­rer Jung­fern­fahrt auf­bricht. Sie führt in 13 Ta­gen nach Grön­land und Ost­ka­nada, wo die Mega-Yacht am 27. Au­gust 2019 in Qué­bec ein­tref­fen wird.

Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours hat zu­gleich Film­ma­te­rial über die Ab­schluss­tests der hoch­mo­der­nen Air­bus H130 He­li­ko­pter ver­öf­fent­licht, die auf der Sce­nic Eclipse zum Ein­satz kom­men. Sie lan­den auf dem Deck der Yacht und wer­den in spe­zi­ell da­für ent­wi­ckel­ten Han­gars an Bord ge­la­gert. Die Air­bus H130 He­li­ko­pter ge­hö­ren zu den lei­ses­ten der Welt.

„Diese End­pha­sen sind ganz be­son­dere Hö­he­punkte bei je­dem Schiffs­bau“, kom­men­tiert Glen Mo­ro­ney, Grün­der und Chair­man von Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours: „Bei der tech­no­lo­gi­schen Raf­fi­nesse der Sce­nic Eclipse sind wir sehr stolz dar­auf, dass das Schiff er­folg­reich zer­ti­fi­ziert wurde und of­fi­zi­ell re­gis­triert ist. Nun be­fin­den wir uns in der End­phase der Vor­be­rei­tun­gen für un­sere erste of­fi­zi­elle Reise.”

Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours ist ein 1986 ge­grün­de­tes Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men mit Sitz in Aus­tra­lien, das zu­nächst ge­führte Tou­ren durch Aus­tra­lien an­bot. Der Fo­kus von In­ha­ber Glen Mo­ro­ney lag da­bei von An­fang an auf „Once in a lifetime“-Erlebnissen für seine Gäste. 2004 folgte der Schritt ins Ge­schäft mit Fluss­kreuz­fahr­ten. Seit 2008 baut Sce­nic ei­gene Fluss­schiffe – und nun be­ginnt mit der ers­ten Hoch­­­see-Yacht ein wei­te­res Ka­pi­tel.

Zahlen & Fakten zur Scenic Eclipse

→ 114 ele­gante Ve­randa-Sui­­ten
→ But­ler­ser­vice für alle Gäste
→ In­door und Out­door Pools
→ 10 Gour­­met-Ve­­nues plus In-Suite-Di­­ning – von Asian Fu­sion bis zu fran­zö­si­schem Fine Di­ning
→ Lu­xu­riö­ser Well­ness­be­reich auf 550 Qua­drat­me­tern mit ei­nem sehr gut aus­ge­stat­te­ten Fit­ness­stu­dio und ei­nem se­pa­ra­ten Yoga- und Pi­la­­tes-Stu­­dio
→ Thea­ter für Un­ter­hal­tung und Vor­träge mit Platz für 240 Per­so­nen
→ Zwei He­li­ko­pter mit Platz für sechs Gäste und ein U‑Boot für sie­ben Per­so­nen er­mög­li­chen Er­kun­dun­gen, die weit über das hin­aus­ge­hen, was bis­her auf Ex­pe­di­ti­ons­schif­fen an­ge­bo­ten wurde

Sce­nic Eclipse (c) Sce­nic Lu­xury Crui­ses & Tours

LETZTE ARTIKEL

Fünf Schiffe verlassen die Flotte von Costa Crociere

Costa Cro­ciere steht vor mas­si­ven Ver­än­de­run­gen: Bis Mai 2021 wer­den fünf Kreuz­fahrt­schiffe die Flotte der ita­lie­ni­schen Ree­de­rei ver­las­sen – vier da­von be­reits 2020. Das…

Cunard Line präsentiert Programm für das Jahr 2021

Die bri­ti­sche Tra­di­ti­ons­ree­de­rei Cu­nard Line hat ihr Pro­gramm für den Zeit­raum von April 2021 bis Jän­ner 2022 vor­ge­stellt. Die Rou­ten der drei „Queens“ um­span­nen da­bei den ge­sam­ten Glo­bus.

Silversea durchquert zum ersten Mal die Nordostpassage

Zum ers­ten Mal in der Ge­schichte von Sil­ver­sea Crui­ses hat ein Schiff der Ree­de­rei die le­gen­däre Nord­ost­pas­sage durch­quert. 27 Tage lang war die Sil­ver Ex­plo­rer von Alaska bis nach Nor­we­gen un­ter­wegs.

CroisiEurope: Neues Schiff und neue Ziele für die Saison 2020

Croi­si­Eur­ope hat den Ka­ta­log für die Fluss­rei­sen-Sai­son 2020 ver­öf­fent­licht. Im neuen Pro­gramm fin­den sich mehr als 800 Rei­se­ter­mine mit rund 50 Schif­fen in Eu­ropa, Asien und Afrika.

Polar-Pionierin wird Taufpatin der neuen MS Roald Amundsen

Die Po­lar-Pio­nie­rin Ka­rin Strand (48) wird Tauf­pa­tin der neuen MS Roald Amund­sen von Hur­tig­ru­ten. Die Taufe des Ex­pe­di­ti­ons­schiffs wird am 8. No­vem­ber 2019 in der Ant­ark­tis statt­fin­den.

Blechschaden für die Carnival Fantasy im Panamakanal

Die Car­ni­val Fan­tasy wurde am Frei­tag in ei­ner Schleuse des Pa­na­ma­ka­nals be­schä­digt. Laut ei­ner Mit­tei­lung von Car­ni­val Cruise Line kam das Schiff in Kon­takt mit ei­ner Schleu­sen­mauer.