KLEINE SCHIFFE

Auch Hapag-Lloyd Cruises legt wieder in Deutschland ab

Nach TUI Crui­ses und AIDA Crui­ses hat nun auch Ha­pag-Lloyd Crui­ses den Neu­start in Deutsch­land an­ge­kün­digt: Von Ende Mai bis Ende Juli 2021 wird die Han­sea­tic in­spi­ra­tion zu ins­ge­samt neun Kreuz­fahr­ten in die Nord- und Ost­see auf­bre­chen.

Das neue Pro­gramm sieht zu­nächst Rei­sen ohne Land­gänge mit ei­ner Dauer von fünf bis neun Ta­gen vor, die das lu­xu­riöse Ex­pe­di­ti­ons­schiff je nach Route in die Fjord- und Schä­ren­land­schaf­ten Schwe­dens und Dä­ne­marks oder auch zu den deut­schen In­seln Rü­gen, Bor­kum, Hel­go­land oder Sylt füh­ren.

Han­sea­tic in­spi­ra­tion vor Hel­go­land (c) Ha­pag-Lloyd

Die erste Kreuz­fahrt be­ginnt ab 29. Mai 2021 in Kiel und geht hier nach sie­ben Ta­gen am 5. Juni 2021 auch wie­der zu Ende. Die wei­te­ren Ab­fahr­ten bis ein­schließ­lich 27. Juli 2021 sind dann je zur Hälfte in Ham­burg und in Kiel ge­plant. Ha­pag-Lloyd Crui­ses be­hält sich da­bei aber noch Än­de­run­gen vor, falls es die ak­tu­elle Co­rona-Si­tua­tion er­for­dern sollte.

Ganz im Ex­pe­di­ti­ons­stil kön­nen die Gäste je­den­falls viele an­ge­steu­erte Ziele auch aus dem Zo­diac und mit ganz neuen Per­spek­ti­ven ent­de­cken. Ge­mein­sam mit er­fah­re­nen Ex­per­ten und Wis­sen­schaft­lern – dar­un­ter Bio­lo­gen, His­to­ri­ker und Geo­lo­gen – fah­ren sie mit den ex­pe­di­ti­ons­taug­li­chen Schlauch­boo­ten durch die Ka­näle Ko­pen­ha­gens oder er­kun­den die Ufer von Hel­go­land und der Erb­sen- bzw. Och­sen­in­seln.

Han­sea­tic in­spi­ra­tion (c) Ha­pag-Lloyd Crui­ses

Auch durch die In­seln von Stock­holms Schä­ren­gar­ten sind Fahr­ten mit den Zo­diacs ge­plant. Dazu er­fah­ren die Gäste viel Wis­sens­wer­tes über die Ge­schichte, Flora oder Fauna. Vor­träge an Bord der Han­sea­tic in­spi­ra­tion er­gän­zen das Er­leb­nis, wäh­rend die „Ocean Aca­demy“ zum Selbst­stu­dium der Ex­pe­di­ti­ons­ziele ein­lädt.

Für sport­li­che Ak­ti­vi­tä­ten ste­hen ein Fit­ness­be­reich mit Kurs­an­ge­bot und ein Pool mit Ge­gen­strom­an­lage zur Ver­fü­gung. Hin­ter­her lässt es sich im Well­ness­be­reich ent­span­nen. Drei Re­stau­rants sor­gen für das leib­li­che Wohl – ein Haupt­re­stau­rant, ein Bis­tro mit In­nen- und Au­ßen­be­reich in­klu­sive Grill und Show­kü­che so­wie ein Spe­zia­li­tä­ten­re­stau­rant, das auf ja­pa­ni­sche Krea­tio­nen und Pe­rus mo­derne Trend­kü­che spe­zia­li­siert ist.

Han­sea­tic in­spi­ra­tion /​ Bal­kon­ka­bine (c) Ha­pag-Lloyd Crui­ses /​ Chris­tian Wyrwa

Die Rei­sen fin­den im Rah­men des be­währ­ten Prä­ven­ti­ons- und Hy­gie­nekon­zepts von Ha­pag-Lloyd Crui­ses statt. Die Be­le­gung des Schiffs wird da­bei um bis zu 40 Pro­zent re­du­ziert. So­mit ist über das oh­ne­hin sehr groß­zü­gige Raum­an­ge­bot hin­aus viel Ab­stand ge­ge­ben. Eine Co­vid-19-Imp­fung müs­sen die Gäste nicht nach­wei­sen.

Die erste Kreuz­fahrt der Han­sea­tic in­spi­ra­tion von Kiel nach Kiel führt zu­nächst zum Krei­de­fel­sen der In­sel Mön, be­vor es in den Him­merfjord bei Söder­tälje in Schwe­den geht. Im An­schluss be­sucht das Schiff die Schä­ren­gär­ten vor Stock­holm und den Sand­viksfjord vor Norr­köping. Eben­falls ge­plant sind Zo­diac­tou­ren vor den Erb­sen- und den Och­sen­in­seln in der Flens­bur­ger Förde. Bu­chun­gen sind ab 3.490 Euro pro Per­son mög­lich.

www.hl-cruises.de

Han­sea­tic in­spi­ra­tion /​ Grand Suite (c) Ha­pag-Lloyd Crui­ses /​ Chris­tian Wyrwa
Han­sea­tic in­spi­ra­tion (c) Ha­pag-Lloyd Crui­ses /​ Chris­tian Wyrwa
Han­sea­tic in­spi­ra­tion (c) Ha­pag-Lloyd Crui­ses /​ Chris­tian Wyrwa
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"